Involtini

Beiträge zum Thema Involtini

Freizeit & Genuss
Saftige Rinderrouladen in dunkler Soße sind der Deutschen liebstes Essen.

Immer gut gewickelt
Rouladen gibt es nicht nur in Deutschland

Ortenau (gro). Die Idee, eine leckere Füllung in einer schmackhaften Hülle zu verstecken, entstand im 18. Jahrhundert. Die meisten Deutschen haben, wenn das Wörtchen Roulade fällt, vor allem den Klassiker mit Rindfleisch im Sinn. Dabei gibt es unzählige Spielarten dieses gerollten Genusses und bei weitem nicht nur in der deutschen Küche. Das Wort Roulade kommt – natürlich – aus dem Französischen. Rouler bedeutet nichts anderes als rollen. Traditionell handelt es sich bei Rouladen um dünne...

  • Offenburg
  • 16.02.19
  • 110× gelesen
Freizeit & Genuss
Christine und Rudi Grieshaber, Hotel & Badisches Wirtshaus "Grieshaber's Rebstock", Kehl

Deckelelupfer: Involtini vom Freilandhähnchen mit Limonenrisotto
Mediterran gewickelt

Das braucht's (für zwei Personen): Involtini: 300 g Hähnchenbrust, 50 g getrocknete Tomaten, 50 g Taleggio-Käse, Basilikum, Meersalz, Pfeffer, 150 g Roma-Tomaten, Olivenöl, Kartoffelstärke Risotto: 100 g Risottoreis Superfino canaroli, 1 Schalotte, 3 EL Olivenöl, 3 Stück Limonen, 200 ml Gemüsefond, 50 ml trockener Weißwein, 100 g Butter, geriebener Parmesan So geht's: Roma-Tomaten halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und Olivenöl beträufeln. Bei 100 Grad Celsius Umluft im Backofen etwa...

  • Kehl
  • 24.08.18
  • 242× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.