Saisonbeginn bei der Fischtreppe Gambsheim/rheinau
Lachse steigen bereits wieder seit Mitte März

Das Besucherzentrum der Fischtreppe Gambsheim/Rheinau hat wieder geöffnet und bietet ein vielseitiges Programm im April.
  • Das Besucherzentrum der Fischtreppe Gambsheim/Rheinau hat wieder geöffnet und bietet ein vielseitiges Programm im April.
  • Foto: G. Weiss
  • hochgeladen von Christina Großheim

Rheinau/Gambsheim (st). Das Besucherzentrum der Fischtreppe Gambsheim/Rheinau ist am Osterwochenende geöffnet. Wenn die Temperaturen steigen, werden nicht nur Besucher angezogen, auch die Fische werden aktiver. Dass dies den Tatsachen entspricht, bestätigt der Verein Saumon-Rhin: „Die Wanderung beginnt langsam, in einer Woche haben bereits drei Lachse die Fischtreppe passiert – am 6., 8. und 12. März. Zusätzlich erwärmt sich das Wasser auf neun bis zehn Grad Celsius und lässt die Wanderung der Nase starten."

Am heutigen Sonntag, 1. April, ab 11 Uhr, läutet das Besucherzentrum der Fischtreppe Gambsheim/Rheinau die Wiedereröffnung der Saison ein. Während der Saison sind verschiedene Animationen und Neuheiten für die Besucher geplant. Auch in diesem Jahr arbeitet "Passage309" in Partnerschaft mit dem Verein Saumon-Rhin sowie den Fischereiverbänden des Gebiets und möchte einen abwechslungsreichen Frühling voller Aktivitäten gestalten. Die Öffnungszeiten während der Feiertage sind heute und am Ostermontag von 11 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr. 

Bis 16. April findet eine Sonderausstellung zum Thema „Promenade zwischen Rhein und Moder“ in den Räumlichkeiten der Fischtreppe Rheinau/Gambsheim statt. Isabelle Kiefer, eine Künstlerin voller Sensibilität, widmet sich in ihren Arbeiten ganz der Landschaft des Rheins. Für die Malerin ist die Natur seit Jahren ein wichtiges Motiv.

Am 21. April findet der weltweite World Fish Migration Day statt. Der Aktionstag ist lanciert von der World Fish Migration Foundation (WEMF) und anderen namhaften Organisationen, wie dem WWF. Die Botschaft ist, Fische, Flüsse und Menschen zu verbinden und die Öffentlichkeit über die Wichtigkeit von frei fließenden Gewässern zu informieren. Vereine, Verbände oder andere lokale Organisationen haben weltweit hunderte entsprechende Anlässe für die Öffentlichkeit organisiert.
Auch am Besucherzentrum der Fischtreppe finden in diesem Jahr besondere Aktionen zum weltweiten "Fischwandertag" (World Fish Migration Day) am 21. April statt.

Auf dem Programm stehen Entdeckungsführungen mit einem spezialisierten Begleiter, Spiele zum Thema Wanderfisch und die Aufzucht von kleinen Lachsen. Die Teilnahme zu den Führungen, die um 11.30, 14 und 15.30 Uhr starten, muss bis zum 20. April angemeldet werden. Außerdem können die Besucher an diesem Tag beim Einsetzen von Brütlingen zur Wiedereinführung des Lachses mit dabei sein. Um 15 Uhr werden die Tiere eingesetzt, auch hier wird um Voranmeldung bis zum 20. April gebeten.

Anmeldungen zu den Führungen sind unter Telefon 00333/88964408 oder per E-Mail an info@passage309.eu möglich.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen