Glosse

Beiträge zum Thema Glosse

Panorama

Die Glosse im Guller
Luftperlenliegen nur für die Einheimische

Bei Hitze will alle Welt baden gehen. Entsprechend geht es an solchen Tagen in den Ortenauer Schwimmbädern heiß her. Die Warteschlangen sollen mitunter bis zu 100 Meter lang sein. Es gibt Berichte von Menschen, die bis zu zwei Stunden in der glühenden Sonne ausharrten, bevor sie sich dann endlich in ein völlig überfülltes Wasserbecken drängeln durften. Ich persönlich würde mich in einem solchen Fall sofort umdrehen und wieder gehen. Lange AnfahrtswegeTeilweise haben die Badegäste allerdings...

  • Ortenau
  • 24.06.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Abgesplitterter Nagellack

Der Pullover meines Gegenübers war für seine schlaksige Figur einen Tick zu groß, der Pony über den Augen ein wenig zu lang und der Nagellack für gepflegte Hände zu sehr abgesplittert. Aber so sahen schon in meiner Generation viele Jugendliche aus. Allerdings war Nagellack damals üblicherweise den Mädchen vorbehalten. It-Boy Brooklyn Beckham Diese finsteren Zeiten sind glücklicherweise überwunden und lackierte Nägel längst keine Frage des Geschlechts mehr. Beispielsweise winkt Model und It-Boy...

  • Ortenau
  • 17.06.22
Panorama
Anne-Marie Glaser nach dem Neun-Euro-Trip nach Usingen wieder zurück in Offenburg

Die Glosse im Guller
Etwas anders als ursprünglich von mir erwartet

Ehrenwort, ich war durchaus bereit, einen Verriss zu schreiben. Genüsslich wollte ich mich in Vorurteilen suhlen und süffisant deren Wahrheitsgehalt beweisen. Aber wie das Leben so spielt, gibt die Realität das nicht her. Und allen Lügen-Presse-Gerüchten zum Trotz fühle ich mich als Journalistin halt der Wahrheit verpflichtet. Deshalb muss ich an dieser Stelle eine Warnung aussprechen: Alle Die-Welt-ist-schrecklich-Anhänger und Das-Glas-ist-halb-leer-Befürworter sollten nicht weiterlesen. Denn...

  • Ortenau
  • 10.06.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Einfach Augen zu und durch

Manchmal scheint eine Idee gut zu sein. Doch bei genauerer Betrachtung stellen wir fest: Jede Medaille hat zwei Seiten. Wer dann nicht zurückrudern will, dem bleibt nur: Augen zu und durch. Öl-EmbargoNehmen wir zum Beispiel das Öl-Embargo gegen Russland. Genauer gesagt das Teil-Öl-Embargo, denn es gibt immer noch jede Menge Schlupflöcher, durch die russisches Öl in die EU fließen kann. Egal, letztendlich steht das Embargo für die Botschaft: Wir haben dich nicht mehr lieb, Wladimir! Vielleicht...

  • Ortenau
  • 03.06.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Das Hoffen auf Beitragszahler der Zukunft

Es beeindruckt mich immer wieder, mit welchem Selbstbewusstsein manche Eltern der Allgemeinheit ihre Fruchtbarkeit in Rechnung stellen wollen. So klagten gerade drei Paare vor dem Bundesverfassungsgericht. Sie wollten geringere Renten- und Krankenversicherungsbeiträge zahlen als Kinderlose. Einfach, weil sie Nachwuchs auf die Welt gesetzt haben. Schon klar, ohne Kinder gibt es keine Zukunft. Und natürlich ist jedes Lebewesen ein Gewinn. Letzteres allerdings nicht zwingend im materiellen Sinn....

  • Ortenau
  • 27.05.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Die große Sehnsucht nach der guten alten Zeit

Wer hätte das gedacht! Laut einer Umfrage für die Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen würden 56 Prozent der Erwachsenen im Alter bis 34 viel lieber in der Vergangenheit leben. Begründet wird dies unter anderem damit, dass die Menschen früher stärker zusammengehalten hätten und es weniger Krisen gegeben habe. 2013 sagten das in dieser Altersstufe gerade 30 Prozent. Bei den über 55-Jährigen, zu denen auch ich gehöre, sehnten sich 2013 70 Prozent nach der guten alten Zeit. Heute sind es nur noch...

  • Ortenau
  • 12.05.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Betrogen um einen Feiertag?

Wie blöd ist das denn: Der 1. Mai fällt heute ausgerechnet auf einen Sonntag. Da arbeiten die meisten doch sowieso nicht. Schade um den zusätzlichen freien Tag, den wir für einen Ausflug, Besuch von Festen und Gaststätten oder vielleicht auch nur zum faulen Rumlümmeln auf dem heimischen Sofa nutzen könnten. MaikundgebungDen haben wir uns verdient. Okay, ich jetzt nicht so. Ich bin nur eine Nutznießerin der harten Kämpfe unserer Vorfahren. Genauer gesagt war es die Arbeiterklasse. Wie ein Mann...

  • Ortenau
  • 29.04.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Von der Lust an der Steuerlast

Es ist vollbracht! Doch bis es so weit war, haderte ich manches Mal mit meinem Schicksal. Ich schimpfte viel, um dann wieder in tiefe Traurigkeit zu versinken. Nein, geweint habe ich nicht, obwohl mir manchmal danach zumute war. Doch nun habe ich es geschafft. Ein energischer Klick mit der Maus und die Steuererklärung für das Jahr 2021 war erledigt. SteuererklärungEs gibt Dinge in meinem Leben, die machen mir einfach keinen Spaß. Dazu gehört es, Steuern zu zahlen. Nun ist das Finanzamt nicht...

  • Ortenau
  • 22.04.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Corona und der Weltfrieden

Jeder weiß, zwei Themen sind beim Small-Talk tabu: Politik und Religion. Ich möchte der Aufzählung noch Corona hinzufügen. Wahrer KrimiDie Akteure: Drei Menschen, die sich bis dahin nicht kannten, nun rein zufällig gemeinsam in einem Raum saßen und eine gewisse Wartezeit überbrücken mussten. Die eine las in einem Buch, die andere war mit ihrem I-Phone beschäftigt und der Dritte saß einfach nur da. Der Mensch mit dem Buch war ich. Es war ein echt spannender Kriminalroman, weshalb ich den beiden...

  • Ortenau
  • 18.02.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Sag mir, wo ein Parkplatz ist

Wahrscheinlich standen die Halteverbotsschilder schon seit dem 18. Januar. Ich selbst wurde aber erst am 1. Februar damit konfrontiert. Sie verboten das Halten und erst recht das Parken auf verschiedenen Straßenabschnitten rund um unser Verlagsgebäude in Offenburg. Nun sind Parkplätze in diesem Gebiet sehr begehrt. Anwohner, ihre Besucher, Menschen, die zum Bahnhof oder ins Ortenau Klinikum am Ebertplatz wollen, sowie Schüler des Schillergymnasiums konkurrieren hier miteinander. Und ich gehöre...

  • Offenburg
  • 11.02.22
Panorama

Die Glosse im Guller
Deutsche Bahn hat Pünktlichkeitsziele

Jeder vierte Zug im Fernverkehr hatte 2021 Verspätung. Doch das wird sich jetzt ändern. Zumindest sagte das Anfang der Woche Richard Lutz. Und der Mann ist nicht irgendwer, sondern immerhin Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG. Diese hat sich für 2022 Großes vorgenommen. Sage und schreibe 80 Prozent der Fernzüge sollen pünktlich sein. Anders formuliert: Jeder Fünfte läuft weiterhin mit Verspätung im Bahnhof ein. Letzteres klingt aber irgendwie negativer. Deshalb spricht der Richard Lutz...

  • Offenburg
  • 04.02.22
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Das hat Lineker nicht geahnt

Seit Mittwoch muss man fragen: Was haben Portugal, England und Nordmazedonien gemeinsam? Nun, das Gründungsdatum der Länder sicher nicht. Als Staatsgebilde ist das südosteuropäische Land erst seit Anfang der 90er-Jahre auf der politischen Landkarte. Aber: In der langen Geschichte seit rund 90 Jahren hat die deutsche Nationalmannschaft während einer Qualifikation für ein weltmeisterliches Endturnier drei Niederlagen einstecken müssen. Das hat Joachim Löw nun davon: Sein Name wird nicht nur mit...

  • Ortenau
  • 03.04.21
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Wahrlich eine Köpenickiade

Frankreich, das in Fragen der Revolution eine erfolgreiche Tradition hat, scheint sich derzeit mit Lethargie der Situation zu ergeben. Irgendwie ist es ruhig, westlich des Rheins. Zu ruhig? Dabei gehen die Nachbarn sofort auf die Straße, wenn es um ihre Rente, Arbeitszeit oder andere soziale Maßnahmen des Staatspräsidenten geht. Woran liegt's? Und was machen wir? Nun, es gibt Behauptungen, dass man ruhig zu seinem Lieblings-Franzosen für ein ordentliches Menü gehen solle. Natürlich könne man...

  • Ortenau
  • 27.03.21
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Die Kreativität mit Worten

Zwischen den Jahren – Zeit, zurück zu blicken. Wir haben so viele neue Worte gelernt oder zumindest in den alltäglichen Sprachgebrauch übernommen. Inzidenz, Reproduktionszahl und Aerosole Inzidenz, Reproduktionszahl und Aerosole waren zuvor nur den Virologen geläufig. Überhaupt hätte mancher diesen Zweig der Wissenschaft vor einem Jahr nicht für systemrelevant gehalten. Jetzt wissen wir, wer und was alles noch in diese Kategorie zählt. Wir haben gelernt, was Schnelltests leisten können, und was...

  • Ortenau
  • 26.12.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Nikolaus geht mit der Zeit

Eigentlich sollte ich nichts gegen Franken sagen, an dieser Stelle schon gar nicht. Aber das sind rein private Gründe. Daran halte ich mich, dass der Norden Bayerns auch dieses Mal nicht schlecht wegkommt. Denn die Vielfalt der Biere, der Sportartikel und der Lebkuchen suchen ihresgleichen meist vergebens. Kreativ können die Franken sein – und auch stur, meist erst recht, wenn sie im Gegenwind stehen. Diesen erfährt gerade ein Konditor, der, so lassen es die kursierenden Fotos erscheinen, sein...

  • Kehl
  • 20.11.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Joggen statt rundes Leder

Sport in der aktuellen Zeit hat es schwer. Öffentliche und private Sportanlagen sind für den Publikumsverkehr geschlossen, so sagt es die aktuelle Verordnung. Schwimmen, Tanzen, Yoga und Hanteln stemmen sind daher tabu. Amateurvereine jeglicher Art sind in verordneten Winterschlaf verfallen. Joggen geht, auch der gute alte Trimm-Dich-Pfad wird bemüht, um den Frust des Alltags auszuschwitzen. Man sieht Menschen sich an Klimmzügen versuchen, bei denen Beobachter die Befürchtung haben, dass eher...

  • Ortenau
  • 14.11.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Obst, Gemüse und Batterien

Dass wir Deutschen aufgrund unserem Hang, alles möglichst bis in kleinste Detail zu regulieren, nicht in jedem Teil der Welt beliebt sind, hat sich hierzulande herumgesprochen. Kritiker der Europäischen Union sagen ja zudem, dass der Merkelismus – wobei die Bundeskanzlerin selbst sicher nicht so viel dazu beigetragen hat – um sich greife. Aber: War es eine deutsche Idee, dass Bananen 14 Zentimeter lang und 27 Millimeter dick sein müssen oder dass Gurken eine Krümmung zwischen zehn und 20...

  • Ortenau
  • 07.11.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Von der Phobie vor Frischluft

Eine Welle des Mitleids mit den Schülern in Baden-Württemberg überflutet gerade das Land. Der Grund: Das Kultusministerium verlangt, dass die Klassenzimmer wegen der Corona-Gefahr nicht mehr nur alle 45 Minuten gründlich gelüftet werden, sondern alle 20 Minuten. Und zwar so richtig – die Fenster müssen drei bis fünf Minuten ganz geöffnet sein. Während der Pausen sollen darüber hinaus offene Türen für Durchzug sorgen. Ohrläppchen flattern im WindIch sehe die armen Kinderlein schon vor mir, wie...

  • Ortenau
  • 16.10.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Mit E-Scooter zum Streiken

Man stelle sich vor, es ist Friday-for-Future-Streik-Demo und keiner kommt hin, weil im ÖPNV die Busfahrer streiken. Okay, ganz so wild kann es nicht kommen. Mancher wird einfach hinradeln. Fahrradfahren ist ohnehin schwer angesagt, seit es Drahtesel mit Elektromotor gibt. Selbst Couch-Potatoes kommen dank E-Bikes auf den Geschmack. Denn wenn ihnen der Tritt in die Pedale zu anstrengend wird, können sie sich in der Fortbewegung unterstützen lassen und machen trotzdem eine sportive Figur....

  • Ortenau
  • 09.10.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Donald, der dumm-dreiste Dampfhammer

Deutsche Staatsbürger dürfen logischerweise nicht mitentscheiden, wer in den USA Präsident wird. Trotzdem interessiert es viele Leute hier, wer dort das Sagen hat. Immerhin geht es um einen der mächtigsten Menschen der Welt. Wenn dieser einen schrägen Ton von sich gibt, dann reagieren die Weltmärkte und stauben Militärs ihre Atomwaffen ab. Ornithologen wollen sogar schon Auswirkungen im Paarungsverhalten der Teichrohrsänger im Taubergießen beobachtet haben. Und der amtierende US-Präsident...

  • Ortenau
  • 02.10.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Ich will einen Kinderteller

Es war ein anstrengender Vormittag gewesen und der Nachmittag versprach, ebenfalls arbeitsreich zu werden. Also beschloss unser Redaktions-Team, sich ein gemeinsames Mittagessen im Biergarten zu gönnen. Natürlich gab es nur Apfelschorle zu trinken und eine Kollegin wollte auch nicht zu üppig speisen. Zur Vermeidung eines anschließenden Fresskomas, fragte sie nach einer kleinen Portion Käsespätzle mit Sauce. "Kein Problem", meinte die Kellnerin freundlich, "ich sage in der Küche bescheid, sie...

  • Ortenau
  • 25.09.20
  • 2
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Wieder plagt das Gewissen

Einige sollen schon Plakate malen. Auf manchen prangt ein "Herzlich Willkommen!". Andere wollen kundtun: "Wir schaffen das nicht, Frau Merkel!" Es gibt auch welche, auf denen steht: "Wir wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen!" Wenn es um die Aufnahme von über 1.500 Menschen aus griechischen Flüchtlingslagern geht, gehen die Meinungen in Deutschland auseinander. Betroffen über das Feuer im Flüchtlingslager in Moria und das Schicksal seiner 13.000 einstigen Bewohner sind aber absolut alle....

  • Ortenau
  • 18.09.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Hoch-Zeit für Homeoffice

Technisch ist es meist kein Problem und die Coronakrise hat es populär gemacht. Die Rede ist vom Homeoffice. Statt sich durch die morgendlichen Staus oder in überfüllten Bussen und Zügen in das Büro zu quälen, wechselt man einfach mit der Tasse Kaffee in der Hand vom Frühstücks- an den Schreibtisch, um dort am Laptop seinem Tagwerk nachzugehen. Mal abgesehen von einer anstehenden Videokonferenz, braucht man sich nicht einmal die Haare zu kämmen. Candy CrushVor Corona war Homeoffice meist das...

  • Ortenau
  • 14.09.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Ein Nutri-Score für glokale Mimas

In Frankreich gibt es ihn schon. Und wenn der Bundesrat den Plänen von Bundesministerin Julia Klöckner grünes Licht gibt, soll der Nutri-Score ab November den Kunden auch in Deutschland erleichtern, sich bewusster zu ernähren. Dann können sie nämlich auf den Verpackungen ganz leicht auf einer fünfstufigen Skala von A bis E erkennen, wie positiv das Produkt zu bewerten ist. Freiwillige KennzeichnungOkay, das gilt vielleicht nicht für alle Lebensmittel. Ob ein Hersteller den Nutri-Score...

  • Ortenau
  • 21.08.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.