Tabakgeschäft

Beiträge zum Thema Tabakgeschäft

Polizei

Festnahme nach kurzer Flucht
Tabakdiscount mit Messer überfallen

Kehl-Goldscheuer (st). Ein 23-Jähriger steht seit Donnerstag wegen des Vorwurfs der schweren räuberischen Erpressung im Fokus der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Der junge Mann soll nach derzeitigen Erkenntnissen gegen 17 Uhr in einem Tabakdiscount in der Römerstraße zwei Angestellte mit einem Teppichmesser bedroht und die Herausgabe des Kassengeldes gefordert haben. Zusätzlich griff er nach zwei Schachteln Zigaretten. Mit einer Stofftasche, in der sich das Raubgut befand, konnte der...

  • Kehl
  • 31.07.20
Polizei

Bewaffneter Raub
Maskierter überfällt Tabakgeschäft

Kehl. Am Montagabend betrat kurz vor 21 Uhr ein maskierter Mann ein Tabakgeschäft in der Bahnhofstraße in Kehl. Unter Vorhalt einer Pistole verlangte er von den beiden Verkäuferinnen die Herausgabe von Bargeld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, feuerte er einen Schuss ab, durch den jedoch niemand verletzt wurde. Die Angestellten übergaben ihm daraufhin Geld in noch unbekannter Höhe. Der Täter flüchtete zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis....

  • Kehl
  • 11.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.