Erlös geht an die Tafel
Sportliches Event vor " Hasler Dorffescht"

Das "RaLaWa"-Organisationsteam Karl-Heinz Kutz (v. l.), Ralf Zippelt und Jürgen Mußler sind startbereit.
  • Das "RaLaWa"-Organisationsteam Karl-Heinz Kutz (v. l.), Ralf Zippelt und Jürgen Mußler sind startbereit.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch-Haslach (st). Es hat Tradition, dass vor dem Start zum "Hasler Dorffescht" ein Sportevent stattfindet, dessen Erlös an die Tafel Oberkirch gespendet wird. Somit tut man sportlich für sich selbst etwas Gutes und mit der Spende unterstützt man Menschen die auf Hilfe angewiesen sind. War es vor Corona im Jahr 2019 der Freundschaftslauf von der Partnergemeinde Niederhaslach im Elsass nach Haslach, ist es in diesem Jahr der "RaLaWa". Radfahrer, Läufer und Walker sind am Samstag, 18. Juni, zu diesem Sportevent eingeladen. Alle Strecken sind so ausgerichtet, dass jeder, der Spaß am Radeln, Laufen oder Walken hat, problemlos teilnehmen kann. Das Motto lautet wieder: „Gemeinsam starten – Gemeinsam ankommen“. Es gibt keine zeitliche Messungen, dabei sein ist alles. Jede Gruppe wird von Tourguides begleitet und auf der Strecke gibt es jeweils eine Genussstation, wo eine Pause eingeplant ist. Die Radler, ohne oder mit elektrischer Unterstützung, starten um 14.30 Uhr an der Klingelberghalle und begeben sich auf eine Strecke von 41 Kilometer. Diese führt über Ulm, Mösbach, Önsbach, Wagshurst und über Urloffen zurück nach Haslach. Die Läufer und Walker begeben sich um 16.30 Uhr von der Klingelberghalle aus auf eine Strecke von acht oder zwölf Kilometer, die jeweils rund um Haslach und Ulm verlaufen. Nur die Walkingstrecke hat am Anfang einen Anstieg, sonst verläuft diese Route wie alle anderen mit nur geringen Höhenunterschieden. Alle Gruppen kommen gegen 18.30 Uhr wieder an der Klingelberghalle an, wo es Duschmöglichkeiten gibt. Von dort aus startet dann der gemeinsame Zieleinlauf in die Ortsmitte, wo um 19 Uhr das Hasler "Dorffescht" mit dem Fassanstich eröffnet wird. Ideale Rahmenbedingungen, um den sportlichen Tag in geselliger Runde ausklingen lassen zu können. Anmeldung (Name, Anschrift und Telefonnummer) und weitere Informationen gibt es per E-Mail an j.mussler@oberkirch.de.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.