Prestelsee

Beiträge zum Thema Prestelsee

Lokales
Für eine dauerhafte, bauliche Lösung wird der Hauptstrang der Regenwasserleitung vor dem Eingang des Bads gekappt und mit dem dort parallel verlaufenden Schmutzwasserkanal verbunden.

Schmutzpartikel im Prestelsee
Stadt will Gewässerschaden durch Gutachten klären lassen

Kehl (st). Am Montag hat die Polizei Offenburg bei ihren Ermittlungen zu den Schmutzpartikeln im Prestelsee herausgefunden, dass diese aus dem Auenheimer Freibad stammen. Wie sich herausstellte, waren die Schwimmbecken gemäß dem Abwasserplan aus dem Jahr 1973 an die Regenabwasserleitung angeschlossen. Die Stadt hat daraufhin den Strang des Freibades zum Regenwasserkanal gekappt, um das Abwasser in den Schmutzwasserkanal umzuleiten, der zur Kläranlage führt. Die bauliche Maßnahme hierzu soll am...

  • Kehl
  • 21.02.20
Lokales
Die Herkunft der Farbpartikel im Auenheimer Prestelsee ist geklärt. Die Polizei und die Stadt Kehl haben die Wasserverschmutzung auf das Auenheimer Freibad zurückführen können. Das Problem soll nun schleunigst behoben werden.

Stadt Kehl erwartet Anzeige
Farbpartikel im Prestelsee kommen aus dem Freibad

Kehl (st). Woher kommen die Rückstände und Partikel im Auenheimer Prestelsee? Diese Frage beschäftigt die Ortschaft seit geraumer Zeit, nun ist die Quelle ausfindig gemacht worden: Die Fremdkörper in dem Baggersee am Sportplatz stammen aus dem Auenheimer Freibad. Das hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Stadt Kehl herausfinden können. Der Stadt steht nun eine Strafanzeige ins Haus. Mit einer sogenannten Indikatorlösung haben Polizei und Mitarbeiter der Technischen Dienste Kehl die Spur...

  • Kehl
  • 20.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.