Andrea Koloska leitet die Mediathek Willstätt
Zahlreiche neue Aktionen treffen den Nerv der Nutzer

Seit November vergangenen Jahres leitet Andrea Koloska die Mediathek in Willstätt.
  • Seit November vergangenen Jahres leitet Andrea Koloska die Mediathek in Willstätt.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Willstätt (gro). Viele Jahre war die Willstätter Mediathek in der Moscherosch-Schule untergebracht. Der Betrieb aufrechterhalten wurde durch das Ehepaar Schneidewind im Ehrenamt. Das änderte sich im vergangenen Jahr: Zunächst zog die Mediathek wegen der Umbau- und Erweiterungsarbeiten an der Schule ins ehemalige Rathaus Legelshurst, dann übernahm Andrea Koloska hauptberuflich die Leitung.

"Der Übergangsstandort wird gut angenommen", stellt sie fest. "Was leider derzeit wegfällt, sind die Besuche der Schüler in ihren Pausen, was vorher in der Moscherosch-Schule möglich war." Dafür seien die Räumlichkeiten – die Mediathek befindet sich im ehemaligen Ratssaal – größer als vorher. "Und wir haben die Öffnungszeiten ausgeweitet", so Andrea Koloska. So könnten alle Lesehungrige nun auch in den Ferien auf die Suche nach geeignetem Lesestoff gehen.

10.000 verschiedene Medien stünden den Nutzern zur Verfügung. "Sie werden laufend aktualisiert", so Koloska. Abgedeckt würden die Bereiche Bücher, Comic, CDs, DVDs und Spiele. Durch das ausgebaute Angebot für Kinder besuchten vor allen Dingen Familien und Kinder die Mediathek. "2017 hatten wir rund 20.000 Ausleihen", weiß die Mediatheksleiterin. Besonders gefragt seien Neuerscheinungen im Bereich Romane und Kinderbücher, vor allen Dingen Bilderbücher und das Angebot für Leseanfänger. Die Erwachsenen würden am stärksten Thriller und Krimis ausleihen.

"Die Mediathek ist ein Ort der Bildung und Begegnung. Sie fördert das Lesen und den Umgang mit Literatur, vermittelt Informationen und Wissen und ist eine Stätte der Kommunikation und Integration", beschreibt Andrea Koloska, wofür diese Einrichtung für sie steht. Ein Konzept, das durch den Neubau, den die Gemeinde am Standort der Gemeinschaftsschule plant, noch vertieft und ausgebaut werden solle.

So fänden während der Schulzeit regelmäßig Führungen und Aktionen für Schulklassen und Kindergartengruppen statt. "Eine Besonderheit ist hierbei die hundegestützte Sprach- und Leseförderung", so Andrea Koloska. Dabei bringt der Vorleser einen Vierbeiner mit. Erstmals beteilige sich die Mediathek Willstätt an der bundesweiten Aktion Heiß auf Lesen. "Die wird sehr gut angenommen", freut sich die Mediatheksleiterin über die Resonanz. "Wir haben bereits 50 Anmeldungen und etwa 150 Entleihungen seit dem 17. Juli." Die 100 Bücher, die speziell den Heiß-auf-Lesen-Clubmitgliedern zur Verfügung stünden, würden rege genutzt. "Am 14. September feiern wir unsere große Abschlussparty hier in der Mediathek", so Andrea Koloska.

Eine Premiere sei ebenfalls die Beteiligung der Mediathek am Sommerferienprogramm der Gemeinde gewesen. "Eine weitere Neuheit ist unser Internetauftritt unter www.willstaett.de/mediathek", macht Andrea Koloska aufmerksam. "Dort gibt es nicht nur alle wichtigen Informationen rund um die Einrichtung, sondern man kann dort auch im Bestand recherchieren, Einsicht in das Lesekonto nehmen, Ausleihen verlängern und Medien vorbestellen." Ab dem 1. Januar 2019 werde in Willstätt die Onleihe angeboten. "Das heißt, die Mediathekskunden können rund um die Uhr bequem von zu Hause aus E-Books leihen", sagt Andrea Koloska. Weitere Aktionen wie Lesungen seien in Planung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen