Vorlesestunden im Kindergarten Bühl
St. Andreas Bürgerstiftung unterstützt Lesewelt Ortenau

Carmen Stürzel, Vorstandsvorsitzende Lesewelt, Christel Link und Ann-Marie Heinzelmann , beide Vorleserinnen, sowie Gabi Rösch, Leiterin der Kindertagesstätte Bühl (v. l.)
  • Carmen Stürzel, Vorstandsvorsitzende Lesewelt, Christel Link und Ann-Marie Heinzelmann , beide Vorleserinnen, sowie Gabi Rösch, Leiterin der Kindertagesstätte Bühl (v. l.)
  • Foto: Lesewelt Ortenau
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Mit einer Spende von 1.800 Euro unterstützt die St. Andreas Bürgerstiftung Vorlesestunden für Offenburger Kinder. Gertrud Adam, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, übergab am Mittwoch, 24. Oktober, im Kindergarten in Bühl die Förderurkunde an Carmen Stürzel, Vorstandsvorsitzende der Lesewelt Ortenau e.V.

Durch diese Förderung kann die Lesewelt nun in drei Offenburger Kindergärten Woche für Woche vorlesen: in der Kindertagestätte Bühl, im evangelischen Kindergarten Kinderinsel in Albersbösch und im Kindergarten im Stadtteil- und Familienzentrum Uffhofen. Ein ganzes Jahr lang werden jede Woche geschulte ehrenamtliche Vorleser in einen Kindergarten kommen und den Kindern vorlesen, Bilder anschauen und über die Geschichten reden. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Sprach- und Lesekompetenz.

Der gemeinnützige Verein Lesewelt Ortenau e.V. organisiert seit 2005 Vorlesestunden für Kinder. Mehr als 120 Ehrenamtliche sind bereits aktiv und lesen in Schulen, Kindergärten, Mediatheken und Bibliotheken und Stadtteilzentren vor. Weitere Informationen finden sich im Internet www.lesewelt-ortenau.org.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen