Brand
Wohnhaus und Scheune brennen lichterloh

Die Feuerwehren aus Ringsheim, Ettenheim und Lahr sind mit den Löscharbeiten beschäftigt. 
39Bilder
  • Die Feuerwehren aus Ringsheim, Ettenheim und Lahr sind mit den Löscharbeiten beschäftigt. 
  • Foto: Sebastian Thomas
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Ringsheim (set/st). Am Dienstagnachmittag gegen 13.30 Uhr kam es in Ringsheim in der Alten Hauptstraße zu einem Wohnhausbrand. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei dürfte der Brand auf das Befeuern eines Ofens zurückzuführen sein.

Brandursache

Eine Verpuffung in Verbindung mit aus dem Ofen zurückschlagenden Flammen dürften für den Feuerausbruch in der Küche des Hauses verantwortlich gewesen sein. Laut Bericht der Polizei sei das Anwesen aktuell nicht bewohnbar.

"Es gibt starke Verbrennungen im Bereich der Küche", erklärte Volker Kern, Pressesprecher der Feuerwehr Ringsheim. "Die beiden Hausbewohner sind vorsorglich zur Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden", sagte Felix Neulinger, Leiter des Polizeireviers Lahr und Einsatzleiter vor Ort.

psychologische Betreuung

"Wir haben beide noch psychisch betreut, bevor sie in die Klinik gebracht wurden", informierte Tobias Keller, Zugführer der DRK-Kreisverbandes Lahr. Das Ehepaar kommt nach dem Krankenhausaufenthalt anschließend laut Polizeibericht bei Verwandten unter.

Die Bewohner des unmittelbaren Nachbargebäudes sowie weitere evakuierte Anwohner konnten hingegen in ihre Wohnungen zurückkehren. "Durch die Flammen wurde lediglich eine direkt angrenzende Scheune in Mitleidenschaft gezogen", erklärt Felix Neulinger. Umliegende Gebäude seien nicht beschädigt worden. "Den Schaden schätzen wir momentan auf über 150.000 Euro." Die Löscharbeiten seien gegen 15.15 Uhr beendet worden.

über 50 Einsatzkräfte

Insgesamt waren laut Polizeibericht acht Fahrzeuge mit über 50 Einsatzkräften der Feuerwehren Ringsheim, Ettenheim und Lahr sowie vier Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz. Gegen 15.30 Uhr konnten die Straßensperrungen aufgehoben werden.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.