In Kernstadt, Oberachern und Önsbach
Instandsetzung mehrerer Brücken

Brückengeländer in der Holzstraße
  • Brückengeländer in der Holzstraße
  • Foto: Annett Orlowski
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). Die Stadt Achern hat in diesem Jahr von Juli bis November fünf Brücken für 290.000 Euro Bau- und Ingenieurkosten instandsetzen lassen. Im Rahmen der regelmäßigen Brückeninspektionen wurde bei diesen Brücken erheblicher Sanierungsbedarf festgestellt. Die Auswahl der Brücken erfolgte hierbei aufgrund der festgestellten Mängel und deren Wertigkeit. Die Stadtgartenbrücke über dem Mühlbach beim Kneippbecken wurde komplett durch eine neue Stahlkonstruktionsbrücke mit glasfaserverstärkten Bohlenbelag ersetzt. Die alte Holzbrücke war nicht mehr verkehrssicher und wies erhebliche Schäden auf. In Önsbach an der Gewölbebrücke über den Pelzbach zwischen der Schwarzwaldstraße und der Hohlgasse waren aufwändige Sanierungsarbeiten notwendig. Um das alte Sandsteingewölbe zu erhalten, wurde ein neuer Stahlbetonbogen mit Abdichtung und anschließendem Straßenaufbau aus Frostschutz, Asphalttragschicht und Asphaltdeckschicht aufgebracht. Anhand einer naturschutzfachlichen Stellungnahme wurde ein Vogelnest der Wasseramsel aufgefunden, so dass an der Brücke ein Nistkasten berücksichtigt wurde. Am Trogbauwerk im Grauweg an der Bahnunterführung in Önsbach wurden die Betonwände ausgebessert und beschichtet und das Geländer hat einen Korrosionsschutz erhalten. Im Gewerbegebiet in der Neulandstraße wurden kleine Schadstellen ausgebessert und in Oberachern an den Geländeroberflächen entlang der Holzstraße die Brückenkappen an zwei Zufahrten über den Mühlbach neu beschichtet.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen