Alles zum Thema Funklöcher

Beiträge zum Thema Funklöcher

Lokales
Dominik Fehringer, Geschäftsführer der WRO, kann erste Ergebnisse in Sachen Mobilfunk-Abdeckung vorweisen. 

Dominik Fehringer im Interview
Funklöcher auf dem Land

Ortenau (mak). Der Ortenaukreis ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und die Heimat vieler erfolgreicher Unternehmen. In der Region gibt es bislang keine vollständige Mobilfunk-Abdeckung. Vor allem im ländlichen Raum gibt es Funklöcher. Im August des vergangenen Jahres hat der Stadtanzeiger-Verlag  zusammen mit der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) einen Aufruf gestartet, Funklöcher in der Region zu benennen. Dazu wurde eine Konferenz mit den drei großen Mobilfunkbetreibern einberufen. Was...

  • Ortenau
  • 29.06.19
  • 185× gelesen
Lokales

Aufruf von Guller und WRO
Funklöcher melden

Ortenau (ro). Im Guller am vergangenen Sonntag haben wir die Leser dazu aufgerufen, uns Funklöcher zu melden. Bislang haben wir eine sehr gute Resonanz. Bis Sonntag, 26. August können Sie uns noch eine Mail an redaktion@staz-online.de mit dem Stichwort „Funkloch“ schicken und uns darin beschreiben, wo und mit welchem Netz Sie keinen Empfang haben. Wir geben dann die Informationen gesammelt an die WRO weiter. Diese sucht im Rahmen eines gemeinsamen Gesprächs im Oktober, zusammen mit Vertretern...

  • Offenburg
  • 24.08.18
  • 62× gelesen
Panorama
Der Bund konzentriert sich momentan auf den Ausbau der Mobilfunkversorgung in urbanen Gebieten und in ländlichen Räumen.

Gemeinsamer Aufruf von Guller und WRO
Melden Sie uns Funklöcher

Die Sonntagszeitung der Guller unterstützt die Aktivitäten der Wirtschaftsregion Offenburg (WRO) zum Thema Mobilfunk-Versorgung. Geschäftsführer Christian Kaufeisen: "Erreichbarkeit ist im Geschäftsleben heute das A und O. Eine Wirtschaftsregion wie die Ortenau kann sich Funklöcher schlicht nicht leisten." Deshalb rufen wir unsere Leser dazu auf: Melden Sie uns Funklöcher. Unterstützen Sie uns Wir geben die Informationen dann gesammelt an die WRO weiter. Diese sucht zusammen mit...

  • Ortenau
  • 17.08.18
  • 95× gelesen