Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Extra
Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

(Millionen-)Frage des Monats
Wozu brauchen wir eine Bundesministerin für Bildung?

Noch nie befand sich unser Schulsystem in einer derart schwierigen Situation wie jetzt - mit weitreichenden, wohl über Jahre hinaus spürbaren Folgen für Lehrer, Eltern, Schüler. Die zuständigen Länderminister haben sich jedoch gut miteinander abgestimmt, um die Situation für alle erträglich zu lösen. Bundeskanzlerin Merkel spricht diesbezüglich gar vom "Wunder des Föderalismus". Frau Karliczek, wenn unser föderales Bildungssystem in der größten Krise seines Bestehens so gut funktioniert,...

  • Ortenau
  • 14.05.20
Lokales
Dass nicht alle Geschäfte gleichzeitig wieder öffnen, soll verhindern, dass der Ansturm auf die Haupteinkaufsstraßen in den Städten zu groß wird.

Voraussetzungen für eine Öffnung ab Montag
„Gesundheitsschutz weiter im Vordergrund“

Ortenau (rek/st). Am späten Freitagabend hat die Landesregierung mit der fünften Änderung der Corona-Verordnung vorsichtige Lockerungen im Bereich von Wirtschaft und Schulen beschlossen. Das Vorgehen orientiere sich am Schutz der Gesundheit und stehe gleichzeitig im Einklang mit den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie das Ministerium für Soziales und Integration haben am Samstag auf Basis der innerhalb der...

  • Ortenau
  • 18.04.20
Lokales
Fachbereichsleiter Michael Hattenbach schildert die Organisation der Notbetreuung.

Notfallbetreuung läuft gut
In Offenburg sind 150 Plätze vergeben

Offenburg (st). Seit vergangenen Dienstag bietet die Stadt Offenburg Notgruppen in Kitas und Grundschulen für Mädchen und Jungen an, deren Eltern in genau definierten Berufsgruppen arbeiten. Michael Hattenbach wissen, Fachbereichsleiter Familien, Schulen und Soziales, verrät, wie das Angebot konkret aussieht und angenommen wird.  Herr Hattenbach, 150 Plätze sind vergebenhaben Sie mit dieser Resonanz gerechnet? Da muss ich etwas ausholen: Wir haben in den Kitas 200 und für die Schulkinder...

  • Offenburg
  • 19.03.20
Lokales
Wer ins Bürgerbüro möchte, sollte sich vorher anmelden.

Notfallbetreuung steht zur Verfügung
Bürgertelefon für Fragen zu Corona

Offenburg (st). Die Stadtverwaltung Offenburg ist über ein eigens eingerichtetes Bürgertelefon, 0781/823456, zu erreichen. Hier werden die Fragen zu Corona zentral bearbeitet. Die Trautermine werden eingehalten, sofern sie auf Wunsch des Paares verschoben werden sollen, werden keine Zusatzgebühren fällig. Allerdings wird die Teilnehmerzahl der Gäste bis zum 19. April beschränkt. Die Stadt hat in Kitas und Schulen Notbetreuungen eingerichtet, um Härtefälle möglichst zu vermeiden. In den...

  • Offenburg
  • 17.03.20
Lokales
Video

Coronavirus: Offenburg reagiert
Notfallpläne der Stadt

Offenburg (st). Der Verwaltungsstab Corona, der sich aus Beteiligten der gesamten Stadtverwaltung Offenburg zusammensetzt, informiert über die aktuelle Lage. Aufgrund der aktuellen Entwicklung sind ab dem kommenden Montag, 16. März, alle Veranstaltungen und Versammlungen mit mehr als 50 Teilnehmenden oder Zuschauern untersagt. Der Wochenmarkt findet wie gewohnt am Dienstag und am Samstag statt. Seit Samstag, 14. März, bleiben alle städtischen öffentlichen Einrichtungen bis auf weiteres...

  • Offenburg
  • 16.03.20
Lokales
Material genial wurde den Schülern der Georg-Schöner-Schule Steinach eindrucksvoll präsentiert.
4 Bilder

Dritt- und Viertklässler der Georg-Schöner-Schule Steinach waren von der Show beigeistert
Science Mobil präsentiert Steinacher Grundschülern „Material Genial“

Das Science Mobil ist die mobile Variante der Science Days und entführte die Steinacher und Welschensteinacher Grundschüler in die faszinierende Welt der „Alltagschemie“. Die Wissenschaftsvorführungen des Science Mobils verstehen sich als Ergänzung und Unterstützung für den Unterricht in den sogenannten MINT-Fächern, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. In der Show „Material Genial“ lernten die Grundschüler der Georg-Schöner-Schule Steinach alles um ungewöhnliche...

  • Steinach
  • 14.03.20
Lokales

Coronavirus
Konkrete Regelungen für Schulen und Kitas in Offenburg

Offenburg (st). Das Land Baden Württemberg hat von Freitag auf Samstag die Vorsichtmaßnahmen für Schulen und Kitas im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus weiter konkretisiert. Die Einrichtungen wurden durch das Kultusministerium und das Staatliche Schulamt mit einer Handreichung instruiert, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Offenburg. Städtische Einrichtungen wurden informiertAuch die Offenburger Stadtverwaltung hat am Samstag alle Betreuungseinrichtungen in städtischer...

  • Offenburg
  • 29.02.20
Lokales

Kultusministerium zu Schulen und Kitas – Kommunen rüsten sich
Vorkehrungen für Ernstfall

Ortenau (ag). Aufgrund der dynamischen Lageentwicklung reagierte auch das Kultusministerium hinsichtlich Schulen und Kitas. Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, seien keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen würden daher uneingeschränkt am Schul- oder Kita-Betrieb teilnehmen können. Wer sich innerhalb der vergangenen 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten habe, solle – unabhängig von...

  • Ortenau
  • 29.02.20
Lokales

Lesewelt verlost Vorlesestunden
Offenburger Einrichtungen können gewinnen

Offenburg (st). Dank der Unterstützung der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas kann der gemeinnützige Verein Lesewelt Ortenau e. V. die Arbeit ausweiten und so bei Kindern die Freude am Lesen wecken. Es ist möglich, in sechs weiteren Offenburger Einrichtungen wöchentliche Vorlesestunden anzubieten. Ein halbes Jahr werden in jeder Woche geschulte Vorleser in eine Einrichtung kommen und den Kindern vorlesen, Bilder anschauen und über die Geschichten reden. Das ist ein wichtiger Beitrag zur...

  • Offenburg
  • 11.02.20
Marktplatz
OB Marco Steffens (3. v. r.) hilft Isabella Struck (3. v. l.) und ihrer Mannschaft beim Packen der Bio-Brotboxen.

Frühstück für über 1.800 Schüler
Hier kommt nur Leckeres und Gesundes in die Brotbox

Rund 1.800 Bio-Brotboxen wurden am gestrigen Dienstag bei "struxbio" in Offenburg gepackt. Schon seit zehn Jahren sorgen Inhaberin Isabella Struck und ihre fleißigen Helfer dafür, dass Schulkinder in der Ortenau einen gesunden Snack erhalten. In diesem Jahr packte auch der Offenburger Oberbürgermeister Marco Steffens mit an, so dass am heutigen Mittwoch die gesunden Pausenbroten an die Kinder an insgesamt 59 Schulen verteilt werden konnten. Foto: gro

  • Offenburg
  • 17.09.19
Lokales
Die Eichendorff-Schule von außen
13 Bilder

Bauarbeiten an Offenburger Schulen
Umfangreiche Sanierungen in den Ferien

Offenburg (st). Gerade jetzt, während die Schüler  ihre Ferienzeit genießen, herrscht an einigen Offenburger Schulen Hochbetrieb: Es wird saniert! Derzeit sind an Offenburger Bildungs- und Betreuungseinrichtungen mehrere Millionenprojekte im Gange, die dafür sorgen, dass künftig mehr Platz zur Verfügung steht oder die Gebäude technisch auf dem neuesten Stand sind. Arbeiten an der Georg-Monsch-Grundschule Ein Beispiel ist die Georg-Monsch-Grundschule, die einer grundlegenden energetischen...

  • Offenburg
  • 15.08.19
Lokales
Mit der Sanierung der Lehrertoiletten in der Realschule wurde bereits begonnen.

Sanierungsarbeiten in den Schulen
Zuerst ist das stille Örtchen der Lehrer dran

Rheinau (st). Die diesjährige Sommerferienzeit wird genutzt um größere Sanierungsmaßnahmen in Rheinauer Schulen durchzuführen. Lüftung und Elektrik auf den neusten Stand bringen In der Realschule Rheinau wurde bereits mit der Sanierung und Erweiterung der Lehrertoiletten begonnen. Hierzu wurden die bisherigen Räumlichkeiten erweitert. Neben der Erneuerung der Sanitärgegenstände werden Trennwände eingebaut sowie die Lüftung und die Elektrik auf den neuesten Stand gebracht. Für diese...

  • Rheinau
  • 29.07.19
Lokales
4 Bilder

ABIcetamol – Abiturienten der HLS Offenburg erhalten ihr „Rezept“ für die Freiheit

Für ein Rezept geht man für gewöhnlich zumArzt, lässt sich untersuchen, um schließlich ein passendes Medikament zu kaufen. Mit dem Abitur hat das auf den ersten Blick nicht viel zu tun und dennoch gibt es gewisse Parallelen: Man geht – 13 Jahre lang und möglichst regelmäßig – in die Schule, durchläuft zum Ende hin die finale Reifeprüfung und erhält dann hoffentlich das heiß ersehnte Zeugnis. Für die Schülerinnen und Schüler der HLSOffenburg fand dieser letzte Schritt auf einem langen Weg am...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.07.19
Lokales
Auf dem Bild sind Lesemarathon-Teilnehmer der Grundschule Krähenäckerle in Gengenbach

Startschuss für Lesemarathon
1.345 Schüler machen mit

Ortenau (st). 35 Schulen, 67 Klassen mit 1.345 Schüler sind für den Lesemarathon angemeldet. Ab Montag 29. April, startet die vierwöchige Lesezeit. Lesewelt OrtenauVon Achern bis Zell am Harmersbach haben sich insgesamt 35 Schulen für den Lesemarathon angemeldet. Sogar zwei Schulen aus dem Elsass machen mit. Das Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt, um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr des Lesemarathons ist Landrat Frank Scherer. „Wir sind schon sehr...

  • Ortenau
  • 29.04.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Informativ und herzlich – Die HLS Offenburg zeigt, was in ihr steckt

„HLS Offenburg möchte ich gerne mit „Health-Life-Sciences“ übersetzen, was unsrem heutigen Profil besser entspricht, als der offizielle Name „Haus- und Landwirtschaftliche Schulen“ es tut. Der stellvertretende Schulleiter Dr. Philipp Duncker betonte in seiner Rede zum Infoabend 2019, dass der Schwerpunkt der Schule heute auf Gesundheit und Pflege sowie auf Ernährungswissenschaft und Biotechnologie liegt. Zwar nimmt die Hauswirtschaft immer noch einen großen Stellenwert ein, doch längst hat sich...

  • Ausgabe Offenburg
  • 11.02.19
  •  1
Lokales
Kick-Off-Veranstaltung im Schlachthof

Kick-Off zur "Beruf & Co."
Schülerfirmen bereiten Berufsinfomesse vor

Lahr (ds). Mit der Kick-Off-Veranstaltung im Schlachthof Lahr ist am Dienstag der Startschuss für die zwölfte "Beruf & Co." gefallen. Zehn Schülerfirmen – von "Catering" bis "Messebau" – machen sich nun an die Arbeit zur Planung und Gestaltung der Berufsinformationsmesse, die am 22. und 23. März in der Sulzberghalle in Lahr-Sulz stattfinden wird. Rund 150 Schüler aus allen allgemeinbildenden Schulen in Lahr sind ab sofort mit den Vorbereitungen betraut, 600 Schüler will die Messe, die sich...

  • Lahr
  • 20.11.18
Lokales
2 Bilder

„Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2018
„Noch ganz klein – schon brandverletzt!“

Mitmachen und auf Unfallgefahren hinweisen! Der neunte „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2018 warnt unter dem Motto  „Noch ganz klein – schon brandverletzt“  vor Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen bei Säuglingen, Neugeborenen und Kleinkindern. Kinder unter 5 Jahren bilden bei thermischen Verletzungen eine Hochrisikogruppe. Eltern müssen frühzeitig auf Gefahrenquellen und Prävention hingewiesen werden. „76 % aller thermisch verletzten Kinder sind jünger als 5 Jahre. Die...

  • Appenweier
  • 15.11.18
Lokales
Auch in der Ortenau warten die Schulen auf die Freigabe der Bundesmittel für den digitalen Ausbau.

Digitaler Bildungspakt ins Stocken geraten
Kommunen warten auf die Fördermittel

Ortenau (gro). Im Oktober 2016 wurde durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung der digitale Pakt ins Leben gerufen: Fünf Milliarden Euro will der Bund für Verbesserungen an Schulen bereitstellen. Streng genommen darf der Bund dies aber nicht, denn Kultuspolitik ist Ländersache. Viele Schulen sind in Sachen digitaler Unterricht in der Warteschleife, da die Mittel nicht fließen. Die Gemeinde Schutterwald hat einiges in puncto digitales Lernen auf den Weg gebracht. "Die Schule...

  • Offenburg
  • 13.11.18
Lokales

Maria-Furtwängler-Schule, Lahr
Wann beginnt für die Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr?

Es geht los - Schuljahresbeginn an der Maria-Furtwängler-Schule, Lahr Die Schüleraufnahme findet am kommenden Montag, den 10.9.2018, wie folgt statt: 08.30 Uhr: Schülerinnen und Schüler der Zweijährigen Berufsfachschulen: Gesundheit und Pflege, Ernährung und Hauswirtschaft sowie Labortechnologie09.45 Uhr: Berufseinstiegsjahr (BEJ) und Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB)10.30 Uhr: Berufliches Gymnasium Profil: Gesundheit (SGGG 11)14.00 Uhr: Berufskolleg Fachhochschulreife (BKFH)14.00...

  • Lahr
  • 06.09.18
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Religiöses Mobbing

Okay, ich habe Vertreter einer Religionsgemeinschaft, die für ihre engagierte Missionstätigkeit bekannt ist, schon einmal an der Haustür böse angemotzt. Aber das ist wirklich lange her und ich hatte eine schlimme Nacht mit einem zahnenden Baby hinter mir. Mutter und Kind waren gerade völlig erschöpft eingeschlafen, als sie durch energisches Klingeln wieder hochgeschreckt wurden. Sollten die Damen diese Zeilen zufällig lesen, möchte ich mich für mein Verhalten vor 25 Jahren gerne entschuldigen....

  • Ortenau
  • 06.07.18
Panorama
Susanne Feld

Eine Frage, Frau Feld
Sind Kinder heute anders?

Offenburg. Zu wenige Lehrer für zu viele Aufgaben: Christina Großheim sprach mit Susanne Feld, stellvertretende Kreisvorsitzende der GEW Ortenau, über die Lage. Wie haben sich die Bedingungen für Lehrer verschlechtert? Es fehlen zeitliche und personelle Ressourcen, um die gestiegenen Aufgaben zu bewältigen. Die Unterrichtsversorgung, vor allem an Grundschulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren, ist so schlecht, dass in manchen Regionen selbst der Pflichtunterricht nicht...

  • Offenburg
  • 24.03.18
Lokales
Für die Generalsanierung des Oberkircher Hans-Furler-Gymnasiums soll ein Investorenmodell initiiert werden.

Matthias Braun will signifikante Neuverschuldung vermeiden
Gute Einnahmesituation, aber hoher Investitionsbedarf

Oberkirch (uk). Oberbürgermeister Matthias Braun hat dem Gemeinderat den Doppelhaushalt 2018/2019 vorgelegt, dessen Verabschiedung kurz vor Weihnachten am 18. Dezember vorgesehen ist. Es ist nach 2016/2017 der zweite Doppelhaushalt. Diese Umstellung habe sich bewährt, so Braun. Trotz einer guten Einnahmesituation durch Mehreinnahmen bei der Einkommenssteuer und einer positiven Entwicklung bei der Gewerbesteuer solle es zum Jahresende keine kostenintensiven Geschenke geben, da einige...

  • Oberkirch
  • 08.11.17
Lokales
Die Arbeiten an der Erweiterung des Verwaltungsbereichs an der Gemeinschaftsschule Achern haben ein Kostenvolumen von 920.000 Euro.

Die Erweiterung der Gemeinschaftsschule ist derzeit der größte Kostenblock
Achern investiert stets in Ausbau der Bildungshäuser

Achern (dh). Die Ausbildung ist eine wichtige Investition in die Zukunft und entsprechend ist die Sanierung und der Ausbau der Schulen ein wichtiger Posten im Etat einer Stadt. Die Sommerferien sind prädestiniert für diese Arbeiten, sind diese doch der längste schulfreie Block im Jahreskalender. In einer Serie zeigen wir auf, was in diesem Hinblick im Acher- und Renchtal sowie den beiden Großen Kreisstädten für Anstrengungen unternommen werden. "Die Stadt Achern investiert alljährlich hohe...

  • Achern
  • 02.08.17
Lokales
Im Max-Planck-Gymnasium stehen einige Baumaßnahmen in den Sommerferien an.

Die Stadt Lahr realisiert zahlreiche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen
In den Ferien gehören die Schulen den Handwerkern

Lahr (st/gro). Ruhe kehrt während der Schulferien nicht in den Schulen und Kindertagesstätten der Stadt Lahr ein. Das Arbeitsprogramm des Technischen Gebäudemanagements der Stadt Lahr sieht eine Reihe von Unterhaltungsmaßnahmen sowie Instandhaltungsarbeiten in und an den städtischen Gebäuden vor. "Einiges konnte bereits in den Oster- und Pfingstferien umgesetzt oder zumindest begonnen werden", teilt Silke Kabisch, Abteilungsleiterin Gebäudemanagement Stadt Lahr, mit. Dabei sei nicht jede...

  • Lahr
  • 01.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.