Katalonien

Beiträge zum Thema Katalonien

Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Es ist nicht nur die Frisur

Nein, ich versuche, mir spöttische Bemerkungen über den Haarschnitt des abgesetzten katalanischen Regierungschefs zu verkneifen. Obwohl ich langsam schon einen Zusammenhang befürchte zwischen exzentrischen Herrenfrisuren und unmöglichen Politikern. Wenn das, was auf einem Kopf wächst, genauso seltsam wirkt wie die Gedanken, die diesem entspringen, fragt man sich doch insgeheim, ob es da eine Beziehung gibt. Doch lassen wir die haarigen Vergleiche zwischen Carles Puigdemont und Donald Trump....

  • Ortenau
  • 04.11.17
Lokales
Das Rathaus von La Pobla, der katalonischen Gemeinde, mit deren Schule Hausach einen Schüleraustausch pflegt.

Kontakte nach Katalonien werden immer schwieriger
Erfahrungen von Bruno Metz und Michael Fritz

Ortenau (rek). Schüleraustausch, Städtepartnerschaft und Niederlassungen von Firmen in Katalonien: Auch die Ortenau pflegt Kontakte in die in Teilen nach Unabhängigkeit strebende Provinz rund um deren Metropole Barcelona. Die einen demonstrierten am vergangenen Donnerstag, dem spanischen Nationalfeiertag, für die Einheit Spaniens, manche Katalanen gingen normal arbeiten, aus Protest, weil Nationalfeiertag war. So hat Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz vor wenigen Tagen in der 4.000 Einwohner...

  • Ortenau
  • 13.10.17
Panorama

Fussnote - die Glosse im Guller
Diplomatisches Minenfeld

Der Futbol Club Barcelona führt derzeit souverän die erste spanische Liga an. Nichtsdestotrotz werden auch die Fußballer des katalanischen Fußballclubs angefeindet, auch, wenn sie für die spanische Nationalmannschaft unterwegs sind. Diese Debatte um die Unabhängigkeit der spanische Region zeigt nach den gewalttätigen Einsätzen der spanischen Polizei im zeitlichen Umfeld der Abstimmung weitere Auswirkungen und Folgen. Wie wollen sich die Spieler Barcelonas künftig mit den Besten sportlich...

  • Ortenau
  • 08.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.