LEICHTATHLETIK: Süddeutsche Meisterschaft geholt
Skupin-Alfa gewinnt souverän den Titel

Milo Skupin-Alfa (links) von der LG Offenburg wurde Süddeutscher Meister und sein Vereinskamerad Elija Calließ Dritter.
  • Milo Skupin-Alfa (links) von der LG Offenburg wurde Süddeutscher Meister und sein Vereinskamerad Elija Calließ Dritter.
  • Foto: LGO
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

St. Wendel (w/wd). Mit einer kleinen Gruppe reiste die LG Offenburg nach St. Wendel im Saarland. Bereits am Samstag startete Ines Ruf im Weit- und Dreisprung.  Mit einer tollen Serie und gesprungenen 5,82 Meter konnte sie den sechsten Platz erreichen. Diese Weite bedeutet gleichzeitig Jahresbestleistung für sie. Beim folgenden Dreisprung fehlten dann etwas die Kräfte. 11,30 Meter und weitere, aber ungültiger Versuche, brachte ihr den neunten Rang.
Der 16-jährige Elija Calließ startete über die 400-Meter-Strecke. In seiner Paradedisziplin konnte er sich trotz Hitze wiederholt verbessern. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 51,42 Sekunden erreicht er den dritten Rang. Zusätzlich schaffte er die Norm für den Landeskader Baden-Württemberg und freute sich über die Qualifikation für die Deutschen U18-Meisterschaften in Ulm. Milo Skupin-Alfa vertraute seiner Stärke über die 200- Meter-Distanz. Die 100 Meter ließ er deshalb aus.  Mit 21.46 Sekunden gewann er den Titel des Süddeutschen Meisters. Ein leichter Gegenwind verhinderte noch schnellere Zeiten.  Der Zweitplatzierte, Florian Daum, vom Sprintteam Wetzlar, kam nach 21,69 Sekunden ins Ziel. Leonie Hunker (Fußverletzung) und Judith Stadelbacher (Erkältung) konnten nicht teilnehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen