Wachholderfeld wird erweitert
Kleines Baugebiet in Memprechtshofen

Ortstermin während den Erschließungsarbeiten (v. l.): Ralf Ludwig vom städtischen Bauamt, Bürgermeister Michael Welsche und Ortsvorsteher Andreas Pollok
  • Ortstermin während den Erschließungsarbeiten (v. l.): Ralf Ludwig vom städtischen Bauamt, Bürgermeister Michael Welsche und Ortsvorsteher Andreas Pollok
  • Foto: Stadt Rheinau
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Rheinau-Memprechtshofen (st). Die Erschließungsarbeiten von vier Bauplätzen in der Uhlandstraße in Memprechtshofen haben begonnen. Das kleine Baugebiet schließt sich an das ehemalige Baugebiet Wachholderfeld an. Es befindet sich in der verlängerten Uhlandstraße zwischen der Hebel- und Schillerstraße.

Die Bauplätze erhalten aus diesen Straßen Ihre Entsorgungs- und Versorgungsleitungen. Am Ende der Uhlandstraße wird ein Wendehammer mit Asphaltbelag entstehen. Die Randeinfassungen werden mit Tiefbordsteinen und Rinnenplatten ausgeführt.
Die Arbeiten sollen bis Ende September ausgeführt sein. Insgesamt sind für diese Maßnahmen im städtischen Haushalt rund 85.000 Euro eingeplant.

„Wir freuen uns, dass wir somit ein weiteres Angebot schaffen damit Bauwillige bei uns in Rheinau bleiben oder nach Rheinau ziehen können,“ sind sich Bürgermeister Michael Welsche und Ortsvorsteher Andreas Pollok beim Ortstermin einig.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.