Rezept: Rote-Bete-Suppe mit Ziegenfrischkäse
Heißes, wenn's kalt ist

Sarah Niederkofler, Unverpackt-Laden "Einmachglas", Offenburg
  • Sarah Niederkofler, Unverpackt-Laden "Einmachglas", Offenburg
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's:

  • 5 kg Rote Bete
  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1/2 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Apfel
  • 1/2 Zitrone
  • 1/4 Ziegenfrischkäse oder 150 ml Kokosmilch
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer Orange


So geht's:
Die Rote Bete schälen und etwas abwaschen. In Stücke schneiden. Einen passenden Topf zu drei Vierteln mit Wasser füllen und erhitzen. Die Rote Bete ins kochende Wasser legen. Die Kartoffeln schälen, schneiden und zu den Rote Bete geben.

Die Zwiebeln, Schalotte und Knoblauchzehen schälen und in Würfel schneiden. In einem zweiten Topf in dem Olivenöl anschwitzen. Den Apfel mit Schale in Stücke schneiden und dazugeben. Sobald die Rote Bete und die Kartoffeln weich sind, die Zwiebel-Apfel-Mischung dazugeben. Mit drei Esslöffeln Gemüsebrühe, drei Esslöffeln Salz und einem Teelöffel Pfeffer würzen. Als Abrundung den Saft einer ganzen Orange sowie einer halben Zitrone zum Gemüse geben. Alles miteinander vermischen und mit dem Mixer etwa fünf Minuten pürieren, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
Alles abschmecken und in einem Teller servieren. Ein Stück Ziegenkäse oder etwas Kokosmilch dienen als Topping in der Suppe.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen