Leader-Förderungshinweis übergeben
Lachs-Infozentum in Oberwolfach

Thomas Wahl, Präsident Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V., Henry Heller, 1. Vorstand Leader Aktionsgruppe Mittlerer Schwarzwald und Peter Hauk, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz (von l. nach r.) bei der Übergabe der Leader Förderhinweistafel.
9Bilder
  • Thomas Wahl, Präsident Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V., Henry Heller, 1. Vorstand Leader Aktionsgruppe Mittlerer Schwarzwald und Peter Hauk, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz (von l. nach r.) bei der Übergabe der Leader Förderhinweistafel.
  • Foto: sch
  • hochgeladen von Jana Schmücker

Oberwolfach (sch). Die Lachszuchtstation in Oberwolfach wurde um ein Lachs-Informationszentrum erweitert. Das Projekt, dessen Träger der Landesfischereiverband Baden-Württemberg ist, wurde mithilfe finanzieller Unterstützung der Leader-Förderung, Edeka-Südwest, Hansgrohe und der Gemeinde Oberwolfach umgesetzt. Zur Einweihung kam unter anderem auch Peter Hauk, Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Die Lachszucht in Oberwolfach dient dem Zweck der Wiederansiedlung der Lachse in unseren heimischen Gewässern. Durch das Zentrum sollen den Besuchern die Maßnahmen des Umwelt- und Artenschutzes anschaulich und kompetent vermittelt werden. Das Informationszentrum soll das Projekt "Tal der Tiere", das die Wichtigkeit und Vielfalt der Tiere im Wolftal aufzeigt, sinnvoll ergänzen und den naturnahen Tourismus in der Region fördern. Ein Tag der offenen Tür für die Öffentlichkeit ist noch in Planung und wird bald stattfinden. Bei der Einweihung gab es Ansprachen von Henry Heller, 1. Vorstand Leader Aktionsgruppe Mittlerer Schwarzwald, Thomas Wahl, Präsident Landesfischereiverband Baden-Württemberg e. V., Peter Hauk sowie Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind.

Autor:

Jana Schmücker aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen