Mit-Mach-Tag in Freistett
Seniorenwegweiser wird neu aufgelegt

Das Organisationsteam des Senioren-Mit-Mach-Tages freut sich, wenn viele am 1. März in die Stadthalle nach Freistett kommen (v. l.): Marianne Abel, Elfriede Heidt-Lacker, Hildegard Aßmus, Ursula Zimpfer, Monique Bourgoin, Ilse Klein, Iris Biel, Antonius Schley und Lothar Braun - auf dem Bild fehlen Helga Grampp-Weiß und Elisabeth Seiler
  • Das Organisationsteam des Senioren-Mit-Mach-Tages freut sich, wenn viele am 1. März in die Stadthalle nach Freistett kommen (v. l.): Marianne Abel, Elfriede Heidt-Lacker, Hildegard Aßmus, Ursula Zimpfer, Monique Bourgoin, Ilse Klein, Iris Biel, Antonius Schley und Lothar Braun - auf dem Bild fehlen Helga Grampp-Weiß und Elisabeth Seiler
  • Foto: Stadt Rheinau
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Rheinau (st). Der Seniorenrat Rheinau veranstaltet am Sonntag, 1. März, einen Senioren-Mit-Mach-Tag in der Stadthalle in Freistett. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr.Anlass dieser Veranstaltung ist die Spende der Volksbank Bühl, die anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens an die Stadt Rheinau überreicht wurde. Der Gemeinderat der Stadt Rheinau übergab jeweils ein Drittel der Spende an den Jugendgemeinderat, den Flüchtlingshelferkreis und an den Seniorenrat.

Der Sprecher des ersten Rheinauer Seniorenrates erarbeitete ein Papier „Fit im Alter – aber wie?“ und stellte vier Grundpfeiler für Senioren auf. Neben viel Bewegung, abwechslungsreicher Ernährung, geistig- musischer Aktivität sind auch soziale Kontakte immens wichtig.

Der im Herbst vergangenen Jahres neu ernannte zweite Rheinauer Seniorenrat hat auf der Basis dieses Papiers einzelne Aspekte herausgegriffen und sich entschieden das Spendengeld der Volksbank Bühl allen Rheinauer Senioren zugutekommen zu lassen und eine Veranstaltung in der Stadthalle anzubieten. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Bewegungsangebote, Informationen zu abwechslungsreicher Ernährung und geistig-musische Aktivitäten angeboten. Zwischenmenschliche Beziehungen können selbstverständlich an diesem Nachmittag hervorragend gepflegt werden.

Eine Arbeitsgruppe aus der Mitte des Seniorenrates hat sich sehr viele Gedanken und Mühe gemacht und hofft, dass dieses neue Angebot angenommen wird.  Neben Mit-Mach-Aktionen sind Informationsstände zu seniorenrelevanten Themen vertreten.

Die Veranstaltung wird von den Freistetter Landfrauen unterstützt, die die Besucher bewirten werden. Zwischen den Programmpunkten wie zum Beispiel der Aufführung der Kreistanzgruppe „MA NAVU“ und Heinz Wendling, dem Bur vom Land, finden an den einzelnen Ständen Mit-Mach-Aktionen statt.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Falls jemand keine Möglichkeit hat zur Stadthalle zu kommen, wird vom Seniorenrat ein Fahrdienst für alle Stadtteile organisiert. Dieser Fahrdienst kann nur nach Anmeldung in Anspruch genommen werden.
Anmeldungen nimmt der Seniorenrat vom 10. bis 21. Februar täglich von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 0160/994 887 44 entgegen.

Rechtzeitig zur Veranstaltung wird auch der Seniorenwegweiser, in welchem alle Angebote für Senioren, die in Rheinau von Institutionen und Vereinen angeboten werden, neu aufgelegt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen