Zeitareal

Beiträge zum Thema Zeitareal

Lokales
Die beiden Geschäftsführer des Lahrer CSC Jingwen Lin und Hongtao Song (v.l.)

China-Start-up-Center
Spezielles Interesse an Wirtschaftskraft

Lahr (mam). Es ist kein Wunder, dass die Stadt am Storchenturm ihren Blick vermehrt nach China richtet. Die Volksrepublik ist mit 1,4 Milliarden Einwohnern nicht nur das bevölkerungsreichste Land der Erde, sondern mit seiner Kaufkraft mittlerweile sogar vor den USA globaler Spitzenreiter als größte Volkswirtschaft geworden. Seit 2016 werden von Lahr aus seitens Firmen und Rathaus verstärkt Fühler speziell Richtung China ausgestreckt. Dazu ist die Stadt auch Mitglied der Chinesisch-Deutschen...

  • Lahr
  • 17.05.19
Extra

Costa Rica in Lahr
Sitz des Honorarkonsuls

Lahr (ds). Seit dem 7. Juli 2014 ist Lahr offizieller Sitz des Honorarkonsuls von Costa Rica. Die Städtepartnerschaft mit Alajuela macht diese Ausnahme möglich, denn eigentlich müsste der Honorarkonsul in Stuttgart sitzen. Schon vor zwei Jahren ist das Konsulat ins Zeitareal umgezogen. Googelt man es aber, wird man immer noch zur alten Adresse im Hermann-Waibel-Weg geschickt.

  • Lahr
  • 24.10.18
Marktplatz
Eckehard Ficht (Zweiter v. l.) übergibt das Zepter an Franz (l.), Michael (Zweiter v. r.) und Christian (r.) Wilhelm.

Eckehard Ficht zieht sich zrück
Wilhelm Architektur übernimmt Zepter im "zeit.areal"

Lahr (st). Nach einigen Monaten gemeinsamer Vorbereitungszeit wird nun der Schritt offiziell vollzogen: Eckehard Ficht zieht sich aus dem operativen Entwicklungsgeschäft des "zeit.areal" in Lahr, dem ehemaligen Roth-Händle-Areal, zurück und übergibt das Zepter für die weitere Entwicklung an das Achener Familienunternehmen Wilhelm Architektur. Eckehard Ficht hat das regional verwurzelte Unternehmen aus einer Fülle von Bewerbern ausgewählt, weil es für ihn der beste Garant für eine...

  • Lahr
  • 25.09.18
Lokales
Reinhold Rees, ehrenamtlicher Chef des "Rührwerks", vor einer namensgebenden Maschine in der ehemaligen Kantinenküche, die weiter jeden Donnerstag Pizza- und Nudelteig knetet.

Lahrer Stiftungs-Inklusionprojekt macht Schule auf dem "Zeitareal"
„Rührwerk“ bietet berufliche Chancen für Benachteiligte

Lahr (mam). Wo früher hunderte Beschäftigte der „Roth- Händle“ ihr Mittagessen in einer großen bahnhofshallenähnlichen Flachbau-Kantine mitten auf dem Fabrikgelände einnahmen, blieb lange Zeit nach der Werksschließung die Küche kalt. Doch seit drei Jahren wird hier wieder gekocht. Vom „Rührwerk“ nämlich für alle Gäste, die den Weg in das markante Kasernengelände finden, gleich am Eingangsbereich im neuen „Zeitareal“. Das besondere daran: Hier ist nicht nur das Essen mit je zwei...

  • Lahr
  • 03.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.