Sponsoring ausgebaut
SC Freiburg spielt im Europa-Park-Stadion

Die Visualisierung des Schriftzugs am neuen Freiburger Fußballstadion
  • Die Visualisierung des Schriftzugs am neuen Freiburger Fußballstadion
  • Foto: Europa-Park
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Freiburg/Rust (ds). Jetzt ist es offiziell: Ab sofort heißt das neue Stadion  des SC Freiburg Europa-Park-Stadion. Das gaben Oliver Leki, Vorstand des SC Freiburg, und Roland Mack, Inhaber des Europa-Parks, am Dienstagvormittag, 31. August, im Rahmen einer Pressekonferenz im neuen Stadion am Wolfswinkel neben der Messe Freiburg bekannt.

30 Jahre Partnerschaft

Bereits seit 30 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem Sportclub und dem Freizeitpark, die, so Leki, "nun auf neue Stufen gehoben wurde". Bereits vor zehn Jahren, als es um den neuen Standort für das Stadion ging und hierfür Rust eine mögliche Option war, kam das Namensrecht erstmals zur Sprache.

Als gebürtiger Freiburger, ehemaliger Fußballer und eingefleischter SC-Fan, kann Roland Mack nur schwärmen: "Es ist ein tolles Gefühl." Besonders begeistere ihn, dass "das, was oben drauf steht, auch innendrin ist". Das Stadion sei klar strukturiert, nicht protzig und erinnere in der Formensprache etwa an Fahrattraktionen wie Blue Fire und Silver Star. Werte wie Emotion, Qualität und Verlässlichkeit würden sowohl für den Europa-Park als auch den SC Freiburg stehen. Glückwünsche überbrachten der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn, EU-Kommissar Günther H. Oettinger, der ehemalige SC-Präsident Fritz Keller, SC-Trainer Christian Streich sowie Ex-Bundestrainer Jogi Löw.

Mit dem ersten Spiel am Wochenende des 16. und 17. Oktober gegen Leipzig geht es offiziell los im neuen Europa-Park-Stadion. Ein Festakt am 7. Oktober, der von einem Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten St. Pauli flankiert wird, wird das Stadion eingeweiht. Wie Oliver Leki ankündigte, wird es außerdem noch in diesem Jahr einen Tag der offenen Tür geben.

"Begeisterte Zustimmung" vom Tourismus-Verband

Mit „begeisterter Zustimmung und Freude“ haben Geschäftsführer und die Vorsitzenden der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG), Landrätin Dorothea Störr-Ritter (Breisgau-Hochschwarzwald) und Landrat Frank Scherer (Ortenaukreis), auf das Namenssponsoring des Europa-Park für das neue Stadion des SC Freiburg reagiert. Scherer erklärte: „Der Europa-Park als Freizeit- und Kulturmetropole ist einer unserer stärksten Partner. Deshalb bin ich sehr froh über den neuen Stadionnamen, der gesamte Schwarzwald als Tourismusdestination wird davon profitieren.“

STG-Geschäftsführer Hansjörg Mair hob auf die langjährige Partnerschaft mit dem SC Freiburg ab. „Ich freue mich, dass der Europa-Park mit seinem Engagement quasi nahtlos das Namenssponsoring der Schwarzwald Tourismus GmbH und ihrer Partner fortsetzt.“ Die Schwarzwald Tourismus GmbH war mit der Wirtschaft, Touristik und Messe
in Freiburg von Oktober 2014 bis Juni 2021 Namenssponsor für das „Schwarzwald-Stadion“ des SC Freiburg. Sie hatten für ihr Engagement für das „alte“ SC-Stadion fünf Partner an die Dreisam geholt: die Hochschwarzwald Tourismus GmbH mit dem Liftverbund Feldberg, die Hermann Wein Schwarzwälder Genuss-Manufaktur aus Freudenstadt-Musbach, Julabo Temperiertechnik aus Seelbach, die Schleith-Gruppe für Tief-, Straßen- und Ingenieurbau aus Waldshut-Tiengen sowie den Hydraulik-Spezialisten AHP Merkle aus Gottenheim.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen