Außenspiegel abgerissem
Zu weit in Gegenverkehr gefahren

Steinach. Nach einer Unfallflucht am Montagnachmittag sind die Beamten des Polizeireviers Haslach auf der Suche nach Zeugen. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr gegen 15.40 Uhr, vermutlich mit einem weißen Sprinter, die L103 in Fahrtrichtung Geisberg. Aus bislang unbekannten Gründen gelangte dieser offenbar zu weit auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit seinem linken Außenspiegel mit dem Spiegel des Mercedes eines entgegenkommenden 47-Jährigen.
Anstatt seine Personalien mit diesem auszutauschen und für den verursachten Schaden gerade zu stehen, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Geisberg fort. Es entstand am Mercedes  ein Sachschaden in Höhe von zirka 150 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder anderweitige Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07832/975920 zu melden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen