Ortenau - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Polizeireviere suchen Zeugen
Eine ganze Reihe von Unfallfluchten

Ortenau (st). Im Verlauf des Mittwochs kam es im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg zu mehreren Unfallfluchten. Die Polizei bittet jeweils um Zeugenhinweise. Achern Auf dem Mitarbeiterparkplatz des Ortenau Klinikums Achern wurde am Mittwoch im Zeitraum zwischen 6 und 14 Uhr das geparkte Auto eines 60-Jährigen durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 1.000 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Achern/Oberkirch unter Telefon 07841/70660. In...

  • Ortenau
  • 02.12.21

Verkehrskontrollen rund um Offenburg
Zu schnell und alkoholisiert

Ortenau (st). Von Donnerstagabend, 25. November, 17.30 Uhr, bis Freitagmorgen, 26. November, 0.30 Uhr, wurden im Revierbereich Offenburg Verkehrskontrollen durchgeführt, teilt die Polizei mit. An der Kontrollstelle Hohberg an der B3 wurden auf Höhe der Aral-Tankstelle Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt, bei welchen insgesamt fünf Verstöße festgestellt wurden. Den schnellsten Verkehrsteilnehmer erwartet mit 71 Kilometer pro Stunde in einer geschlossenen Ortschaft ein saftiges Bußgeld. Auf...

  • Ortenau
  • 26.11.21

Aktuelle Warnung der Polizei
Betrüger erneut mit Schockanrufen

Ortenau (st). Aktuell machen in der Region erneute Schockanrufe die Runde und sorgen bei den Betroffenen für Aufregung, teilt das Polizeipräsidium Offenburg mit. Den Angerufenen wird in der Leitung vorgegaukelt, dass ein Angehöriger oder eine Angehörige einen schlimmen Unfall verursacht habe und nun dringend Geld benötige. Ansonsten würde eine Gefängnisstrafe drohen. Des weiteren riefen angebliche Angehörige selbst an und behaupteten Geldprobleme oder einen Unfall gehabt zu haben. Bei einem...

  • Ortenau
  • 13.11.21

Reisender im Zug bestohlen
Bundespolizei warnt vor Taschendieben

Offenburg (st). Auf Bahnhöfen und in Zügen sind immer mehr professionell agierende Banden unterwegs, die mithilfe verschiedener Tricks die Wertgegenstände von Reisenden unbemerkt entwenden, warnt die Bundespolizei. Die Täter gingen dabei oft arbeitsteilig vor und seiengut organisiert. Innerhalb von nur wenigen Sekunden seien Geldbeutel, Kreditkarten oder das Handy verschwunden. Opfer von Taschendieben sei am Donnerstag, 4.November, gegen 11.50 Uhr vermutlich auch ein Reisender in einem ICE auf...

  • Ortenau
  • 09.11.21

Polizei warnt vor Telefonabzocke
Anrufe mit betrügerischer Absicht

Offenburg (st). Die Polizei warnt vor Anrufen mit betrügerischer Absicht. Vermeintliche Ärzte oder Polizeibeamten meldeten sich am Telefon und versuchten ihre Opfer mit erfundenen Geschichte wie, dass ein Verwandter mit Corona auf der Intensivstation läge und teure Medikamente aus der Schweiz benötige, unter Druck zu setzen.  Die Polizei gibt dazu folgende Verhaltenstipps: Bei derartigen Anrufen sollte direkt aufgelegt werden.Beim kleinsten Zweifel erst beim angeblich erkrankten...

  • Ortenau
  • 30.10.21

Bilanz von Polizei und Feuerwehr
Herbststurm sorgt für etliche Einsätze

Ortenau (st). Der erste Herbststurm des Jahres hat für etliche Feuerwehr- und Polizeieinsätze gesorgt. Über 50 Einsätze hat das Führungs- und Lagezentrum im Zusammenhang mit dem Sturmtief "Ignatz" quer durch den Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums dokumentiert. Hierbei waren sowohl der Landkreis Rastatt, der Stadtkreis Baden-Baden als auch der Ortenaukreis gleichermaßen betroffen. Bisher keine größeren Schäden Größere Schadensereignisse blieben nach derzeitigen Erkenntnissen allerdings...

  • Ortenau
  • 21.10.21

Durchsuchungen und Haftbefehle
Bande hatte Katalysatoren im Visier

Offenburg/Kinzigtal (st). Seit Jahresbeginn konnte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg eine Häufung von besonders schweren Fällen des Diebstahls mit Zielrichtung Katalysatoren festgestellt werden, deren Gesamtschadenshöhe sich auf einen mittleren fünfstelligen Bereich beläuft. Begehrte Edelmetalle aus Katalysatoren In nahezu allen Fällen wurden die Katalysatoren mit Werkzeugen gewaltsam aus Fahrzeugen herausgetrennt und entwendet. Katalysatoren enthalten kleinste Mengen an...

  • Ortenau
  • 08.10.21
Kontrolle auf Baustellen in Baden

Zoll-Schwerpunktkontrollen
23 illegal Beschäftigte auf Baustellen

Ortenau (st). Bei verschiedenen Schwerpunktkontrollen in ganz Baden und Teilen von Rheinland-Pfalz haben Beamte der Hauptzollämter Karlsruhe und Lörrach am vergangenen Dienstag 23 Arbeitnehmer angetroffen, die illegal beschäftigt waren. Hierbei handelte es sich zumeist um Arbeiter aus Serbien und der Ukraine, die über keinen oder nur über einen befristeten Aufenthaltstitel verfügten und in Deutschland nicht arbeiten durften. In allen Fällen leiteten die Ermittler Verfahren wegen des Verdachts...

  • Ortenau
  • 08.10.21
Tattoo der Leiche
3 Bilder

Polizei veröffentlicht Bilder
Leiche weiterhin nicht identifizert

Baiersbronn/Ortenau (st). Nach dem Leichenfund am Samstag, 11. September, konnte der teilweise verbrannte Leichnam der Frau immer noch nicht identifiziert werden. Bisher wurden ein Tattoo und ein Phantombild veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung eines weiteren Tattoos erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise, um die tote Frau identifizieren zu können. Nach derzeitigen Erkenntnissen steht der Leichenfund mit keinem bekannten Vermisstenfall in Verbindung. Die Ermittler der Soko Pfad bitten...

  • Ortenau
  • 06.10.21

Polizei warnt vor Telefonbetrügern
Erneute Welle von Schockanrufen

Ortenau (st). Eine Welle von Schockanrufen tritt aktuell wieder im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg auf. In der Leitung melden sich angebliche Ärzte, die den Angerufenen weismachen wollen, dass ein naher Verwandter mit Corona-Symptomen auf der Intensivstation liegen und schnellstens Medikamente aus dem Ausland benötigen würde, die hochwertig und teuer seien. Frau verliert hohen Geldbetrag und Schmuck Die Betrüger zielen allerdings nur darauf ab, die auserwählten Opfer unter...

  • Ortenau
  • 02.10.21

LKA warnt vor Betrugsmasche
Kriminelle fälschen Unternehmensmails

Stuttgart (st). Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA BW) warnt vor betrügerischen E-Mails am Arbeitsplatz. Die klassische E-Mail sei am Arbeitsplatz der wichtigste Kommunikationskanal, intern und extern. Das Berufsleben ohne diese Kommunikationsform sei längst undenkbar. Daher seien E-Mails häufig der Einstiegspunkt für Straftaten. Kriminelle könnten E-Mail-Adressen leicht nachahmen, indem sie beispielweise die Schreibweise minimal veränderten. Sie spähten zunächst den bisherigen...

  • Ortenau
  • 28.07.21

Bundesweite Kontrollaktion
Zoll prüft Speditionen auf Schwarzarbeit

Ortenau/Freiburg (st). Am Freitag, 16. Juli, prüften Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Lörrach an den Standorten Offenburg und Freiburg 96 Betriebe des Speditions-, Transport- und damit verbundenen Logistikgewerbes und befragten im Zuge dessen auch 260 Beschäftigte dieser Unternehmen zu ihren Arbeitsverhältnissen. In sechzehn Fällen hätten die geprüften Arbeitgeber bislang nicht nachweisen können, dass die Beiträge an die Sozialversicherungsträger korrekt abgeführt...

  • Ortenau
  • 23.07.21

Polizei warnt vor Betrügern
Schockanrufe täuschen Notfall vor

Ortenau (st). Mit erfundenen Geschichten, welche über das Telefon verbreitet werden, sorgen Betrüger aktuell unter anderem in Oppenau und Bad Griesbach für Aufregung. Bei den sogenannten "Schockanrufen" melden sich angebliche Ärzte, die den Angerufenen weismachen wollen, dass ein naher Verwandter medizinische Probleme hätte und schnellstens Medikamente benötigen würde. Für die Beschaffung der medizinisch notwendigen Mittel würde nun Geld benötigt werden. Die Betrüger zielen allerdings nur...

  • Ortenau
  • 21.07.21

Vermisstensuche eingestellt
Laura N. ist wieder zurückgekehrt

Freudenstadt (st). Die vermisste Laura N. aus Freudenstadt ist wieder zurückgekehrt. Das Polizeipräsidium Pforzheim berichtet am Dienstagabend, 22. Juni, dass die 20-Jährige, die seit Freitag vermisst wurde, von einer aufmerksamen Zeugin im Stadtgebiet in Freudenstadt erkannt wurde. Die sofort eingeleiteten intensiven Fahndungsmaßnahmen seien eingestellt worden, da die junge Frau zu Hause angekommen sei.  Der jungen Frau gehe es den Umständen entsprechend gut. Die Hintergründe ihres...

  • Ortenau
  • 23.06.21
Das Hauptzollamt Lörrach beteiligte sich an der Finanzkontrolle Schwarzarbeit.

Schwerpunktprüfung Finanzkontrolle Schwarzarbeit
Bundesweite Aktion

Lörrach/Ortenau (st). 57 Beschäftigte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Lörrach waren am 9. Juni 2021 im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung in den Landkreisen Lörrach, Breisgau-Hochschwarzwald, dem Stadtkreis Freiburg, im Landkreis Emmendingen sowie im Ortenaukreis im Einsatz, teilt das Hauptzollamt Lörrach mit. Sie überprüften insgesamt 35 Arbeitgeber der Gebäudereinigungsbranche und bei diesen Unternehmen insgesamt 164 angestellte Beschäftigte, um die...

  • Ortenau
  • 16.06.21

Auf Schwarzwaldhochstraße am Wochenende
Unfälle mit Motorradfahrern

Mittelbaden (st). Auf der B500 haben sich über das Wochenende vier Unfälle unter der Beteiligung von Motorradfahrern ereignet, wobei drei Biker leicht und ein weiterer schwer verletzt wurden. Der Sachschaden summierte sich in der Bilanz auf rund 21.000 Euro. Sowohl am Samstagnachmittag, als auch am Sonntagvormittag waren Rettungshubschrauber im Einsatz. Nicht angepasste Geschwindigkeit und überschätzte Fahrkünste Am Samstagnachmittag hat ein 32 Jahre alter Biker auf dem Weg in Richtung...

  • Ortenau
  • 31.05.21

Diebstahl von EC-Karten nach Ausspähen der PIN
Betrüger am Geldautomaten

Ortenau (st). Mehrere Fälle des Deliktphänomens "Shoulder Surfing" beschäftigen derzeit die Ermittler des Polizeipräsidiums Offenburg. Den Geschädigten entstand teilweise ein Schaden von mehreren tausend Euro. Beobachten, Gespräch suchen und Karte stehlen Die Opfer werden am Geldautomaten bei der Eingabe ihrer PIN beobachtet und dann in ein Gespräch verwickelt, um Ihnen dann die EC-Karte abzunehmen oder diese gar zu vertauschen. Im Anschluss heben die bislang unbekannten Täter Geld vom Konto...

  • Ortenau
  • 25.05.21
  • 1

Vermehrte Schockanrufe
Bankmitarbeiter verhindert Geldabhebung

Ortenau (st). Die Anrufserie falscher Ärzte und falscher Polizeibeamter hält derzeit weiterhin an und hat sich sogar ausgeweitet. Nachdem am Mittwochvormittag überwiegend der Raum Baden im Fokus stand, sind nun auch andere Orte, wie Ötigheim, Bühl, Achern, Appenweier und auch Offenburg betroffen. 20.000-Euro-Beute verhindert In Appenweier konnte der Betrüger am Telefon kurz vor der Mittagszeit eine über 80-jährige Frau dazu überreden, eine örtliche Bankfiliale aufzusuchen, um dort 20.000 Euro...

  • Ortenau
  • 19.05.21

Aktuell Häufung im Raum Offenburg
Falsche Polizisten am Telefon

Ortenau (st). Aktuell sorgen im Raum Offenburg Anrufe falscher Polizisten für Unruhe. Den Auserwählten wird ein angeblicher Einbruch in der Nachbarschaft suggeriert und in der Folge Fragen zu den Vermögensverhältnissen oder vorhandenen Wertgegenständen gestellt sowie deren vermeintliche sichere Aufbewahrung angeboten. Mehrere Angerufene haben sich bereits bei der richtigen Polizei gemeldet und auf die mutmaßlichen Betrüger hingewiesen. Neben einer weiblichen Stimme hat sich am Dienstagmittag...

  • Ortenau
  • 17.05.21
Bei der Kontrollaktion in der Nähe der Robert-Schumann-Realschule in Achern wurden die Räder auf Verkehrssicherheit geprüft.
4 Bilder

Aktionstag "sicher.mobil.leben"
Kontrollaktionen und Aufklärung

Ortenau (gro). Neun Polizeireviere und die beiden Verkehrsdienste des Polizeipräsidiums Offenburg nahmen am Mittwoch, 5. Mai, am bundesweiten Aktionstag "sicher.mobil.leben" teil. Von Rastatt bis Haslach gab es Aktionen und Kontrollen, deren Hauptaugenmerk auf den Fahrrad- und Autoverkehr gerichtet war. "Die Teilnahme an dem Tag passt in unsere Strategie", erläuterte der Polizeivizepräsident Jürgen Rieger am Donnerstag, 6. Mai. Denn gerade im Radverkehr gebe es im Bereich des Polizeipräsidiums...

  • Ortenau
  • 06.05.21

Fünf Vorkommnisse binnen Stunden
Wildunfälle sorgen für Sachschäden

Ortenau (st). Mehrere Tausend Euro Sachschaden waren am Mittwoch und dem frühen Donnerstag nach Unfällen mit Wildtieren im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg zu verbuchen. Während am Mittwoch gegen 21 Uhr bei Lautenbach nach einer Kollision mit einem Wildschwein 2.000 Euro Schaden an einem Auto entstanden, waren nur wenige Minuten später zwischen Fischweier und Moosbronn nach einem Zusammenstoß mit einem Reh rund 5.000 Euro an einem Wagen zu bilanzieren. Auch zwischen...

  • Ortenau
  • 06.05.21

Vermehrt betrügerische Anrufe
Warnung vor falschen Polizeibeamten

Ortenau (st). Auch mehrere Bewohner des Ortenaukreises erhielten seit Anfang der Woche Anrufe von falschen Polizeibeamten. Die eigentlichen Betrüger am andere Ende der Leitung gaben sich glaubhaft und in gutem Deutsch als Polizeibeamte zu erkennen und wiesen darauf hin, dass derzeit in der unmittelbaren Nachbarschaft des Angerufenen Diebesbanden ihr Unwesen treiben würden. Durch geschickte Gesprächsführung versuchten die Anrufer hierdurch, Informationen über die Besitzverhältnisse zu erlangen...

  • Ortenau
  • 29.04.21

Über Fake-Kassen abkassiert
Neue Betrugsmasche auf Blumenfeldern

Ortenau (st). Dem Betreiber mehrerer Blumenfelder zum Selbstpflücken im Ortenaukreis ist durch eine neue Betrugsmasche ein Schaden in bisher unbekannter Höhe entstanden. Die weitgehend aufbruchssicheren Kassen werden durch maßgefertigte Metallboxen im Bereich des Münzeinwurfs so verändert, dass die eigentliche Kasse verdeckt wird. Die Metallboxen der bisher unbekannten Täter sind ebenfalls mit "Kasse" beschriftet und mit einem Schlitz für den Münzeinwurf versehen. Momentan sind nur in Beton...

  • Ortenau
  • 06.04.21

Polizeikontrollen am Wochenende
Alkohol- und Drogenfahrten im Visier

Ortenau (st). Das Auftragsbuch der Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg war am Wochenende mit zahlreichen Verkehrsverstößen gefüllt. So mussten nicht nur auf der A5 und bei einer Kontrollstelle auf der B28, sondern auch in Offenburg und Schutterwald insgesamt 16 Verkehrsteilnehmer zur Anzeige gebracht werden. Neun davon waren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs, während zwei Autofahrer sowie der Lenker eines Kleinlastwagens die Alkoholgrenze überschritten hatten. Vier Mal...

  • Ortenau
  • 08.03.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.