Deckelelupfer

Beiträge zum Thema Deckelelupfer

Freizeit & Genuss
Zweigespann im Hoterl "Engel" in Sasbachwalden: Christian Mamber (links), von dem das Rezept stammt, und Herbert Decker

Deckelelupfer
Lamm mit Bärlauchrisotto und Paprikamarmelade

Das braucht's für sechs Personen:  6 mal 140 g Lammrücken ausgelöst, je 2 Zweige Rosmarin und Thymian, 2 Knoblauchzehen, 40 g Butter, Olivenöl zum Anbraten, Salz, schwarzer Pfeffer Risotto: 300 g Risottoreis, 2 Schalotten in feinen Würfeln, 1 Lorbeerblatt, 1/8 l trockener Weißwein, ¾ l Gemüsebrühe (warm), ¼ l Sahne angeschlagen, 100 g geriebener Parmesan, Salz, 1 Bund Bärlauch fein geschnitten Paprikamarmelade: 3 rote Paprika, 2 Knoblauchzehen, 2 Schalotten – alles fein gewürfelt, Olivenöl zum...

  • Sasbachwalden
  • 23.03.18
Freizeit & Genuss
Gutbert Fallert, Hotel Talmühle – Restaurant Fallert, Sasbachwalden

Deckelelupfer: Raffinierte Mischung
Sugo mit orientalischen Gewürzen

Das braucht's: 600 g Rinder- oder Kalbshack, etwas grober durchgedreht, 2 Zwiebeln, 5 Knoblauchzehen, 1 Karotte, 2 Stangen Staudensellerie, 1 Zucchini, 1 kleine Lauchstange, 5 cl Rotwein, 1 TL Raz el Hanout, 1 Messerspitze Kreuzkümmel, ganz wenig Zimtpulver, Piment d’espelette, 1 Thymianzweig, 1 Rosmarinzweig, 2 kleingeschnittene getrocknete Tomaten, etwas frischer gehackter Ingwer, ½ l Kalbsfond oder Brühe, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Petersilie, Minze So geht's: Hackfleisch mit Olivenöl in einer...

  • Sasbachwalden
  • 16.02.18
Freizeit & Genuss

Lauwarmer Spargelsalat mit Wildkräuter-Vinaigrette
Auf gut badisch

Das braucht's (6 Personen): pro Person 5 Stangen Spargel, 2 Schalotten, 2 hart gekochte Eier, Wildkräuter nach Geschmack (Vogelmiere, Gundermann, Giersch, Sauerampfer), frisch geschnittener Schnittlauch, 1 TL scharfer Senf, Salz, Zucker, schwarzer Pfeffer, Zitronensaft, heller Balsamicoessig, Olivenöl, Sonnenblumenöl 18 kleine Kartoffeln So geht's: Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Eier schälen, halbieren und Eiweiß und Eigelb separat fein hacken. Die Wildkräuter fein...

  • Sasbachwalden
  • 21.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.