Haslach

Beiträge zum Thema Haslach

Polizei
In der Königsberger Straße in Kehl wurden am frühen Samstagmorgen knapp 800 Personen überprüft.
4 Bilder

Erster Sicherheitstag des Polizeipräsidiums Offenburg
24 Stunden im Einsatz für die Bürger

Ortenau (djä/st) 24 Stunden waren 550 Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Offenburg am Freitag und Samstag, 8. und 9. November, von 6 bis 6 Uhr früh im Einsatz. Unterstützt wurden sie von Kollegen des Landeskriminalamtes, der Bundespolizei, der Polizeipräsidien Freiburg und Karlsruhe und dem Zoll sowie dem THW, das für die Ausleuchtung der Kontrollstellen sorgte. Anlass für das Großaufgebot war der erste Sicherheitstag im Zuständigkeitsbereichs des Polizeipräsidiums Offenburg. 46...

  • Offenburg
  • 09.11.19
Lokales
Die Kläpperles-Kinder aus Haslach und Waldkirch bei der Probe für den "Bohneburger Narrenmarsch".

"Bohneburger Narrenmarsch" neu interpretiert
Wer kläppern will, der muss auch üben

Offenburg (st). Beim großen Narrentreffen des Verbandes Schwäbisch-Alemannischer Zünfte (VSAN) am 15. und 16. Februar in Offenburg präsentieren Gastzünfte aus dem gesamten Raum ihre Traditionen. So werden über 200 Kinder der Zünfte aus Gengenbach, Haslach und Waldkirch am Sonntag gegen 12.30 Uhr auf der Ehrentribüne am Neptunbrunnen ihr Brauchtum, das Kläppern, aufführen. Es werden Fasentslieder, aber auch Narrenmärsche aufgeführt. Das Kläppern ist in Offenburg nicht so bekannt, deshalb...

  • Offenburg
  • 22.01.19
Lokales
Rolf-Dieter Sigg vor den neuen Räumen des Nachlassgerichts in Offenburg, in dem die Mitarbeiter derzeit noch mit dem Erfassen der Akten beschäftigt sind.

100 Umzugskisten voll mit laufenden Verfahren müssen abgearbeitet werden
Neues Nachlassgericht hat Tätigkeit aufgenommen

Offenburg (dh). Mit der Reform für die Notariate und Grundbuchämter steht auch den Amtsgerichten eine Veränderung ins Haus: An allen Amtsgerichten mit Familiengericht gibt es seit dem 1. Januar auch ein Nachlassgericht. "Wir sind noch mit dem Erfassen der Akten beschäftigt. Insgesamt haben wir 1.600 Umzugskisten Akten bekommen, die verwahrt werden müssen. Weitere 100 Kisten sind mit Ordnern laufender Verfahren gefüllt", sagt Rolf-Dieter Sigg, Direktor des Amtsgerichts Offenburg, der die Bürger...

  • Offenburg
  • 09.01.18
Polizei

Polizei und Staatsanwaltschaft halten sich bedeckt
Frau starb keines natürlichen Todes

Haslach (st). Der Leichnam einer 36-jährigen Frau (wir berichteten im Guller) wurde inzwischen durch die Rechtsmedizin obduziert. Das teilen die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Offenburg in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Erwartungsgemäß sei dabei eine nicht natürliche Todesursache festgestellt worden. Ob die Todesursache unmittelbar auf die äußere Gewalteinwirkung zurückzuführen ist, werde durch weitere rechtsmedizinische Untersuchungen geprüft. Detaillierte Erkenntnisse...

  • Offenburg
  • 28.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.