BAG

Beiträge zum Thema BAG

Marktplatz
Fiona Härtel (vorne Mitte), Geschäftsführerin Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH, zusammen mit Personalverantwortlichen der acht teilnehmenden Unternehmen

Firmen im Hafen präsentieren sich
Nacht der Ausbildung

Kehl (st). 130 Betriebe mit insgesamt 4.300 Beschäftigten: Der Rheinhafen ist der größte und wichtigste Industriestandort innerhalb des Kehler Stadtgebietes. Entsprechend vielfältig sind auch die beruflichen Perspektiven. An der Nacht der Ausbildung am Freitag, 11. Oktober, öffnen acht Betriebe im Rheinhafen ihre Pforten und bieten einen Blick hinter die Kulissen. Neben Werksführungen finden Jugendliche ausreichend Gelegenheit, um mit Personalverantwortlichen ins Gespräch zu kommen - und...

  • Kehl
  • 26.09.19
Marktplatz
von links: Michael Enderle von der BAG – BSW Anlagenbau und Ausbildung GmbH, Andreas Volkert, Geschäftsführer der BAG, Kai König von der RMA, Gewinner Roman Kimmig, Barbara Jurisch von der BAG, die Gewinnerinnen Heike Fehr und Manuela Hummel, Wirtschaftsförderin Fiona Härtel, Silvia Kunz vom Raiffeisen Kraftfutterwerk und Elke Brückner von der Koehler Paper Group.

Nacht der Ausbildung
Mehr als 400 Gäste

Kehl. „Beeindruckende Führungen“, „angenehme Stimmung“, „Wiederholung erwünscht!“ – eine durchweg positive Resonanz haben die Organisatoren der Nacht der Ausbildung im Kehler Rheinhafen erfahren. Mehr als 400 Besucher hatten die Chance genutzt und hinter die Kulissen der fünf größten Unternehmen geschaut. Eine Wiederholung der Veranstaltung am 11. Oktober nächsten Jahres steht bereits fest. Fachinformatiker, Chemielaborant, Elektroniker für Betriebstechnik, Papiertechnologen,...

  • Kehl
  • 15.10.18
Lokales
Die erfolgreichen Absolventen des Qualifizierungskurses für Metall der Bürgerstiftung und der BAG mit den Vertretern der Partnerbetriebe und unterstützenden Institutionen

Erfolgreiches Flüchtlingsprojekt der Bürgerstiftung
Fünf Teilnehmer haben eine Pespektive

Kehl (gro). Der zweite Jahrgang des Flüchtlingsprojektes Metall der Bürgerstiftung Kehl hat sein Qualifizierungsjahr abgeschlossen. Alle fünf Teilnehmer haben ihre Deutschkurse mit Bravour bestanden und beginnen nun eine Ausbildung in den Unternehmen, in denen sie bereits während des einjährigen Kurses, in dem ihnen Grundkenntnis der Metallverarbeitung vermittelt wurden, schon gearbeitet haben. Die Teilnehmer des ersten Projektjahres haben ihr erstes Ausbildungsjahr absolviert. Es ist keiner...

  • Kehl
  • 13.07.18
Panorama
Seit 50 Jahren wird in den Badischen Stahlwerken aus Schrott Stahl hergestellt.
2 Bilder

Badische Stahlwerke setzen auf Nachhaltigkeit
WIN-Charta wirkt sich auf das ganze Unternehmen aus

Kehl (gro). Die WIN-Charta ist eine Spezialität des Landes Baden-Württemberg. Sie ist bislang laut Umweltministerium bundesweit das einzige Nachhaltigkeitsmanagement-System für kleinere und mittlere Unternehmen. Sie dient dazu, den Nachhaltigkeitsgedanken in allen Branchen der baden-württembergischen Wirtschaft zu verbreiten und zu verankern. Ins Leben gerufen wurde sie 2014. Zu den 38 Unternehmen, welche die WIN-Charta als erste unterzeichneten, gehörten auch die Badischen Stahlwerke (BSW)...

  • Kehl
  • 17.04.18
Lokales
Im Betrieb: Michael Enderle von der BAG; Jörg Armbruster, Vorsitzender der Bürgerstiftung; Nadine Czeschla von der BAG; Heidi Kratzeisen von der Firma Nußbaum; Qualifikant Natthawat Somrup aus Thailand sowie Unternehmer und Stifter Hans Nußbaum

Bürgerstiftung Kehl informiert
Flüchtlingsprojekt "Metall" erfolgreich

Kehl-Bodersweier (fe). Die Bürgerstiftung Kehl stellte am gestrigen Dienstag bei der Firma Nußbaum in Kehl-Bodersweier die Weiterentwicklung des im Jahr 2016 gestarteten Flüchtlingsprojekts "Metall" vor. "Das Projekt war außerordentlich erfolgreich. Alle sechs Teilnehmer haben die Qualifikation erfolgreich abgeschlossen und fünf haben zum 1. September des vergangenen Jahres einen Lehrvertrag erhalten", berichtete der Vorsitzende des Vorstands der Bürgerstiftung Kehl, Jörg Armbruster. Der...

  • Kehl
  • 06.02.18
Lokales
Das Team des Qualifizierungskurses für Flüchtlinge und die erfolgreichen Absolventen mit ihren Urkunden

Erster Qualifizierungskurs für Flüchtlinge der Bürgerstiftung Kehl ist ein Erfolg
Vier von sechs haben bereits einen Ausbildungsplatz

Kehl (gro). Der Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt ist für Menschen, die geflüchtet sind, nicht einfach: Sie sprechen kaum die Sprache, oft fehlen die erforderlichen Zeugnisse und Qualifikationen. Sechs unbegleiteten Jugendlichen hat die Bürgerstiftung Kehl eine Möglichkeit gegeben, sich fit für eine Ausbildung zu machen. Alle sechs haben die Erstqualifikation mit Erfolg bestanden, vier von ihnen haben bereits einen Ausbildungsvertrag, zwei sind noch in Verhandlungen. Vor einem Jahr...

  • Kehl
  • 18.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.