Verkehrskontrollen
Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Symbolfoto

Offenburg/Appenweier. Verkehrskontrollen durch Beamte des Polizeireviers Offenburg führten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu mehreren Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Eine 40-Jährige war laut Pressemeldung gegen 1.30 Uhr von einer Fastnachtsveranstaltung in Appenweier offenbar so alkoholisiert gestartet, dass eine Zeugin die Polizei rief. Der Opel der Frau konnte kurz vor Urloffen gestoppt und die Lenkerin überprüft werden. Mit nahezu zwei Promille hatte sie sich ans Steuer gesetzt und musste im Anschluss eine Blutprobe über sich ergehen lassen.

Nur rund eine halbe Stunde später wurde in der Wackerstraße in Offenburg die 22-jährige Fahrerin eines VW kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass sie ihren Wagen offenbar mit über 1,3 Promille gelenkt hatte. Auch sie musste zur Blutentnahme und sieht wie die 40-Jährige einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen.

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich dagegen ein 23-Jähriger verantworten. Dieser war mit seinem VW gegen 3.30 Uhr auf der B3 ortseinwärts unterwegs, als er offenbar einen Streifenwagen erkannte und abrupt in die Gewerbestraße einbog. Dort stellte er das Auto auf einem Firmengelände ab, ließ seine zwei Mitfahrer im Auto zurück und flüchtete zu Fuß. Sich hinter einem Baum versteckend konnte er durch eine weitere Streifenbesatzung kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Der Grund für seine Flucht kann darin vermutet werden, dass ihm nach einem zurückliegenden Verkehrsdelikt sein Führerschein bereits entzogen wurde.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen