Aktion der Stadt und der AOK für Umwelt und Gesundheit
"Mit dem Rad zur Arbeit" heißt es in Achern

Werben für die Aktion (v. l.): Frank Kölble (AOK), OB Klaus Muttach und Stefan Zetting
  • Werben für die Aktion (v. l.): Frank Kölble (AOK), OB Klaus Muttach und Stefan Zetting
  • Foto: fk
  • hochgeladen von Daniela Santo

Achern (fk). Im Acherner Raum wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Radwege gebaut, die die verschiedenen Gemeinden verbinden. Oberbürgermeister Klaus Muttach, der selbst oft und gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, möchte die Bürger ebenfalls zur häufigeren Nutzung des Zweirads motivieren. Eine Kooperation der Stadt Achern und der Gesundheitskasse AOK ermöglicht deshalb Acherner Bürgern und solchen, die dort arbeiten, die Teilname an einer ganz besonderen Aktion: Vom 1. Mai bis zum 31. August sollen Teilnehmer ihren Arbeitsweg mindestens 20 Tage lang mit dem Fahrrad meistern; die gefahrenen Kilometer können online unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/achern eingetragen oder handschriftlich zum Aktionsende zurückgesandt werden. Zum Ende der Aktion wird die Erfolgsbilanz der Fahrradfahrer ausgewertet. Ausschlaggebend für die Wertung wird die Teilnehmerzahl, die gefahrenen Kilometer und die Anzahl der erfassten Rad-Tage. Interessenten können sich bei der Stadt, Telefon 07841/642-1105 oder -1106, so wie der AOK, Telefon 07841/6236-16 oder -28, melden, um mehr über die Aktion zu erfahren. Ein weiterer Programmpunkt der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit in Achern“ ist die Verteilung gesunder Snacks am 1. Juni durch Oberbürgermeister Muttach, Bürgermeister Dietmar Stiefel, Stadträte und Schulleiter. Diese verteilen von 7 bis 8 Uhr Äpfel, Bananen, Energieriegel, Getränke und Müsli-Portionen an Radfahrer, die die zuvor festgelegten Routen befahren. Auch Schüler sämtlicher Acherner Schulen sollen mit in die umweltbewusste wie sportliche Aktion miteinbezogen werden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen