Für Ortenauer Kleinprojekte
187.000 Euro Fördergelder stehen bereit

Das E-Lastenrad für das Hühnerparadies Önsbach ist eines von 15 Regionalbudget-Projekten die im Jahr 2020 gefördert wurden.
  • Das E-Lastenrad für das Hühnerparadies Önsbach ist eines von 15 Regionalbudget-Projekten die im Jahr 2020 gefördert wurden.
  • Foto: Leader Regionalentwicklung Ortenau e.V.
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Ortenau (st). Rund 187.000 Euro Fördergelder stehen im Jahr 2021 für Kleinprojekte in der Ortenau zur Verfügung. Möglich ist dies durch ein Sonderförderprogramm von Bund und Land, das die Lebens-, Arbeits- und Wohnqualität im ländlichen Raum verbessern soll. Die Höhe der Förderung beträgt 80 Prozent der förderfähigen Nettokosten.

Vor Ort umgesetzt wird das Programm durch den Verein für Regionalentwicklung Ortenau. Projektträger können Vereine, Privatpersonen, Kleinstunternehmen und Kommunen sein. Die Förderkulisse entspricht der Leader Region Ortenau und umfasst 17 Gemeinden im Acher-, Rench- und dem unteren Kinzigtal.

Förderprogramm läuft auch 2021

„Das Förderprogramm wurde im Jahr 2020 in der Region sehr gut angenommen und wir freuen uns daher, dass es auch im kommenden Jahr wieder durchgeführt werden kann.“, so Geschäftsstellenleiter Ulrich Döbereiner. Gefördert werden können Projekt in den Bereichen, Pläne für die Entwicklung ländlicher Gemeinden, Dorfentwicklung, Infrastrukturmaßnahmen, Grundversorgung und Basisdienstleistungen.

Anträge bis Mitte Februar einreichen

Das Vorhaben muss den Zielen des Regionalen Entwicklungskonzepts des Vereins entsprechen und darf eine Kostenobergrenze (netto) von 20.000 Euro nicht überschreiten. Die Bagatellgrenze liegt bei 2.500 Euro Fördersumme.

Bis zum 15. Februar 2021 können Anträge in der Geschäftsstelle eingereicht werden. Voraussichtlich am 17. März trifft sich dann das Auswahlgremium des Vereins und entscheidet, welche Projekte gefördert werden sollen. Grundlage für die Entscheidung bilden Auswahlkriterien, die auf Basis der Handlungsziele des Vereins entwickelt wurden. Die Umsetzung der Projekte muss bis zum 30. September 2021 erfolgen.

Wer sich für eine Förderung interessiert, findet Auswahlkriterien, detaillierte Informationen zu Fördervoraussetzungen sowie auch Projektbeispiele auf der Homepage des Vereins für Regionalentwicklung Ortenau e.V. unter www.leader-ortenau.de/regionalbudget. Eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Regionalmanagement des Vereins unter Telefon 07841/6421340 oder per Mail an info@leader-ortenau.de wird im Vorfeld der Antragsstellung empfohlen.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen