Funkenschlag und Unfallflucht
Fahrzeugteil beschädigt andere Autos

Renchen. Weil sich offenbar an einem noch unbekannten Fahrzeug ein Teil löste, kam es am Montagabend gegen 20:25 Uhr zu einem Unfall auf der Autobahn Richtung Süden. Ein Mercedesfahrer bemerkte am Unterboden eines Vorausfahrenden Funkenschlag. Kurz darauf löste sich von dort ein Teil, welches von dem Mercedes und einem BMW überfahren wurde. Beide Autos wurden dabei beschädigt. Deren Fahrer hielten daraufhin auf dem Standstreifen an und verständigten die Polizei.

Die beiden Insassen des verursachenden Fahrzeuges wollten das Eintreffen der Ordnungshüter jedoch nicht abwarten und machten sich aus dem Staub, ohne ihren Pflichten nach einem Unfall nachzukommen. Der Schaden an den Fahrzeugen bedarf noch einer genaueren Begutachtung und kann noch nicht beziffert werden. Die Beamten der Autobahnpolizei aus Bühl haben mittlerweile die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt