Aufgabe für Johanna Schäfer
Die „neue“ Katharina

Johanne Schäfer als "Katharina"

Seelbach (st). Die Seelbacher „Katharina“ 2018 heißt Johanna Schäfer. Zu Beginn des Katharinenmarktes wurde die 18-jährige Seelbacherin offiziell vorgestellt.

„Seitdem ich 10 Jahre alt bin, habe ich jedes Jahr hautnah den ersten Auftritt der frisch gekürten Katharina erlebt. Die Figur der Katharina fasziniert mich und ich habe die jungen Frauen, die dieses Amt stolz übernommen haben, bewundert. Als ich älter wurde, reifte in mir der Entschluss, auch einmal die Katharina sein zu wollen.“, so Johanna Schäfer zu ihrer Motivation.

„Es war der Katharinenmarkt-Sonntag, am 25. November 2007, als ich gemeinsam mit meiner Familie erstmals in Seelbach zu Gast war. Es bot sich uns ein buntes Treiben und die Katharinenwurst schmeckte mir mit gerade einmal sieben Jahren vortrefflich. Auch vom Karussell konnte ich mich nur schwer trennen. Dabei haben mich die vielen bunten Marktstände mit ihren Waren und Köstlichkeiten in ihren Bann gezogen.“

Heute weiß sie: „Beim aktiven Mitwirken im Musikverein habe ich mit den Jahren erfahren, wie eng der Markt mit den Vereinen und der Gemeinde verbunden ist und welche Anziehungskraft der Markt nach wie vor in der Region hat. Seelbach ohne Katharinenmarkt wäre nicht vorstellbar. Aber auch der Katharinenmarkt braucht den Ort Seelbach. Beides ist mit einem untrennbaren Band verbunden.“

Johanna Schäfer besucht die 12. Klasse des IBG in Lahr und ist aktiv im Musikverein Seelbach, wo sie in der letzten Woche gemeinsam mit zwei Freundinnen das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber bestanden hat. Durch ihren Vater Thomas, dem Seelbacher Bürgermeister, den sie bei vielen Veranstaltungen im Ort begleitet hat, kennt sie sich gut aus und ist mit vielen traditionellen Veranstaltungen aufgewachsen.

Johanna Schäfer ist sehr glücklich, in diesem Jahr die Katharina darzustellen und damit die Gemeinde Seelbach repräsentieren zu dürfen. Sie findet es unglaublich wichtig, diese Tradition zu erhalten. Dadurch, dass sie den Katharinenmarkt seit jungen Jahren erlebt, war es natürlich ihr Wunsch, sich einzubringen.

Die „Katharina“ wird die Gemeinde Seelbach auch bei vielen weiteren Veranstaltungen bis zum nächsten Katharinenmarkt 2019 offiziell vertreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen