Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Polizei

Falsche Polizeibeamte
Bankangestellte verhindert Geldübergabe

Achern. Dem sensiblen Verhalten einer Bankangestellten ist es zu verdanken, dass eine 84 Jahre alte Frau am Freitag im Besitz ihrer Ersparnisse geblieben ist. Die Seniorin war zuvor laut Pressemeldung von zwei vermeintlichen Polizeibeamten des Polizeireviers Achern angerufen worden. Ihr wurde vorgegaukelt, dass sie nach einem angeblichen Raub in der Bert-Brecht-Straße auf einer Liste von Ganoven stünde und man zu deren Festnahme nun ihre Hilfe bräuchte. Nachdem die Betrüger die 84-Jährige...

  • Achern
  • 20.01.20
Polizei

20.000 Euro abgehoben
Bankmitarbeiter verhindert Enkeltrick

Achern/Renchen. Die Hartnäckigkeit eines Bankmitarbeiters hat eine 86 Jahre alte Frau vor dem Verlust von knapp 20.000 Euro bewahrt. Die Seniorin war am Montagvormittag in der Zweigstelle eines Geldinstituts in der Hauptstraße in Renchen erschienen und wollte den fünfstelligen Betrag abheben. Obwohl der Bankangestellte seine Bedenken für die Verwendung der Summe anmeldete, ließ sich die betagte Dame zunächst nicht beirren. Der Angestellte ließ allerdings nicht locker und begleitete die...

  • Achern
  • 02.07.19
Polizei

Dreiste Masche am Telefon
Mitarbeiterin wird Opfer eines Betrugs

Achern. Die Mitarbeiterin einer Supermarktkette in Achern wurde am frühen Montagabend Opfer einer dreisten Betrugsmasche. Die nichtsahnende Dame erhielt zwischen 17 und 18 Uhr einen Telefonanruf. Am anderen Ende der Leitung gab sich ein Unbekannter als Mitarbeiter der Zentrale aus und äußerte, dass Geschenkkarten einer Internet-Handelsplattform gesperrt werden müssten. Hierzu wurde die Mitarbeiterin angeleitet, sieben Karten mit einem jeweiligen Guthaben von 500 Euro zunächst über die...

  • Achern
  • 24.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.