Einfamilienhäuser im Kirchfeldweg
Baufreigabe wurde jetzt erteilt

Die Erschließungsarbeiten im Kirchwegfeld sind weitestgehend abgeschlossen.
  • Die Erschließungsarbeiten im Kirchwegfeld sind weitestgehend abgeschlossen.
  • Foto: Gemeinde Sasbach
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Sasbach (st). Die Erschließungsarbeiten im Kirchwegfeld sind weitestgehend abgeschlossen. Zu diesem Anlass trafen sich im Neubaugebiet Vertreter der beteiligten Bau- und Planungsfirmen sowie Mitarbeiter der Bau- und Liegenschaftsverwaltung der Gemeinde Sasbach mit Bürgermeister Gregor Bühler zur offiziellen Baufreigabe für die Einfamilienhäuser.

„Im Baugebiet selbst müssen noch die Pflasterarbeiten abgeschlossen werden. Hierbei kam es zu Lieferverzögerungen bei der gewünschten Pflasterart“, erläutert der Bautechniker der Gemeinde Sasbach, Christoph Karcher, und ergänzt: „Damit durch die bevorstehende Bauphase die neuen Straßen Am Badstein und Kirchwegfeld nicht beschädigt werden, wird vorerst vereinbarungsgemäß auf das Einbauen der Deckschicht verzichtet.“

42 freistehende Einzelhäuser

Leichte Verzögerungen bei der Erschließung gab es aufgrund der Witterungsverhältnisse Anfang des Jahres und durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. „Umso erfreulicher ist es, dass bereits vergangene Woche die ersten zwei grünen Baufreigabeschilder erteilt werden konnten. Inzwischen liegen der Bauverwaltung sieben weitere Bauanträge vor“, so die Leiterin der Baurechtsverwaltung Kerstin Burkart. In dem Neubaugebiet können 42 freistehende Einzelhäuser oder Doppelhaushälften sowie sechs Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Mit dem Bau von zwei Mehrfamilienhäusern wurde zwischenzeitlich schon begonnen. „Wir wünschen allen Bauherren einen guten Verlauf der Bauarbeiten, Gesundheit und ein herzliches Ankommen in unserer schönen Gemeinde Sasbach“, so Bürgermeister Bühler.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen