Arbeiten im Honauer Neubaugebiet
Grundstücke ab Frühjahr 2022 bebaubar

Bei einem Ortstermin informierten Ralf Ludwig vom städtischen Bauamt (2. v. r.) und Jürgen Kohler, Baufirma Kohler (r.) Bürgermeister Michael Welsche und Ortsvorsteher Annette Fritsch-Acar (l.) über den Stand der Erschließungsarbeiten des Baugebietes Breitenwert.
  • Bei einem Ortstermin informierten Ralf Ludwig vom städtischen Bauamt (2. v. r.) und Jürgen Kohler, Baufirma Kohler (r.) Bürgermeister Michael Welsche und Ortsvorsteher Annette Fritsch-Acar (l.) über den Stand der Erschließungsarbeiten des Baugebietes Breitenwert.
  • Foto: Stadt Rheinau
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Rheinau-Honau (st). Bei einem Ortstermin informierte sich Bürgermeister Michael Welsche gemeinsam mit Honaus Ortsvorsteherin Annette Fritsch-Acar über den Stand der Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet Breitenwert.

Baubeginn Frühjahr 2022

Das Baugebiet hat eine Größe von eineinhalb Hektar und weist 17 stadteigene Grundstücke auf. Derzeit ist die Baufirma Kohler aus Bühlertal damit beschäftigt, den Regenwasserkanal für die Ableitung des Oberflächenwassers zu verlegen. Den Schmutzwasserkanal mit der Anbindung in der Hohe-Au-Straße wurde in den vergangenen Wochen verlegt. Parallel zur Regenwasserverlegung werden die nicht mehr benötigten Leitungen, Pumpen und Brunnen abgebaut und abtransportiert. Nach Beendigung der Arbeiten am Regenwasserkanal wird bis in vier bis fünf Wochen mit dem Straßenbau begonnen. Die Grundstücke sollen ab Frühjahr 2022 bebaubar sein.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen