Gemeinsame Erklärung
"Viren lassen sich nicht durch Grenzen aufhalten"

Pia Imbs und Christian Huber bei der gemeinsamen Sitzung der Gemeinderäte von Willstätt und Holtzheim am 28. Januar 2020 in Willstätt.
  • Pia Imbs und Christian Huber bei der gemeinsamen Sitzung der Gemeinderäte von Willstätt und Holtzheim am 28. Januar 2020 in Willstätt.
  • Foto: Gemeinde Willstätt
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Willstätt/Holtzheim (st). "Das Jahr 2020 hatte hoffnungsvoll begonnen. Eine Delegation aus Willstätt war beim Neujahrsempfang in Holtzheim. Eine gemeinsame Sitzung der Gemeinderäte in Willstätt bot den Rahmen für die Diskussion für eine fruchtbare Weiterentwicklung unserer Partnerschaft", beginnt die gemeinsame Erklärung von Bürgermeisterin Pia Imbs (Holtzheim) und Christian Huber (Willstätt). Deren Wortlaut im Folgenden:

Am 7. April war das alljährliche Bierfest in Holtzheim angesetzt. Willstätt hatte den Bus schon reserviert. Leider hat der Coronavirus Covid-19 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aufgrund der auf beiden Seiten des Rheins getroffenen Maßnahmen musste das Bierfest abgesagt werden.

Heute ist es für uns, den Bürgermeistern von Willstätt und Holtzheim, wichtig, unseren Bürgern mitzuteilen, dass wir die Einrichtung der Grenzkontrollen zwischen Frankreich und Deutschland zutiefst bedauern.

Wir sind der Überzeugung, dass unter Einhaltung der jeweiligen hygienischen Vorschriften die Grenzen wieder abgebaut werden können. Viren lassen sich nun einmal nicht durch Grenzen aufhalten. Wir äußern daher die Hoffnung, dass wir uns bald wieder physisch treffen können, um die Diskussionen wieder aufnehmen zu können, wie unsere freundschaftliche Städtepartnerschaft weiter ausgebaut werden kann.

Der Virus kommt, der Virus geht - die deutsch-französische Freundschaft bleibt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen