Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Polizei

700-Euro-Werkzeugkoffer
Senior wird Opfer eines dreisten Betruges

Kippenheim-Schmieheim. Ein älterer Herr wurde am Mittwochmittag Opfer eines dreisten Betruges. Der Mann wurde laut Pressemeldung gegen 12 Uhr im Garten seines Anwesens von einem Unbekannten angesprochen, wobei ihm ein offenbar einmaliges Angebot unterbreitet wurde. Der Unbekannte präsentierte dem Senior einen Werkzeugkoffer mit einem vermeintlichen Wert von 700 Euro, bot diesen jedoch für 200 Euro zum Verkauf. Der Anwohner ging auf den Deal ein. Wie sich später herausstellte, wurde er Opfer...

  • Kippenheim
  • 29.08.19
  • 60× gelesen
Lokales

Im Zweifel im Rathaus erkundigen
Bürgerinformation ist keine Aktion der Stadtverwaltung

Oberkirch (st). Zurzeit werden wohl wieder gezielt Firmen und Selbständige in der Großen Kreisstadt telefonisch als Anzeigenkunden für eine „Allgemeine Bürgerinformation“ angesprochen. Stadt ist nicht an dem Projekt beteiligt. Stadt nicht beteiligt Die Kontaktaufnahme durch den in der Türkei ansässigen Verlag erfolgt in der Regel per Telefon oder E-Mail. Es wird der Neuabschluss eines Inserats in einer Bürgerinformationsbroschüre angetragen. "Auch wenn die Broschüre sich ‚Allgemeine...

  • Oberkirch
  • 20.08.19
  • 38× gelesen
Polizei

Hinweise erbeten
Betrugsversuch in Parfümerie

Offenburg. Ein noch unbekanntes Trio begab sich am Donnerstagmittag in betrügerischer Absicht in eine Parfümerie in der Hauptstraße. Hier versuchten zwei Männer kurz vor 13 Uhr die Verkäuferin in ein Gespräch zu verwickeln und so abzulenken, während ihre weibliche Begleiterin vorgab, ein Parfum erwerben zu wollen. Im Zuge des Ablenkungsmanövers versuchte die Frau schließlich neben dem Duft auch Wechselgeld zu ergaunern. Den mutmaßlichen Betrügern gelang letztlich mit dem Parfum und 50 Euro...

  • Offenburg
  • 26.07.19
  • 51× gelesen
Lokales

Stadt Oberkirch nicht beteiligt
Vorsicht bei Anzeigenabschluss

Oberkirch (st). Zurzeit werden wohl wieder gezielt Firmen und Selbständige in Oberkirch telefonisch als Anzeigenkunden für eine „Bürgerinformation Region Oberkirch“ angesprochen. Die Stadt ist nicht an dem Projekt beteiligt. Stadt nicht involviert Die Kontaktaufnahme durch den in Spanien ansässigen Verlag erfolgt in der Regel per Telefon oder Fax. Es wird der Neuabschluss eines Inserats in einer Bürgerinformationsbroschüre angetragen. "Auch wenn die Broschüre sich ‚Bürgerinformation Region...

  • Oberkirch
  • 03.07.19
  • 33× gelesen
Polizei

20.000 Euro abgehoben
Bankmitarbeiter verhindert Enkeltrick

Achern/Renchen. Die Hartnäckigkeit eines Bankmitarbeiters hat eine 86 Jahre alte Frau vor dem Verlust von knapp 20.000 Euro bewahrt. Die Seniorin war am Montagvormittag in der Zweigstelle eines Geldinstituts in der Hauptstraße in Renchen erschienen und wollte den fünfstelligen Betrag abheben. Obwohl der Bankangestellte seine Bedenken für die Verwendung der Summe anmeldete, ließ sich die betagte Dame zunächst nicht beirren. Der Angestellte ließ allerdings nicht locker und begleitete die...

  • Achern
  • 02.07.19
  • 502× gelesen
Polizei

Angebliche Spendenorganisation
Rollstuhlfahrer in Fußgängerzone bestohlen

Kehl. Nachdem bereits am vergangenen Mittwoch ein 82-Jähriger Opfer einer dreisten Betrugsmasche wurde, kam es am Montag in Kehl erneut zu einem Diebstahl. Unter dem Vorwand, behinderten Menschen helfen zu wollen, sammelte ein Unbekannter in der Hauptstraße in der Fußgängerzone Spenden. Als ein Rollstuhlfahrer seine Geldbörse herausholte, entwendete der Unbekannte 200 Euro und verschwand. Das Polizeirevier Kehl ermittelt nun wegen Diebstahl. Täterbeschreibung170 bis 180 Zentimeter...

  • Kehl
  • 02.07.19
  • 170× gelesen
Polizei

Angebliche Spendenorganisation
82-Jähriger um 50 Euro betrogen

Kehl. Ein 82 Jahre alter Mann wurde im Verlauf des Mittwochmorgens in der Blumenstraße Opfer einer dreisten Betrugsmasche. Ein Unbekannter hatte den Senior angesprochen und um eine Spende für eine Organisation gebeten, die sich angeblich für blinde und behinderte Menschen einsetzen würde. Unter dem Vorwand, einen 50-Euro-Schein des 82-Jährigen wechseln zu wollen, entfernte sich der Unbekannte. Zurück kam er nicht mehr. TäterbeschreibungAnfang 20 Jahre altetwa 175 Zentimeter...

  • Kehl
  • 27.06.19
  • 130× gelesen
Polizei

Enkeltrick
Oberkircherin übergibt mehrere Tausend Euro

Oberkirch. Eine 67-Jährige erhielt am Mittwoch einen Anruf einer vermeintlichen Cousine. Die Betrügerin am anderen Ende der Leitung verwickelte die Seniorin durch geschickte Gesprächsführung in ein längeres Telefonat und gab hierbei an, anlässlich eines Wohnungskaufes dringend einen höheren Geldbetrag zu benötigen, den sie von einer vermeintlichen Angestellten eines Notariats abholen lassen wollte. Die 67-Jährige übergab so wenig später einen Betrag von mehreren Tausend Euro. Die Beamten des...

  • Ortenau
  • 09.05.19
  • 219× gelesen
Polizei

Erneut hinter Gittern
Auf Haftstrafe folgt Haftstrafe

Offenburg. Am Dienstag wurde ein 30-jähriger Deutscher bei den Beamten der Bundespolizei in Offenburg vorstellig und bat diese um Hilfe. Er teilte mit, nach einer verbüßten Haftstrafe in Frankreich nun wieder zurück in Deutschland zu sein und weder im Besitz eines Passes noch Bargeldes zu sein. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein aktueller Haftbefehl der Staatsanwaltschaft wegen Betruges bestand. Da er nicht in der Lage war die fällige...

  • Offenburg
  • 11.04.19
  • 189× gelesen
Polizei

17-Jähriger außer Kontrolle
Flucht endet in Betonschutzwand

Willstätt, Bühl, St. Georgen. Unter anderem wegen Tankbetrug, illegaler Abfallentsorgung, mehreren Kennzeichendiebstählen und einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten nach misslungener Flucht vor der Polizei erwartet einen 17-Jährigen nach einem führerscheinlosen Abend am Steuer eines nicht zugelassenen Kompaktsportwagens ein Strafverfahren. Tankbetrug und Altreifenentsorgung Zunächst fiel der Jugendliche am Montagabend gegen 18.50 Uhr in St. Georgen auf, als er dort an einer Tankstelle...

  • Willstätt
  • 02.04.19
  • 646× gelesen
Polizei

Dreiste Diebstahlmasche
Zutritt mit Geschichte verschafft

Offenburg (st). Die Beamten der Polizei Offenburg sind derzeit mit einer neuen und dreisten Masche des Diebstahls befasst. Am vergangenen Donnerstag, 7. Februar, ist ein männliches Duo im Franz-Beer-Weg aufgetaucht und hat dort ein älteres Ehepaar mit einer herzergreifenden Geschichte dazu bewogen, sie in deren Wohnung eintreten zu lassen. Die Unbekannten schilderten den Senioren, dass ihre kranke Mutter im Haus eine Wohnung zugeteilt bekommen hätte und man nun im Vorfeld gerne die...

  • Offenburg
  • 13.02.19
  • 300× gelesen
Polizei

Mitarbeiter stellt Verdächtige
Mutmaßliche Tankbetrüger geschnappt

Kehl. Dem beherzten Eingreifen eines Tankstellenmitarbeiters ist es zu verdanken, dass ein mutmaßlich versuchter Tankbetrug am frühen Donnerstag in der Straßburger Straße vereitelt werden konnte. Dem Angestellten ist kurz nach Mitternacht das verdächtige Verhalten zweier Männer beim Betanken ihres Opel und dreier Kanister ins Auge gestochen. Seinem Instinkt folgend sprach der Zeuge das Duo an, worauf der noch auf dem Fahrersitz befindliche Mann langsam anfuhr, dann aber aus dem Wagen...

  • Kehl
  • 24.01.19
  • 185× gelesen
Polizei

Warnhinweise der Polizei
Vorsicht vor angeblichen Bankmitarbeitern

Oberkirch/Oppenau. Ein Mann ist derzeit im Renchtal mit einer neuen Masche auf Betrugstour und versucht überwiegend von lebensälteren Menschen an deren Scheckkarten und der dazugehörigen Geheimzahl zu gelangen. Der circa 30 bis 35 Jahre alte und etwa 175 Zentimeter große Mann mit schmaler Statur und sehr gepflegter Erscheinung sucht hierbei insbesondere Pflegeheime oder Einrichtungen von betreutem Wohnen, aber auch Privatwohnungen auf und gibt sich als angeblicher Bankmitarbeiter aus....

  • Ortenau
  • 19.09.18
  • 648× gelesen
Polizei

Um über 30.000 Euro betrogen
Ehepaar fällt auf "Enkeltrick" herein

Kippenheim. Ein Ehepaar aus Kippenheim ist am Mittwoch mit einer als "Enkeltrick" bekannten Masche um über 30.000 Euro betrogen worden. Kurz vor der Mittagszeit meldete sich telefonisch die angebliche Tochter der Eheleute und erklärte, dringend Geld für einen Wohnungskauf zu benötigen. Aufgrund des richtig genannten Vornamens der tatsächlich existierenden Tochter erschien den Senioren das Anliegen glaubhaft. Es wurde schließlich vereinbart, dass eine vermeintlich befreundete Notarin zur...

  • Kippenheim
  • 13.09.18
  • 37× gelesen
  •  1
Polizei

Falsche Beamte und Enkeltrick
Polizei warnt vor Betrügern

Mittelbaden. Nachdem zu Wochenbeginn bereits mehrere Bewohner in Baden-Baden mit einer Welle von Anrufen mit mutmaßlich betrügerischer Absicht konfrontiert wurden, gehen bei der Leitstelle der Polizei aktuell mehrere Meldungen besorgter Menschen aus dem gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg ein. Angebliche Polizeibeamte Wie die größtenteils lebensälteren Angerufenen berichten, wurden sie in nahezu allen Fällen zunächst von unbekannten Personen telefonisch...

  • Ortenau
  • 31.08.18
  • 196× gelesen
Lokales

Beitragszahlungen in 45 Fällen nicht geleistet
Gastronom betrügt Sozialversicherungsträger

Lahr (st). Nach Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Lörrach sah es das Amtsgericht Lahr als erwiesen an, dass ein Gastronom aus Lahr in 45 Fällen den Sozialversicherungsträgern die gesetzlich vorgeschriebenen Beitragszahlungen vorenthalten hatte. Der Mann hatte dazu mehrere Angestellte über einen Zeitraum von zwei Jahren als nur geringfügig beschäftigt mit niedrigeren Löhnen angemeldet, hatte seinem Personal jedoch zusätzlich erhebliche Beträge an der Buchhaltung...

  • Lahr
  • 02.07.18
  • 31× gelesen
Polizei

Trickdieb unterwegs
Senior in eigener Wohnung bestohlen

Offenburg. Ein Unbekannter soll sich am Montagmorgen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Zutritt zur Wohnung eines Seniors in der Prädikaturstraße verschafft haben. Gegen 10.30 Uhr gewährte der lebensältere Herr dem Langfinger Zugang zur Wohnung, da ihm die Zugehörigkeit zu seiner Krankenversicherung vorgegaukelt wurde. Auf der Suche nach der Krankenversicherungskarte war der vermeintliche Versicherungsvertreter dem Rentner "behilflich". Hierbei soll er 180 Euro Bargeld sowie eine...

  • Offenburg
  • 12.06.18
  • 214× gelesen
Polizei

Betrug am Telefon
Falscher Gewinn wurde teuer bezahlt

Offenburg. Mit dem Anruf und der freudigen Nachricht eines Lotteriegewinnes im fünfstelligen Bereich wurde ein Mann in Offenburg vermeintlich beglückt. Da der Gewinn durch ein Sicherheitsunternehmen überbracht werden sollte, müsse der Glückliche die Kosten dafür zunächst selbst tragen. Den hierfür notwendigen dreistelligen Betrag solle er gemäß den Anweisungen des Anrufers mit erworbenen Gutscheincodes aus einem Elektronikmarkt transferieren. Als der vermeintliche Glücksbote tags darauf...

  • Offenburg
  • 22.05.18
  • 148× gelesen
Polizei

Falsche Polizisten am Telefon
Opfer verhielten sich vorbildich

Ortenau (st). Falsche Polizisten haben sich am Sonntagabend telefonisch mit mutmaßlich betrügerischen Absichten auf Opfersuche begeben. Innerhalb einer Stunde wandten sich vier besorgte Ortenau Bürger an die Polizei und berichteten über seltsame Anrufe eines Mannes. Der Unbekannte gegaukelte vor, dass in jeweils unmittelbarer Nachbarschaft die Festnahme zweier Personen erfolgte, die entweder die Adresse der Angerufenen oder angebliches Diebesgut aus deren Haushalt mit sich führten. Die...

  • Offenburg
  • 30.04.18
  • 24× gelesen
Polizei

Polizei warnt
Vorsicht bei Haustürgeschäften

Oberkirch. Ein 66 Jahre alter Mann ist am Montagmittag und am Dienstagmorgen in der Luise-Stoll-Straße sowie der Straße "Am Altensteg" in Zusenhofen mit möglicherweise fadenscheinigem Geschäftsgebaren in Erscheinung getreten. Der Senior ging von Haus zu Haus und bot an, Schmuck und Antiquitäten ankaufen zu wollen. Hierbei interessierte sich der Mann auffällig für die aufgesuchten Wohnungen und die umliegenden Nachbargrundstücke. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeipostens Oberkirch...

  • Oberkirch
  • 17.04.18
  • 157× gelesen
Polizei

Enkeltrick
Ehepaar um Goldmünzen betrogen

Offenburg. Ein älteres Ehepaar ist am Dienstagabend um eine Goldmünzen-Sammlung im Wert von mehreren Zehntausend Euro betrogen worden. Der Unbekannte hatte sich hierbei der weitverbreiteten Masche des "Enkeltricks" bedient. Bereits im Verlauf des ersten Anrufs am Montag ist es dem fremden Mann gelungen, den Senioren glaubhaft zu machen, dass er der Neffe aus Berlin sei. Er gab vor, für ein Immobiliengeschäft finanzielle Unterstützung zu benötigen. Weitere Anrufe am Dienstag folgten, bis...

  • Offenburg
  • 07.03.18
  • 140× gelesen
Polizei

Warnung der Polizei
Trickbetrüger setzen Senioren unter Druck

Ortenau. In letzter Zeit kam es im Zuständigkeitsbereich des Offenburger Polizeipräsidiums vermehrt zu Anrufen angeblicher Polizeibeamter. Die am Ende der Leitung verborgenen Betrüger versuchten hierbei durch geschickte Gesprächsführung an das Ersparte der Angerufenen zu gelangen. Aktuell greifen sie in diesem Zusammenhang auf eine Masche zurück, die an Dreistigkeit kaum zu überbieten ist. Erfundene Strafverfahren So erhielt eine Frau aus Wolfach in den vergangenen Wochen einen Anruf eines...

  • Offenburg
  • 26.01.18
  • 144× gelesen
Polizei

Warnung vor gefälschtem Anwaltsschreiben
Betrugsmasche zum Urheberrecht

In den vergangenen Tagen wendeten sich vermehrt Bürger hilfesuchend an die Polizei. Alle hatten das gleiche Anliegen und legten den Brief einer angeblichen Anwaltskanzlei in Berlin vor. Der vermeintliche Verfasser, Dr. Oliver Gromball, gibt sich als Vertreter der Filmproduktionsgesellschaft "20th Century Fox Ltd." aus und fordert wegen Urheberrechtsverletzungen zu einer Überweisung von exakt 891,31 Euro auf. Als Zielkonto wird eine Bankverbindung in Großbritannien genannt. Das gefälschte...

  • Ortenau
  • 30.12.17
  • 147× gelesen
Polizei

Mit Falschgeld bezahlt
Betrüger wird festgenommen

Lahr. Der Aufmerksamkeit einer Verkäuferin und dem schnellen Einschreiten der Beamten des Polizeireviers Lahr dürfte es zu verdanken gewesen sein, dass ein 34-Jähriger nach dem Versuch mit einem "Falschen Fünfziger" zu bezahlen, nun einer Strafanzeige entgegensieht. Der Mann wurde am Donnerstag kurz nach 8 Uhr an einem Kiosk am Lahrer Bahnhof vorstellig, um sich dort Zigaretten zu besorgen. Beim Begleichen der Rechnung bemerkte die Verkäuferin die mutmaßlich falsche Note und verständigte...

  • Lahr
  • 21.12.17
  • 192× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.