20.000 Euro abgehoben
Bankmitarbeiter verhindert Enkeltrick

Achern/Renchen. Die Hartnäckigkeit eines Bankmitarbeiters hat eine 86 Jahre alte Frau vor dem Verlust von knapp 20.000 Euro bewahrt.

Die Seniorin war am Montagvormittag in der Zweigstelle eines Geldinstituts in der Hauptstraße in Renchen erschienen und wollte den fünfstelligen Betrag abheben. Obwohl der Bankangestellte seine Bedenken für die Verwendung der Summe anmeldete, ließ sich die betagte Dame zunächst nicht beirren. Der Angestellte ließ allerdings nicht locker und begleitete die 86-Jährige mit einem Taxi auf eigene Kosten nach Hause. Parallel verständigte ein weiterer Bankmitarbeiter die Polizei und informierte die Tochter der Frau über den seltsam erscheinenden Vorfall.

Wie sich letztlich herausstellte hat ein Mann in etlichen zuvor geführten Telefonaten das Vertrauen der älteren Damen erschlichen und sich ihr gegenüber als Enkel ausgegeben. Im letzten Moment flog der Schwindel durch einen Anruf der Tochter beim tatsächlichen Enkel auf. Der gesamte Geldbetrag konnte so wieder auf das Konto der 86-Jährigen eingezahlt werden.

Der mutmaßliche Betrüger blieb unerkannt. Die Beamten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen