Offenburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Stadtkapelle Offenburg baut eine neue Lagerhalle neben ihrem Probenlokal. Am 15. Juni fand der erste Spatenstich statt.

Erster Spatenstich gesetzt
Neue Lagerhalle der Stadtkapelle Offenburg

Offenburg (st). Die Stadtkapelle Offenburg (SKO) verfügt seit zehn Jahren über ein eigenes Probenlokal auf dem Gelände der Konrad-Adenauer-Schule als Gebäudekomplex zur Schulmensa. Dieses Probenlokal hat akustische Studioqualität und ermöglicht professionelles Arbeiten der verschiedenen Ensembles des Orchesters. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Ensembles innerhalb der Stadtkapelle gestiegen, dadurch ist auch die Zahl der Vereinsaktivitäten, aber auch die der Konzertverpflichtungen...

  • Offenburg
  • 16.06.21

Elf Neuinfektionen in der Ortenau
Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 12,3

Offenburg (st). Die elf vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises an das das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis stammen aus Hofstetten (4), Lahr (3), Ohlsbach (1), Seelbach (1) und Steinach (2), teilt das Landratsamt Ortenaukreis am Mittwoch, 16. Juni, mit.  Im Ortenaukreis gibt es aktuell 24 Schulen bei denen Personen, eine Klasse oder mehrere Klassen in Quarantäne sind, von großen Ausbrüchen kann man hier nicht sprechen da es sich immer nur um...

  • Offenburg
  • 16.06.21
Prall gefüllt mit tollen Ideen rund um ein Motto sind die Geburtstags-Koffer der Lesewelt Ortenau.

Kindergeburtstag mit der Lesewelt
Koffer für eine tolle Mottoparty

Offenburg (st). Die Lesewelt Ortenau e.V. verleiht ab sofort Geburtstags-Koffer für einen unvergesslichen Kindergeburtstag. Geburtstage sind für Kinder eine ganz besondere Gelegenheit mit Freunden zu feiern und zu spielen. Was Kindern großen Spaß macht, ist für Eltern oft eine große Herausforderung und mit viel Aufwand verbunden. Für Planung und Vorbereitung bleibt manchmal nur wenig Zeit, oder es fehlt an Ideen und Material für ein ganz besonderes Kinderfest. Mit einem Geburtstags-Koffer der...

  • Offenburg
  • 16.06.21

Bedarf an Pflegeplätzen
Weiterer Anstieg bis 2030 in der Ortenau

Ortenau (st). Das Sozialdezernat des Ortenaukreises hat den Bedarf an stationären Dauerpflegeplätzen und Kurzzeitpflegeplätzen für alte Menschen im Kreis bis ins Jahr 2030 prognostiziert. Die Berechnungsmethoden und die Ergebnisse der Bedarfsplanung hat Sozialdezernent Georg Benz am Dienstag, 15. Juni, den Mitgliedern des Sozialausschusses vorgestellt. Die Kommunen und die weiteren Träger von Pflegeheimen können die gemeindebezogenen Bedarfseckwerte zukünftig für die Weiterentwicklung ihres...

  • Offenburg
  • 16.06.21
Spendenübergabe des Zonta-Projekts Kunst fürs Frauenhaus: Regina Geppert, scheidende Gleichstellungsbeauftragte Stadt Offenburg, Verena Schickle, neue Gleichstellungsbeauftragte Stadt Offenburg, Inge Vogt-Goergens, Vorstand Frauen helfen Frauen Ortenau, Petra Fränzen, Geschäftsführerin Frauen helfen Frauen Ortenau, Barbara Amhofer, Zonta Club Offenburg und Andrea Kuhn, Zonta Club Offenburg.

Kunst fürs Frauenhaus
Spendenübergabe in Offenburg

Offenburg (st). "Metamorphose ORANGE25" heißt  die Arbeit, die der Künstler Bernd Caspar Dietrich im Frühjahr 2021 für eine Zonta-Benefiz Aktion an Barbara Amhofer in Offenburg übergab. Durch Corona konnte die Aktion nicht allein in Offenburg durchgeführt werden. Mit den beiden Galerien Kellermann und Fils Fine Arts in Düsseldorf konnte eine städte- beziehungsweise sogar bundesländerübergreifende Lösung gefunden werden. Das Projekt wurde am 25. November 2020 im Rahmen der Aktion „Orange the...

  • Offenburg
  • 16.06.21
Betriebsstelle St. Josefsklinik

St. Josefsklinik
Intensivstation nimmt Betrieb wieder auf

Offenburg (st). Aufgrund der aktuell bundesweit und in der Ortenau stetig sinkenden Infektionszahlen geht auch die Anzahl der stationär betreuten Covid-19-Patienten am Ortenau Klinikum stark zurück. "Die Lage hat sich deutlich entspannt", so Dr. Peter Kraemer, Medizinischer Direktor am Ortenau Klinikum. Nur noch sehr wenige Covid-19-Patienten am Ortenau Klinikum müssten derzeit intensivmedizinisch behandelt werden, schreibt das Klinikum in einer Pressemitteilung. Auch die Zahl der stationären...

  • Offenburg
  • 15.06.21
Die im Gewerbegebiet Elgersweier ansässigen Unternehmer mit Vertretern der Stadt Offenburg und des Portals bei der Präsentation des Pendlerportals

Ab Juli online
Mitfahrgelegenheit für Pendler geht an den Start

Offenburg (mak). "Eigentlich waren wir vor einem Jahr schon fertig und wollten das Projekt umsetzen, aber dann kam uns Corona dazwischen", erklärt Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens am vergangenen Montag, 14. Juni, im Rahmen eines Pressegesprächs. Die Rede ist vom Pendlerportal "Einfach mobil", das im Juli an den Start gehen wird. Die Stadt Offenburg sowie die Unternehmen Hansgrohe, Hobart, Hydro Extrusion, Parker Hannifin, Peter Huber, Pfeiffer & May, Printus, Schneider Elektrotechnik...

  • Offenburg
  • 15.06.21

Sechsjähriges Wirtschaftsgymnasium
Es sind noch Plätze frei

Offenburg (st). Das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium (6WG) können Schüler nach der Klasse 7 einer Gemeinschaftsschule, einer Werkreal- oder Realschule sowie Schüler eines allgemeinbildenden Gymnasiums besuchen, wenn sie nach Klasse 8 versetzt wurden. Als Abschluss dieser Schulart wird nach sechs Jahren die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erworben, die zum Studium aller Fachrichtungen an allen Universitäten und Hochschulen berechtigt. Neben einer gründlichen Allgemeinbildung werden auch...

  • Offenburg
  • 14.06.21

Halbinsel am Gifizsee
Baustelle darf nicht betreten werden

Offenburg (st). Aktuell finden auf der Gifiz-Halbinsel Bauarbeiten zur Neugestaltung statt. Beobachtungen des ausführenden Bauunternehmens zufolge gibt es jedoch Nutzer des Gifizsees, welche sich über die Baustellenabsperrung hinwegsetzen. Joggende und weitere Nutzer laufen trotz der vorhandenen Absperrung durch die Baustelle. Diese Situation ist für die ausführende Firma untragbar und für die unbefugten Personen sehr gefährlich, denn dort wird auch mit schwerem Gerät gearbeitet. Die Stadt...

  • Offenburg
  • 14.06.21
Radler dürfen in beide Richtungen fahren.

Neue Piktogramme signalisieren Änderung
Kaum Einbahnstraße für Radler

Offenburg (st). Für Radfahrer sind Umwege deutlich lästiger als für Autofahrer. Solange keine Sicherheitsgründe dagegen sprechen, sollten Einbahnstraßen deshalb mit dem Rad in beiden Richtungen befahren werden dürfen; so die entsprechende Richtlinie. 2019 wurden daher alle 50 Einbahnstraßen in Offenburg systematisch von der Verwaltung zusammen mit der Polizei überprüft. In der Folge wurden neun weitere Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet, so dass heute 27 Einbahnstraßen...

  • Offenburg
  • 14.06.21

Kreuzschlag, Albersbösch und Nordoststadt
Ausbau des Fernwärmenetzes

Offenburg (st). Die Wärmeversorgung Offenburg GmbH & Co. KG (WVO) erweitert das Fernwärmenetz in den Stadtteilen Kreuzschlag, Albersbösch und der Nordoststadt. Die Fernwärme ist ein wichtiger Baustein zum Klimaschutz, schreibt die Stadtverwaltung Offenburg in einer Pressenotiz. Unterschiedliche Energiequellen, unter anderem Abwärme aus Industrieprozessen, können in das Verteilnetz eingespeist werden, so dass diese weiter genutzt werden können. Die Baumaßnahmen finden ab Ende des Monats statt...

  • Offenburg
  • 14.06.21
Das Gebäude des Technologieparks Offenburg soll verkauft werden.

Start-Ups sollen ins Canvas 22 ziehen
TPO-Gebäude steht vor Verkauf

Offenburg (mak). Was geschieht mit dem Gebäude des Technologieparks Offenburg (TPO)? Laut Informationen der Guller-Redaktion soll das Gebäude, in dem innovative Start-Up-Unternehmen aktiv sind, verkauft werden. Das bestätigte Florian Appel, Geschäftsführer der Stiftung Technologie und Wirtschaft Mittelbaden/Offenburg, die Eigentümer des Gebäudes ist, auf Nachfrage der Guller-Redaktion: "Es gibt Verhandlungen mit dem Ziel, die Räumlichkeiten des Technologieparks Offenburg zu veräußern." Zu den...

  • Offenburg
  • 11.06.21
Bürgermeister Hans-Peter Kopp (v. l.), Bürgerbüro-Mitarbeiterin Kathrin Litterst und Boris Klatt, Leiter des Bürgerbüros, stellen das neue Terminterminal im Eingangsbereich des Bürgerbüros vor.

Wartezeiten verkürzen
Bürgerbüro: Terminbuchung rund um die Uhr möglich

Offenburg (mak). Die Digitalisierung schreitet auch bei der Stadt Offenburg weiter voran. Mit einem neuen Terminbuchungssystem können die Bürger im Bürgerbüro ab sofort rund um die Uhr für die unterschiedlichen Dienstleistungen Termine buchen. Die Terminvereinbarung erfolgt über einen Link auf der Startseite der Stadt Offenburg unter www.offenburg.de. "Wir wollen unseren Kundenservice sukzessive verbessern und die Wartezeiten für die Bürger minimieren", erklärte Bürgermeister Hans-Peter Kopp...

  • Offenburg
  • 10.06.21
Die zu sanierenden Abschnitte
3 Bilder

340.000 Euro für Maßnahmenpaket
Sanierung der Stadtmauer geht voran

Offenburg (st). Die 2017 vom Gemeinderat beschlossene Sanierung der Offenburger Stadtmauer schreitet weiter voran. Nach Abschluss des ersten Maßnahmenpakets mit der höchsten Dringlichkeitsstufe im September 2019 soll in der kommenden Woche die Umsetzung des zweiten Maßnahmenpakets starten. Saniert sind bereits drei der insgesamt in 14 Teilabschnitte gegliederten 1,5 Kilometer langen, als besonderes Kulturdenkmal gelisteten, historischen Festungsanlage. Dazu gehören die ersten 115 Meter am...

  • Offenburg
  • 08.06.21

Umleitung wird eingerichtet
Neubau des Talbach-Durchlasses

Offenburg-Zell-Weierbach (st). Voraussichtlich ab dem 14. Juni wird der Durchlass des Talbachs zwischen der Bühlensteinstraße und dem Franz-Herb-Weg in Zell-Weierbach durch einen Neubau ersetzt. Hierfür muss der Talweg in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die Maßnahme wird drei bis vier Monate dauern. Der zunächst für den 7. Juni geplante Baubeginn verzögert sich aufgrund kurzfristig aufgetretener Kapazitätsprobleme beim beauftragten Bauunternehmen um eine Woche. Eine Umleitungsstrecke für...

  • Offenburg
  • 08.06.21
Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Offenburg verhandelt nun über die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen den 66-jährigen Lebensgefährten der verstorbenen Frau.

Nach Leichenfund in Zunsweier
Prozess gegen ehemaligen Lebensgefährten

Offenburg (st). Nach dem Fund einer Leiche in einem Haus in Zunsweier im vergangenen Oktober beginnt kommende Woche Dienstag, 15. Juni, die Verhandlung vor dem Landgericht Offenburg. Die Anklage lautet auf Körperverletzung mit Todesfolge und Computerbetrug in 25 Fällen. Nach den Angaben des Angeklagten und den Erkenntnissen der Rechtsmedizin könne somit laut Staatsanwaltschaft nach derzeitigem Stand nicht sicher nachgewiesen werden, dass der Angeklagte die Verstorbene töten wollte oder ihren...

  • Offenburg
  • 07.06.21
Reinhold Schäfer bei seiner Arbeit am Goldenen Buch.
2 Bilder

20 Jahre Goldenes Buch der Stadt
Erinnerung für die Stadtgeschichte

Offenburg (st). Das Gästebuch der Stadt Offenburg gibt es seit 2001. Es ist hier das erste Buch dieser Art. Der erste Eintrag erfolgte am 14. Januar 2001 – anlässlich der Gründung der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas. Seither haben sich zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Kunst, Kirche, Kultur und Sport sowie Gäste der Stadt bei Jubiläumsveranstaltungen und anderen Festlichkeiten eingetragen. Mehrere Seiten sind anlässlich der 60. BAMBI-Verleihung 2008 in Offenburg den...

  • Offenburg
  • 04.06.21
Raphael Lehmann, Heiko Schappacher und Tobias Basler (von links) am Bienenstock

TBO haben Stöcke aufgestellt
Bienenvölker summen am Mühlbach

Offenburg (st). Wer am Mühlbach entlang des Betriebsgeländes der Technischen Betriebe Offenburg (TBO) läuft, kann emsiges Treiben beobachten und sehen: Hinter dem Gewächshaus stehen seit diesem Frühjahr zwei Bienenvölker. Sie sollen den Auszubildenden zeigen, wie Honig entsteht und Wissen rund um diesen Bereich vermitteln. Betriebsleiter Alex Müller war es, der die Idee hatte, neben Tiergehege und Jagd auch noch Bienenvölker in die Obhut des Unternehmens zu nehmen. Mit Heiko Schappacher und...

  • Offenburg
  • 04.06.21

Kreisverkehrregelung
Rücksicht auf Radfahrer nehmen

Offenburg (st). Kurz vor dem Kreisverkehr Ortenberger Straße/Fessenbacher Straße endet der Radschutzstreifen – und das ist gewollt: Rad und Auto können so nur hintereinander fahren, schreibt die Stadtverwaltung Offenburg in einer Pressemitteilung. In Kreisverkehren kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, wenn sich Autos und Radfahrende nebeneinander bewegen, da weder die notwendigen Abstände noch die Übersichtlichkeit zum Überholen gegeben sind. Deshalb müssen Autos hinter den...

  • Offenburg
  • 02.06.21

Bürger können sich einbringen
Für eine klimafreundliche Zukunft

Offenburg (st). Offenburg soll klimaneutral werden, aber wie? Noch bis Donnerstag, 3. Juni, können alle Bürger online auf mitmachen.offenburg.de den Weg in eine klimaneutrale Zukunft mitgestalten. Auf dem städtischen Beteiligungs-Portal mitmachen.offenburg.de gibt es die Möglichkeit, bereits vorgeschlagenen Maßnahmen zu diskutieren, neue Ideen einzubringen und an einer Umfrage zum Klimaschutz teilzunehmen. 32 zufällig ausgewählten Bürgern sollen mit den Ergebnissen der Online-Beteiligung und...

  • Offenburg
  • 01.06.21
Theresia Denzer-Urschel ist neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg

Wechsel in der Leitung der Arbeitsagentur
Denzer-Urschel neue Chefin

Offenburg (st). Die Agentur für Arbeit Offenburg hat eine neue Chefin. Die 56-jährige Theresia Denzer-Urschel hat zum 1. Juni die Leitung der Arbeitsagentur übernommen, als Nachfolgerin von Horst Sahrbacher. Karrierestart bei der Bundesagentur Nach ihrem Studium startete die Diplom Verwaltungswirtin (FH) 1988 ihre Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit. In den Arbeitsagenturen Kaiserslautern, Nagold, Lörrach und Freiburg erwarb sie auf operativer Ebene und in Führungsverantwortung ein...

  • Offenburg
  • 01.06.21
Rektor Prof. Dr. Winfried Lieber mit Nachfolger Prof. Dr. Stephan Trahasch vor dem umbenannten Audimax der Hochschule Offenburg.

Stabwechsel im Hochschul-Rektorat
Lieber übergibt an Trahasch

Offenburg (st). Nach 24 Jahren an der Spitze der Hochschule Offenburg übergibt Prof. Dr. Winfried Lieber sein Amt als Rektor zum 1. Juni an Prof. Dr. Stephan Trahasch. Mit Lieber wechselt der dienstälteste Rektor einer deutschen Hochschule nach 24 Jahren in den Ruhestand. Lieber nahm die Leitungstätigkeit im März 1997 auf. Unter seiner Führung entwickelte sich die Hochschule Offenburg zu einer renommierten Lehr- und Forschungseinrichtung, deren Bedeutung weit über die Landesgrenzen...

  • Offenburg
  • 31.05.21
Barbara Klement leitet seit Anfang Mai das Stadtteil- und Familienzentrum in Albersbösch.

Neue Leitung SFZ Albersbösch
Barbara Klement hat am 1. Mai übernommen

Offenburg (st). Barbara Klement hat am 1. Mai die Leitung des Stadtteil- und Familienzentrums Albersbösch übernommen. In der Nachfolge von Markus Wolber ist die bisherige Sachgebietsleiterin des Kindertagesstättensektors im Fachbereich Familien, Schulen und Soziales der Stadt Offenburg für ein Stadtteil-und Familienzentrum verantwortlich, das mit rund 60 Mitarbeitenden eine wichtige Anlaufstelle des Quartiers ist. Für die 58-Jährige ist die neue Verantwortung eine schöne Aufgabe zur rechten...

  • Offenburg
  • 28.05.21
Kulturchefin Carmen Lötsch (l.) und Marlon Grieshaber geben einen Überblick über die Planungen zu den Heimattagen.
3 Bilder

Vorbereitungen für die Heimattage 2022
Feiern in der ganzen Stadt

Offenburg (gro). Die Planungen für die Heimattage 2022 in Offenburg laufen – wieder. Denn vieles wurde im März 2020 durch Corona ausgebremst. So lange nicht klar war, ob die Feierlichkeiten überhaupt über die Bühne gehen können, hielten sich die Organisatoren um Kulturchefin Carmen Lötsch zurück. So startete die Suche nach Sponsoren und Unterstützern erst im Dezember 2020 und nicht bereits im Frühjahr. "Wir gehen davon aus, dass die Heimattage wie geplant stattfinden werden", so Carmen Lötsch....

  • Offenburg
  • 28.05.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.