Statistik

Beiträge zum Thema Statistik

Lokales
Blick über die Schauenburg auf Oberkirch

Zahlenspiegel für Oberkirch
Vielfalt prägt die Menschen in der Stadt

Oberkirch (st). Den Jahreswechsel hat das Bürgerbüro für einige statistische Zahlenspiele genutzt. Mit Stichtag 31. Dezember hatten 20.825 Personen einen Wohnsitz in der Großen Kreisstadt des Renchtals. 2.131 hatten davon eine ausländische Staatsbürgerschaft. Jürgen Bruder ist der Herr der Zahlen im Oberkircher Bürgerbüro. Er kann die entsprechenden Auswertungen vornehmen und genau mitteilen, wie die statistische Durchschnittsperson in der Großen Kreisstadt aussieht. Zum Stichtag hatten 20.162...

  • Oberkirch
  • 21.01.22
Lokales

Corona macht sich bei Trauungen bemerkbar
Oberkircher Statistik für2021

Oberkirch (st). Das Oberkircher Standesamt stellt die Statistik für 2021 vor. Die Corona-Pandemie sorgte für einen deutlichen Rückgang bei den Eheschließungen. Einen Rückgang ist auch bei den Sterbefällen zu verzeichnen. Hausgeburten eine Seltenheit Bis zur Schließung der beliebten geburtshilflichen Abteilung des Ortenau Klinikums Oberkirch, wurden bis 2019 stets deutlich mehr als 500 Geburten im Oberkircher Standesamt beurkundet. Die Mehrzahl stammte dabei von außerhalb der Stadtgrenzen. 2021...

  • Oberkirch
  • 19.01.22
Lokales
Die beliebtesten Vornamen bei Jungen und Mädchen in Oberkirch auf einen Blick.

Auch die Zahl der Geburten stieg in der Renchtalmetropole
In Oberkirch trauten sich 121 Paare in 2018

Oberkirch (st). Nach dem neuen Rekord bei den Trauungen im Jahr 2017, wurde die Bestmarke 2018 noch einmal übertroffen: 121 Ehen wurden im gerade abgeschlossenen Jahr in Oberkirch beurkundet. Doch es gibt noch weitere beeindruckende Zahlen des Standesamtes zu vermelden: 572 – 549 im Vorjahr – kleine Oberkircher kamen 2018 auf die Welt. Mehr Geburten in 2018 Insgesamt erblickten 572 Kinder im Ortenau Klinikum Oberkirch das Licht der Welt, 23 mehr als im Jahr zuvor. 441 stammten dabei von...

  • Oberkirch
  • 11.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.