Katharinenmarkt

Beiträge zum Thema Katharinenmarkt

Lokales

Absage steht im Raum
Katharinenmarkt-Kommission gibt Empfehlung ab

Seelbach (st). Katharinenmarkt-Kommission wird dem Gemeinderat schweren Herzens die Absage des traditionellen Marktes empfehlen. Die Katharinenmarkt-Kommission tagte am Dienstagabend um eine Empfehlung an den Gemeinderat abzugeben. Der Gemeinderat wird bekanntlich in der öffentlichen Sitzung am 21. September letztendlich über das Stattfinden des traditionellen Katharinenmarktes entscheiden. Emotionale Betroffenheit Die Katharinenmarkt-Kommission setzt sich zusammen aus Vertretern der am...

  • Seelbach
  • 09.09.20
Panorama
Ans Aufhören denkt sie noch lange nicht: Seit ihrer Heirat liebt Brigitte Hahn nicht nur Ehemann Theo, sondern auch ihr abwechslungsreiches Schausteller-Leben

Brigitte Hahn heiratete in eine Schausteller-Dynastie ein
„Ich bin einfach in mein Leben reingewachsen"

Kehl. Sie wirkt energiegeladen und kein bisschen müde, obwohl der Aufbau des Kehler Ostermarkts in vollem Gange ist – und sie Ansprechpartnerin für jeden und alles. Schließlich liegt die komplette Organisation in Händen der Schausteller-Dynastie Hahn. Und das seit 1953 – „Ich bin so alt wie der Ostermarkt, 66 Jahre“, erzählt Brigitte Hahn lachend, ein bisschen so, als sei sie selbst erstaunt. Erstaunt auch darüber, wie schnell die Zeit vergangen ist, seit sie 1971 in die Schaustellerfamilie...

  • Schwanau
  • 18.04.19
Lokales
Johanne Schäfer als "Katharina"

Aufgabe für Johanna Schäfer
Die „neue“ Katharina

Seelbach (st). Die Seelbacher „Katharina“ 2018 heißt Johanna Schäfer. Zu Beginn des Katharinenmarktes wurde die 18-jährige Seelbacherin offiziell vorgestellt. „Seitdem ich 10 Jahre alt bin, habe ich jedes Jahr hautnah den ersten Auftritt der frisch gekürten Katharina erlebt. Die Figur der Katharina fasziniert mich und ich habe die jungen Frauen, die dieses Amt stolz übernommen haben, bewundert. Als ich älter wurde, reifte in mir der Entschluss, auch einmal die Katharina sein zu wollen.“, so...

  • Seelbach
  • 26.11.18
Lokales
17 Ellen lang ist die berühmte Seelbacher Katharinenwurst.

Historischer Auftakt des "Kätterlismärkts"
Beim Katharinenmarkt geht's auch um die Wurst

Seelbach (krö). Seit über 560 Jahren hat die Gemeinde Seelbach das Marktrecht, das Kaiser Friedericus in Wien anno 1455 dem Hohengeroldsecker Diebold I. zu ewigen Zeiten verliehen hat. An dieses geschichtsträchtige Ereignis erinnert die Stadt Seelbach jedes Jahr beim Katharinenmarkt. Das Marktgeschehen lockt Jahr für Jahr bis zu 20.000 Besucher an den drei Markttagen nach Seelbach. Insbesondere die Buden der Vereine und Organisationen Seelbachs sorgen für das besondere Flair beim...

  • Seelbach
  • 13.11.18
Lokales
Giulietta Bologna als "Katharina"

Ein Jahr als "Katharina"
Giulietta Bologna über ihre Erfahrungen

Seelbach (st). Die „Katharina“ spielt auf dem Seelbacher Katharinenmarkt und darüber hinaus eine sehr wichtige Rolle. Sie repräsentiert die Gemeinde für ein Jahr, bis sie das Amt an ihre Nachfolgerin abgibt. Beim historischen Auftakt am Katharinenmarkt-Samstag wird das Amt der neuen „Katharina“ übergeben. Wer dies ist, bleibt bis zum Auftakt das große Geheimnis. Giulietta Bologna hat das Amt seit November 2017 inne. Da sich ihre Amtszeit dem Ende zuneigt, hat die Gemeinde sie zu ihren...

  • Seelbach
  • 12.11.18
Lokales
Führte lange Jahre Regie in Seelbach: Manfred Kienzler

Imposanter Auftakt des Seelbacher Katharinenmarkts
Manfred Kienzler und das historische Schauspiel

Seelbach (sdk). Am Wochenende ist es wieder soweit: Seit vielen Jahrzehnten öffnet sich zum Auftakt des Katharinenmarkts in Seelbach der Vorhang für ein historisches Schauspiel mit 300 Laienschauspielern. Auch Manfred Kienzler, jahrzehntelanger Regisseur des Schauspiels, weilt dann am kommenden Samstagabend unter den Besuchern. Als er 1981 als Rektor an die ehemalige Realschule kam, war gleichzeitig ein Theaterregisseur gefunden. "Denn es hatte sich schnell herumgesprochen, dass Theater meine...

  • Seelbach
  • 21.11.17
Lokales
Der historische Auftakt des Katharinenmarkts vor 20 Jahren.
3 Bilder

Katharinenmarkt Seelbach: Manfred Kienzler führte vor 20 Jahren Regie
Immer weiter perfektioniert: Das historisches Theater

Seelbach (sdk). Seit über 560 Jahren hat die Gemeinde Seelbach das Marktrecht, das Kaiser Friedericus in Wien anno 1455 dem Hohengeroldsecker Diebold zu ewigen Zeiten verliehen hat. Zum Katharinenmarkt gehört neben dem traditionellen Umzug, der alle zwei Jahre stattfindet, natürlich auch der historische Auftakt am Samstagabend. Am Samstagabend wird im Klostergarten mit 300 Laienschauspielern, darunter Gaukler und Fakire, in drei Szenen daran erinnert, wie die Marktrechte verliehen wurden. Dann...

  • Seelbach
  • 17.11.17
Lokales
Mit dem ÖPNV zum Seelbacher Katharinenmarkt

Besonderer Service der Gemeinde Seelbach wird beibehalten
Mit Sonderbussen geht es zum Katharinenmarkt

Seelbach (st). Bereits in den vergangenen Jahren hat die Gemeinde Seelbach stetig ihr Busangebot für die Besucher des Katharinenmarkts ausgeweitet. Die positive Resonanz ist Anlass genug, dieses Konzept als Kombination von kostengünstigen Sonderbuslinien, Nachtbussen und dem kostenlosen Busshuttle fortzuführen. Die Haltestelle „Alter Bahnhof“ in Seelbach ist allerdings für den kostenlosen Busshuttle Lahr – Seelbach in diesem Jahr ausnahmsweise am Sonntag tagsüber nicht anfahrbar. Deshalb gibt...

  • Seelbach
  • 17.11.17
Lokales
Felicitas Fehrenbach blickt auf ein Jahr voller Erfahrungen zurück.

Felicitas Fehrenbach war ein Jahr lang die "Katharina"
Repräsentantin des Seelbacher Katherinenmarktes

Seelbach (st). Jedes Jahr im November, in diesem Jahr vom 25. bis 27., steht in Seelbach der Katharinenmarkt vor der Tür und auch jedes Jahr wird beim Katharinenmarkt die neue Repräsentantin vorgestellt. Die "Katharina" spielt eine wichtige Rolle, denn sie repräsentiert den Katharinenmarkt und die Gemeinde Seelbach für genau ein Jahr. Felicitas Fehrenbach hat dieses Amt seit November 2016 inne. Ihre Amtszeit neigt sich dem Ende zu. Im Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen als...

  • Seelbach
  • 08.11.17
Lokales
Bürgermeister Thomas Schäfer mit Daniela Armbruster und Pascal Weber vom Orga-Team der Freilichtspiele (von links) vor dem neuen Schild im Klostergarten Seelbach.

Im Klostergarten wird auf die Freilichtbühne hingewiesen
Neues Schild wirbt für das "Theaterherz" Seelbachs

Seelbach (st). An der Mauer des Zugangs zum Seelbacher Bürgerhaus wurde nun von der Gemeinde ein Schild „Freilichtbühne Seelbach“ angebracht. Das Schild ist etwa sechs Meter lang, 80 Zentimeter hoch und wird modern von LEDs hinterleuchtet, sodass es abends stimmungsvolles Licht verbreitet und gut lesbar ist.   Bürgermeister Schäfer dazu: „Im Klostergarten schlägt das Theaterherz Seelbachs. Sowohl die Freilichtspiele als auch der Historische Auftakt des Katharinenmarktes finden genau hier...

  • Seelbach
  • 31.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.