China

Beiträge zum Thema China

Extra
Schutzmasken aus China: Oberbürgermeister Markus Ibert (v. l.), Arnfried Sickinger, Leiter des OB-Büros, und Feuerwehr-Kommandant Thomas Happersberger

Stadt Lahr konnte zwei Spenden in Empfang nehmen
Masken dank enger Kontakte nach China

Lahr (ds/st). Dank der intensiven Kontakte nach China konnte die Stadt Lahr im April gleich zwei Spenden von Schutzmasken in Empfang nehmen. Verteilt wurden diese dort, wo sie am dringendsten gebraucht wurden – in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Qiang Rong, stellvertretender Generalsekretär der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz (ISA), in der auch Lahr Mitglied ist, vermittelte die erste Spende von 10.000 Schutzmasken, die aus der Stadt Foshan am 2. April in Lahr...

  • Lahr
  • 09.06.20
Lokales
Die letzte Lieferung von Schutzausrüstung auf Vermittlung der Stadt ist Ende April in Offenburg angekommen.

Schutzausrüstung: Letzte Lieferung angekommen
Erst einmal gut gerüstet

Offenburg (st). Am Montag, 27. April, erreichte die letzte große Lieferung für Schutzausrüstung Offenburg. Somit hat die Stadt ihre Bestellmenge über 320.000 FFP2-Schutzmasken, 1.500.000 OP-Masken, 500.000 Schutzkittel und 30.000 Schutzanzüge vollständig erhalten und ist für die Zukunft gut gerüstet. Die außergewöhnliche Lieferkette über einen Kontaktmann in China (wir berichteten) wurde am 19. März in Gang gesetzt und hielt zuverlässig über die gesamte Dauer, trotz einiger Schwierigkeiten,...

  • Offenburg
  • 04.05.20
Lokales
Mancher sorgt sich, nach China zu reisen.

Rechtsanwalt Christian Rittmann erklärt
Was zu tun ist, wenn der Traumurlaub ins Wasser fällt

Ortenau (gro). Der Urlaub gilt als die schönste Zeit des Jahres. Doch nicht immer kann die sorgfältig geplante Reise tatsächlich angetreten werden. Aktuell macht der Corona-Virus vielen Urlaubern Kummer, denn sie fürchten eine Ansteckung, wenn sie in bestimmte Länder reisen. "Ein Kunde kann jederzeit vor Reiseantritt von einem Reisevertrag zurücktreten", macht Christian Rittmann, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Spezialist für Reiserecht, Kanzlei Tauchert und Kollegen in Oberkirch,...

  • Ortenau
  • 25.02.20
Marktplatz
Von links: Jan Hellfritz (Geschäftsführer Aliseo GmbH), Dominik Fehringer (Geschäftsführer WRO GmbH), Yong Shen (Manager Huawei Deutschland), Thorsten Erny (Bürgermeister Gengenbach)

WRO-Informationsfahrt nach China
Arbeit trägt erste Früchte

Ortenau (st). Die Informationsfahrt der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) nach China vom vergangenen November trägt erste Früchte. Die WRO hatte mit einer 40-köpfigen Delegation mehrere chinesische Regionen bereist und dabei zahlreiche Kontakte in Unternehmen und Forschungszentren geknüpft. In Shenzen wurde die Ortenauer Delegation vom Präsidenten des Technologiekonzerns Huawei empfangen. Huawei beschäftigt weltweit 180.000 Mitarbeiter, davon 2.600 in Deutschland. Das Unternehmen ist in über 170...

  • Ortenau
  • 28.01.20
Lokales
Das Lahrer Flugplatz-Areal

Flugbetriebsflächen und Lizenzen stehen nicht zum Verkauf
Flughafen braucht mittelfristig Investitionen

Lahr (st). Die Stadt Lahr reagiert mit einer Pressemitteilung auf die von einer Tageszeitung ausgelösten Medienberichte über einen möglichen Verkauf des Lahrer Flughafens. Die Stadt Lahr stellt klar: "Die 2013 erworbenen 201 Hektar Flugbetriebsflächen und die Lizenzen stehen nicht zum Verkauf, hierzu gibt es auch keine Absicht. Es ist bedauerlich, dass durch eine offensichtliche Indiskretion über Gespräche zur Zukunft des Lahrer Flughafens in den Medien ein negatives Bild sowohl über mögliche...

  • Lahr
  • 23.08.19
Lokales
Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Elke Oberg und Ulrike Karl (von Seiten Lahrs) mit Vertretern der Stadt Foshan vor einem Schaubild des Kooperationsprojekts.

Delegationsreise nach China
Kooperationsprojekt Landesgartenschau

Lahr/Foshan (st). Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller hat eine kleine Lahrer Delegation Ende Juli zu einer Reihe von Gesprächen und Treffen mit Unternehmensvertretern nach China geführt. Der Oberbürgermeister besuchte dabei auch die Stadt Foshan im Perlflussdelta, um die Gespräche über eine Kooperation im Bereich Landesgartenschau fortzusetzen. Dabei wurden auch die Grundzüge der künftigen Kooperation vereinbart. Ausgangspunkt war der Besuch eines Vertreters der Stadt Foshan auf der...

  • Lahr
  • 12.08.19
Lokales
Die beiden Geschäftsführer des Lahrer CSC Jingwen Lin und Hongtao Song (v.l.)

China-Start-up-Center
Spezielles Interesse an Wirtschaftskraft

Lahr (mam). Es ist kein Wunder, dass die Stadt am Storchenturm ihren Blick vermehrt nach China richtet. Die Volksrepublik ist mit 1,4 Milliarden Einwohnern nicht nur das bevölkerungsreichste Land der Erde, sondern mit seiner Kaufkraft mittlerweile sogar vor den USA globaler Spitzenreiter als größte Volkswirtschaft geworden. Seit 2016 werden von Lahr aus seitens Firmen und Rathaus verstärkt Fühler speziell Richtung China ausgestreckt. Dazu ist die Stadt auch Mitglied der Chinesisch-Deutschen...

  • Lahr
  • 17.05.19
Lokales
Vertreter aus Foshan besichtigten das ehemalige Landesgartenschaugelände in Lahr.

Besuch aus China
Landesgartenschaugelände besichtigt

Lahr (st). Eine siebenköpfige Delegation bestehend aus Vertretern der Foshan Chinesisch-Deutschen Industrie Service Zone und der Foshan New City Development & Construction Co. besichtigten auf Einladung der Stadt Lahr im Rahmen ihres Deutschlandbesuchs gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach sowie das ehemalige Landesgartenschaugelände in Lahr. Auch Kälte und Regen konnten die Gruppe nicht daran hindern, den Blick auf das schöne Gelände von...

  • Lahr
  • 10.04.19
Freizeit & Genuss
Zhong Huakai, Restaurant "Kaiserpalast", Offenburg-Elgersweier

Rezept: Gebratenes Rindfleisch mit Zwiebeln
Chinesisches Pfannengericht

Das braucht's: 500 g Rinderfilet 1 kg Gemüsezwiebeln1 EL Kartoffelmehl1 EL ZuckerSojasoßeReisweinetwas WasserSalzÖl So geht's: Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden. Einen Esslöffel Sojasoße, einen Esslöffel Reiswein, Kartoffelstärke und Zucker miteinander verrühren. Das Fleisch zehn Minuten in die Marinade geben. In der Zwischenzeit die Gemüsezwiebeln schälen und breitere Stücke schneiden. In einer Pfanne oder einem Wok Öl erhitzen. Zuerst die Zwiebeln darin anbraten, dann das...

  • Offenburg
  • 04.01.19
Freizeit & Genuss
Nur ein Gang von dreien bei Peking-Ente: Die knusprige Haut wird mit frischem Gemüse, hauchdünnen Pfannkuchen und Pflaumensoße serviert.

Scharf im Westen, süß-sauer im Osten
In China gibt es viele Regionalküchen

Ortenau (gro). Alle Speisen sind mundgerecht geschnitten. Die verwendeten Gewürze unterscheiden sich stark von den mitteleuropäischen Kochtraditionen. Auch die Zutaten sind anders: Bambussprossen, Bohnenkeimlinge, Mu-Err-Pilze – all das sucht man in europäischen Rezepten vergeblich. Keine feste Menüfolge Es gibt keine klassische Speisenfolge in China: Hier werden auf einem runden Tisch viele verschiedene Speisen auf einmal serviert. Das können leckere Teigtaschen, Suppen, Fleisch- oder...

  • Offenburg
  • 04.01.19
Freizeit & Genuss
Das Auge isst in China mit.

Die chinesische Küche bietet Gerichte von süß-sauer bis salzig-scharf
Das Streben nach Harmonie für Körper und Geist

China ist ein riesiges Land, deshalb sind die Gerichte, die in den verschiedenen Regionen zubereitet werden, auch so unterschiedlich. Wenn es eine Gemeinsamkeit gibt, dann die, dass es keine klassische Speisenfolge gibt wie in Europa. In China kommen alle Gerichte auf einmal auf den Tisch. In der Regel werden die leichten Gerichte vor den schweren gegessen, die salzigen werden vor den süßen verzehrt. Suppen werden nicht zu Beginn der Mahlzeit zu sich genommen, sondern nach den festen Speisen....

  • 21.07.17
Lokales
OB Klaus Muttach empfing die Schülergruppe aus China.

Führung durch die Illenau mit Oberbürgermeister Klaus Muttach
Chinesische Schüler zu Gast in Achern

Achern (st). Die Partnerschaft zwischen der Hangzhou High School No. 2 und dem Gymnasium Achern besteht seit zehn Jahren. Im zweijährigen Turnus fliegt eine Acherner Schülergruppe (meist zwischen 15 und 20 Schüler mit ihren Begleitlehrern) für zwei Wochen nach China, im gleichen Jahr besucht eine chinesische Schülergruppe Achern. Sowohl die deutschen als auch die chinesischen Gruppen verbringen die erste Woche in der Partnerschule, in der zweiten Woche findet eine Rundreise durch Deutschland...

  • Achern
  • 12.07.17
Lokales
Acht chinesische Nachwuchsjournalisten begeisterten sich nicht nur für Ettenheims Umwelt- und Klimaschutz – auch die Altstadt kann sich sehen lassen.

Ettenheim punktet mit Umwelt- und Klimaschutz

Ettenheim. Ende Juni war Besuch aus dem Land der aufgehenden Sonne in Ettenheim zu Gast: Acht chinesische Journalisten informierten sich vor Ort über die vielfältigen Projekte der Stadt im Bereich der erneuerbaren Energie. Ettenheim war neben Freiburg die letzte Station der einwöchigen Informationsreise, die die Nachwuchsjournalisten durch Deutschland führte. Auf Einladung des Auswärtigen Amtes in Berlin hatten sie unter anderem Gespräche mit dem Bundesumweltministerium, den...

  • Ettenheim
  • 14.02.17
Lokales
Chinesische Akrobatik können die Zuschauer an Dreikönig im Konzerthaus bestaunen.

Chinesischer Nationalcircus gastiert in Karlsruhe

Karlsruhe. Der große Chinesische Nationalcircus gastiert traditionell an Dreikönig im Konzerthaus Karlsruhe. Für die Vorstellung unter dem Motto „Die verbotene Stadt – fernöstliche Artistik der Spitzenklasse“ am Dienstag, 6. Januar, 18 Uhr verlosen wir unter dem Stichwort „Die verbotene Stadt“ 3x2 Eintrittskarten. Einsendeschluss ist 30. November. Kaum ein anderes Thema, respektive Bauwerk, wie die verbotene Stadt steht so klar für die atemberaubende Geschichte Chinas und für die...

  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.