Sanierungsarbeiten in den Schulen
Zuerst ist das stille Örtchen der Lehrer dran

Mit der Sanierung der Lehrertoiletten in der Realschule wurde bereits begonnen.
  • Mit der Sanierung der Lehrertoiletten in der Realschule wurde bereits begonnen.
  • Foto: Stadt Rheinau
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Rheinau (st). Die diesjährige Sommerferienzeit wird genutzt um größere Sanierungsmaßnahmen in Rheinauer Schulen durchzuführen.

Lüftung und Elektrik auf den neusten Stand bringen

In der Realschule Rheinau wurde bereits mit der Sanierung und Erweiterung der Lehrertoiletten begonnen. Hierzu wurden die bisherigen Räumlichkeiten erweitert. Neben der Erneuerung der Sanitärgegenstände werden Trennwände eingebaut sowie die Lüftung und die Elektrik auf den neuesten Stand gebracht.

Für diese Maßnahmen in der Realschule stehen im städtischen Haushalt 110.500 Euro bereit. Vom kommunalen Sanierungsfonds wird eine Förderung in Höhe von 43.100 Euro erwartet.
Zudem wird der Parkettbelag im zweiten Obergeschoss saniert. Hierfür sind im städtischen Haushalt 3.000 Euro eingeplant. Die Maßnahmen in der Realschule sollen bis zum neuen Schuljahr abgeschlossen sein.

Neuer Anstrich in den Klassenräumen

Die Ferienzeit wird auch im Anne-Frank-Gymnasium dazu genutzt um zwölf Klassenzimmer im Altbau des Gebäudes zu sanieren. Hierbei wird die bisherige Beleuchtung gegen LED-Leuchten ausgetauscht und die Verkabelungen einschließlich der Unterverteilungen auf den neuesten Stand der Sicherheitsbedingungen gebracht. Danach erhalten die Klassenräume einen neuen Anstrich.

Ebenfalls werden im Anne-Frank-Gymnasium die Lehrertoiletten saniert und erweitert. In den Sommerferien wird mit den Abriss- und Bohrarbeiten begonnen. In den Herbstferien ist es dann geplant die bisherigen Lehrertoiletten abzubauen und den dadurch entstehenden Platz den Verwaltungsräumlichkeiten zuzuschlagen.

Für die Sanierung wird Geld in die Hand genommen

Für die Sanierungen im Anne-Frank-Gymnasium stehen im städtischen Haushalt 306.000 Euro zur Verfügung. Der kommunale Sanierungsfonds stellt rund 170.000 Euro zur Verfügung.
In der Grundschule Helmlingen werden in den Sommerferien die Sanitärgegenstände in den Schülertoiletten erneuert. Hierfür sind im städtischen Haushalt 3.000 Euro eingeplant.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.