Vollsperrung während Neubaus der Ochsenbrücke
Sasbach stehen fünf harte Monate bevor

Ein Blick von oben auf die Bühler Straße in Sasbach
  • Ein Blick von oben auf die Bühler Straße in Sasbach
  • Foto: sp
  • hochgeladen von Christina Großheim

Sasbach (sp). „In der Bühler Straße haben wir einiges zu stemmen, wir wollen gute Lösungen und möchten frühzeitig mit den Bürgern in einen Dialog treten", Bürgermeister Gregor Bühler zeigte bei der Infoveranstaltung zur größten Baumaßnahme der letzten Jahre im Beisein von nahezu 100 Bürgern deutlich auf, dass ab April baulich einiges auf die Verwaltung und die Bürger entlang der „Hauptverkehrsader“ von Sasbach zukommt.

Auslöser der insgesamt neun Baumaßnahmen, die die Gemeinde stemmen muss, ist die Ochsenbrücke, die sich in einem sehr schlechten Zustand befindet. Somit bildet ihr Neubau, die größte Einzelmaßnahme: Dazu gehören aber auch der Bau einer Querungshilfe für Radfahrer und Fußgänger, die Absenkung des Radweges am südlichen Ortseingang zur sicheren Einleitung des Radverkehrs sowie ein Schutzstreifen für Radler durch den ganzen Ort. Außerdem wird die Wasserleitung erneuert und teilweise neu verlegt. Im Rahmen der Erneuerung des Gehweges, der Beseitigung der Stolperfallen und des behindertengerechten Ausbaus der Bushaltebuchten wird auch Breitbandkabel verlegt und zum Schluss die Fahrbahndecke von der Ochsenbrücke bis zur Einmündung der Bühler Straße in die Kreisstraße erneuert.

Eine zentrale Frage waren die Verkehrswege und Umleitungen während der Bauphase, die von April bis August 2019 geplant ist. Der Straßenbereich muss von Norden her vollständig gesperrt werden, eine einspurige Befahrung ist wegen des Brückenbaus nicht möglich. Die Einschränkungen für die Anlieger sollen minimiert werden. Von Norden her könne die Oberdorfstraße nicht erreicht werden, da für den Brückenbau beidseitig eine Bauzone von zehn Metern eingerichtet werden muss. Von Süden kann die Hauptstraße bis zum Gasthaus "Zum Ochsen" befahren werden. Die große Umfahrung ist die B3. Noch unklar ist, wie die Schüler, die aus Richtung Norden kommen, zu den Schulen geleitet werden.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen