Spaziergang durch Traumwelten
Vernissage und Weinprobe bei der Lebenshilfe

Viele interessierte Besucher kamen zur Ausstellung "Kunst + Wein" der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch.
  • Viele interessierte Besucher kamen zur Ausstellung "Kunst + Wein" der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch.
  • Foto: Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Es ist die Vielfalt der Ideen und der Techniken, die die Besucher jedes Jahr Anfang November zur Lebenshilfe nach Offenburg lockt. Bei der aktuellen Veranstaltung “Kunst + Wein“ waren am vergangenen Donnerstag Bilder und Objekte zum Jahresthema 2018 „Traumwelten“ zu sehen.

In der Lebenshilfe gibt es das ganze Jahr über künstlerische Angebote insbesondere für Menschen mit Behinderung. Bei der jährlichen Vernissage und Weinprobe „Kunst + Wein“ sind die Werke für alle Interessierten in der Zweigwerkstätte Otto-Hahn-Straße ausgestellt. Abgerundet wird das Kunsterlebnis durch die Weine des Weinguts Schloss Ortenberg begleitet von den Flammenkuchenvariationen des Lebenshilfe-Inklusionsunternehmens „integrierte Dienste“.

Projektleiterin Regina Meyer und Achim Feyhl, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V., eröffneten gemeinsam mit Carmen Lötsch, Leiterin Fachbereich Kultur der Stadt Offenburg, den Abend. Für die Offenburger Kulturchefin ist „Kunst + Wein“ ein liebgewordener Termin. „Ich lasse mich gern von der Vielfalt beeindrucken.“

Das Jahresthema haben die Künstlerinnen und Künstler auch dieses Mal wieder in ganz unterschiedlichen Bildern und Objekten umgesetzt: zum Beispiel mit „Höhlenmalereien“ in Sand-Leimtechnik, mit Collagen und Styrodurdrucken oder mit individuell gestalteten Schaukästen. Entstanden sind faszinierende Traumwelten.

„In unseren Projekten begegnen sich Menschen, um gemeinsam Kunst zu erleben und zu schaffen“, erklärt Projektleiterin Meyer. „Menschen mit und ohne Behinderung, mit und ohne künstlerische Erfahrung arbeiten in unseren Workshops Seite an Seite. Das sieht und das spürt man auch bei dieser Ausstellung.“

Erfahrene Künstler begleiteten den kreativen Prozess. Angelika Nain und Andrea Fünfstück leiten regelmäßig Kunstgruppen der Lebenshilfe an. Mit einzelnen Kunstaktionen waren Mechthild Wallrath-Karcher und Frank-Ole Haake mit dabei. Bei „Kunst + Wein“ stellen die Künstler gemeinsam mit den Teilnehmern eine kleine Auswahl ihrer Werke aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen