Rund 24.000 Euro wurden investiert
Feuerwehrgerätehaus wurde saniert

Oberbürgermeister Klaus Muttach (v. l.), Andreas Basler, Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung, Ortsvorsteher Rainer Ganter besichtigten die ausgeführten Arbeiten.
  • Oberbürgermeister Klaus Muttach (v. l.), Andreas Basler, Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung, Ortsvorsteher Rainer Ganter besichtigten die ausgeführten Arbeiten.
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). Die Fassade des Feuerwehrgerätehauses wurde aktuell renoviert. Der Farbanstrich war stark verwittert und bedurfte einer Auffrischung. Der vordere Bereich des Gerätehauses wurde im Zuge des Umbaus im Jahr 2016 bereits malerseitig fertiggestellt. Für die Ausführung der Arbeiten musste der komplette Schlauchturm sowie die Fassadenrückseite eingerüstet werden. Am Schlauchturm selbst wurden im Zuge der Gesamtmaßnahme die Regenrinnen ausgetauscht, die Dachfläche neu eingedeckt und die Blecheinfassungen am Turmaustritt aus der Dachfläche repariert. Außerdem erfolgten Reparaturarbeiten an den Holzverschalungen und die Holz-Lamellen-Fensterläden wurden gegen Aluminium-Fensterläden ausgetauscht. Unter Mithilfe ehrenamtlicher Helfer wurden an den Unterseiten der Dachschalungen Nisthilfen für Mauersegler und Schwalben geschaffen. Auf der Ost- und Westseite erhielten die Aluminium-Fensterläden je eine Einflugöffnung für Turmfalken und Schleiereulen, die sich nachweislich seit längerem im Turm eingenistet hatten. Hinter den Einfluglöchern befinden sich jetzt geschlossene Nistmöglichkeiten, die kontrolliert und gewartet werden können. Ferner wurde die Möglichkeit geschaffen, dass Fledermäuse sich im Turm weiterhin einquartieren können. Im Doppelhaushalt 2018/19 waren 24.000 Euro für die Fassade des Feuerwehrgerätehaus, den Bauhof und den DRK-Anbau eingestellt, der Kostenrahmen wurde eingehalten.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.