Online-Konto geplündert
Neue Betrugsmasche

Achern (st). Um an das Geld ihrer arglosen Opfer zu gelangen, lassen sich Telefonbetrüger immer wieder neue "Geschichten" einfallen. Am Dienstag und Mittwoch hatte sich ein Unbekannter als Kundenberater der Hausbank ausgegeben und somit versucht, an die Ersparnisse der Opfer zu gelangen. Hierbei wollte der Anrufer seinem Gegenüber weismachen, das Online-Konto des Kunden neu zu synchronisieren und zu optimieren, um dadurch die Zugangsdaten zum Online-Banking zu bekommen. Schließlich erfragte der Anrufer nacheinander mehrere Transaktionsnummern (TAN) bei seinem Opfer und nimmt mit diesen so erlangten TAN vom Online-Konto des Opfers Sofortüberweisungen auf ein fremdes Konto vor. Die Opfer bemerken erst später, nachdem sie zu ihrem eigenen Online-Konto keinen Zugang mehr bekommen haben und ihren echten Kundenberater angerufen haben, dass das Konto geplündert wurde. Durch diese Masche wurde am vergangenen Dienstag und Mittwoch ein Sachschaden von über 20.000 Euro verursacht. Die Opfer haben keine Möglichkeit mehr, ihr verlorenes Bankguthaben durch einen Storno der Überweisung zurück zu buchen, da die Täter in der Regel sofort nach dem Zahlungseingang das Geld auf ein weiteres Konto weiterleiten. Die Beamte des Polizeireviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen