Vier Kandidaten wollen Bürgermeister werden
Am Sonntag wird in Willstätt gewählt

Willstätt (rek). Am Sonntag, 3. Februar, ist Wahltag in Willstätt. 8.118 wahlberechtigte Bürger können bereits im ersten Wahlgang, den neuen Bürgermeister für die Gemeinde bestimmt. Für die Wahl haben sich vier Kandidaten beworben: Christian Huber aus Willstätt, Felix Ockenfuß aus Offenburg, Andreas Huber aus Freiburg sowie Sanja Tömmes aus Kehl.
Die Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Mit der Auszählung der abgegeben Stimmen wird unmittelbar nach der Schließung der Wahllokale begonnen. Ab 18 Uhr werden die Wahllokale die Ergebnisse der Auszählung an den Gemeindewahlausschuss im Rathaus melden. Bürger können dies auf einer Leinwand vor dem Rathaus verfolgen. Dort wird auch das vorläufige Endergebnis verkündet.

Sollte keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte aller Stimmen gewonnen haben, erfolgt zwei Wochen später ein zweiter Wahlgang. Am 17. Februar reicht dann die einfach Mehrheit der Stimmen. Für die Stichwahl können sich auch neue Kandidaten bewerben im Rathaus bewerben.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.