Spende der Regionalstiftung der Sparkasse
Renaturierung am Gewässer Obere Limbach

Spendenübergabe für die Renaturierung der Oberen Limbach: Bürgermeister Pascal Weber (v. l.), Andreas Schmidt, Stephan Hurst (Sparkasse), Kommandant Christian Feist
  • Spendenübergabe für die Renaturierung der Oberen Limbach: Bürgermeister Pascal Weber (v. l.), Andreas Schmidt, Stephan Hurst (Sparkasse), Kommandant Christian Feist
  • Foto: Gemeinde Ringsheim
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ringsheim (st). Die Gemeinde Ringsheim erhält für die Renaturierung am Gewässer Obere Limbach eine Spende der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau in Höhe von 2.500 Euro.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass der Stiftungsrat, dem ich auch angehöre, den Ringsheimer Antrag positiv entschieden hat und ich danke der Regionalstiftung für die finanzielle Unterstützung ganz herzlich“,“ so Bürgermeister Pascal Weber.

Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Region. Sie unterstützt vielfältige gemeinnützige Zwecke.

Wilde Bauten, Zäune und Müll

Der Gewässerrand an der Oberen Limbach zeigte sich in zwei Abschnitten durch hohen Heckenbewuchs und eingewachsene Zaunanlagen, hinter denen sich verlassene Hütten, allerlei Aufbauten und Unrat fanden. „Es ist unfassbar, was alles zum Vorschein kam“ schildert Andreas Schmidt der Ringsheimer Freiwilligen Feuerwehr. Andreas Schmidt war bereit, sich des Projekts anzunehmen und zu leiten. Er leistete mit weiteren engagierten Feuerwehrleuten zahlreiche Arbeitseinsätze, die notwendig waren, um mit teils schwerem Gerät die wilden Bauten, verwachsenen Zäune und großen Müllmengen zu beseitigen.

„Die Hütten, Zäune und wilden Anlage mussten erst freigeschnitten und dann abgebaut und entsorgt werden“, führt Andreas Schmidt aus. Das Material musste dann für eine fachgerechte Entsorgung separiert werden. Bürgermeister Weber hebt hervor, dass im Ergebnis ein sichtbares, naturnahes Fließgewässer entlang des touristisch bedeutsamen Weinwanderweges am Kahlenberg Richtung Aussichtsturm entstanden ist. „Den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Ringsheim, die sich dieser arbeitsintensiven Aufgabe angenommen haben, gebührt einen ganz besonderen Dank, denen im Rahmen der Jahreshauptversammlung gewürdigt wird“ so Bürgermeister Weber.

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr findet am Samstag, den 28. Mai 2022, um 19 Uhr, im Bürgerhaus Ringsheim statt.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.