Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Polizei

Besitzer gesucht
Mountainbike am Bahnhof sichergestellt

Offenburg. Die Bundespolizei hat bei einer Kontrolle im Bahnhof Offenburg am 23. November ein Mountainbike sichergestellt. Ein bereits polizeibekannter Mann hatte es laut Pressemeldung bei sich und gab den Beamten gegenüber an, er habe es am gleichen Tag von einem Discounterparkplatz in der Carl-Blos-Straße in Offenburg mitgenommen. Der rechtmäßige Eigentümer des schwarzen Mountainbikes der Marke Rockrider wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781 9190-0 in...

  • Offenburg
  • 29.11.19
Lokales
Es gibt zu wenig Stellplätze für Radfahrer am Offenburger Bahnhof.

OB Steffens zu SPD-Antrag
Mögliche Option für mehr Radstellplätze

Offenburg (st/gro). Auch Oberbürgermeister Marco Steffens sieht, dass die Stellplätze für Fahrräder am Offenburger Bahnhof nicht ausreichend sind. Dies teilt er in einem Antwortschreiben auf den Antrag der SPD-Stadträte Martina Bregler und Heinz Hättig zum Thema "neue Fahrradstellplätze am Bahnhof" mit. In dem Antrag waren die Beiden auch auf die zahlreichen kaputten Rädern in diesem Bereich eingegangen. "Wegen der kaputten Räder haben wir uns mit der Deutschen abgestimmt", so Steffens. "Die...

  • Offenburg
  • 15.11.19
Polizei

Einbrecher geschnappt
Eigentümer gesucht

Offenburg (st). Im Zusammenhang mit der Festnahme von zwei mutmaßlichen Einbrechern in der Grimmelshausenstraße in der Nacht auf vergangenen Montag konnten auch zwei Fahrräder sichergestellt werden. Während eines der Velos bereits einem Diebstahl zugeordnet werden konnte, wird zu dem anderen noch der rechtmäßige Eigentümer gesucht. Es handelt sich um ein schwarzes Sportrad der Marke "Stevens". Der Eigentümer oder wer Hinweise zu dessen Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der...

  • Offenburg
  • 25.10.19
Polizei

Fahrrad geworfen
Körperverletzung durch Unfallflüchtigen

Lahr. Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag kam es beim Versuch von der Unfallstelle zu flüchten, zu einer Körperverletzung durch den mutmaßlichen Unfallverursacher und der vorläufigen Festnahme durch vor Ort befindliche Polizeibeamte. Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 22-jähriger Radfahrer laut Pressemeldung den Gehweg entlang der Geroldsecker Vorstadt aus Richtung Kuhbach kommend in Richtung Stadtmitte. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 54 Jahre alter VW-Fahrer die Hildegard-Kattermann-Straße in...

  • Lahr
  • 25.09.19
Lokales
Mit Rädern machen sich Daniel Kast und Melanie Steinigen auf eine Weltreise.

Mit dem Rad um den Globus
Einmal um die ganze Welt

Gengenbach/Bamberg (gro). Am Montag geht es los: Fünf Jahre lang wollen Daniel Kast, 28, und Melanie Steinigen, 29, gemeinsam auf Weltreise gehen. Dabei setzen sie vor allen Dingen auf Muskelkraft, denn ihre Tour rund um die Welt werden sie auf ihren Rädern absolvieren. "Uns beiden war schon recht früh klar, dass wir irgendwann nochmal eine Weltreise machen möchten. Warum wir ausgerechnet auf das Fahrrad gekommen sind, hat viele Gründe. Wir haben uns viele Gedanken über unseren ökologischen...

  • Gengenbach
  • 13.09.19
Polizei

Fahrer musste ins Krankenhaus
Mit Pedelec gestürzt

Achern (st). Ohne Fremdeinwirkung stürzte am Mittwochmorgen ein Pedelec-Fahrer in der Heinrich-Schüle-Straße und zog sich dabei mehrere Verletzungen zu. Gegen 8.15 Uhr war der Mann die abschüssige Straße hinuntergefahren und kam nach einem Fahrfehler zu Fall. Durch den Sturz, der Mann trug keinen Radhelm, zog er sich verschiedene Verletzungen zu, weshalb er durch den alarmierten Rettungsdienst in das Acherner Klinikum gebracht wurde, so die Polizei in einer Pressenotitz.

  • Achern
  • 12.09.19
Lokales

Stras’N’Bike in Straßburg/Kehl am 8. September
Eine ungewöhnliche Radtour!

Das Office des Sports de Strasbourg organisiert am 8. September 2019 eine Fahrradtour durch die Hafengebiete von Straßburg und Kehl: Stras'N'Bike. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Port Autonome de Strasbourg, der Hafenverwaltung Kehl, dem Strasbourg Vélo Club und dem Kehler Fußballverein durchgeführt. Mit einer 25 km Strecke im Herzen der Hafenanlagen von Straßburg und Kehl soll diese grenzüberschreitende Radtour den Teilnehmern Hafenunternehmen beiderseits des Rheins bekannt...

  • Kehl
  • 26.08.19
Polizei

Jugendliche festgenommen
29-Jährige nachts auf Radweg bedroht

Rust/Ringsheim. Am späten Samstagabend ist eine 29 Jahre alte Frau auf dem parallel zur K 5349 verlaufenden Radweg zwischen Ringsheim und Rust mutmaßlich überfallen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen laut Pressemitteilung zwei junge Fahrradfahrer die Frau kurz nach 23 Uhr auf dem Radweg überholt und ausgebremst haben. In der Folge hätten sie die Frau bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Die 29-Jährige ist daraufhin schreiend auf die angrenzende Kreisstraße gerannt und...

  • Rust
  • 19.08.19
Panorama
Wer sein Rad liebt, der schiebt: Das ist manchmal sicherer und erspart obendrein eine Menge Ärger.

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Der Straßenverkehr soll fahrradfreundlicher gestaltet werden

Realität und Vision rund um den Fahrradsattel (TRD/MID) Wenn es um Fahrradfahrer im Straßenverkehr geht, hat Deutschland sicherlich noch einigen Nachholbedarf. Vor allem in den Innenstädten leben Radler gefährlich, da sie sich mangels eigener Wege die Fahrbahn mit Autos teilen müssen. Und das geht nicht immer gut. Jetzt soll alles besser werden. Dafür hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Vorschläge zur Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO)...

  • Ausgabe Offenburg
  • 19.08.19
Lokales
Über den geschaffenen Fahrradunterstellplatz an der Achertalschule Fautenbach freuen sich Jürgen Bürk (v. l.), Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung, Bereichsdirektor Gerhard Federle, Sparkasse Offenburg/Ortenau, Oberbürgermeister Klaus Muttach und Annabell Köhl-Potin mit Tochter, Verein zur Förderung Lernbehinderter Achern e.V.

Investition von 16.000 Euro
Fahrradunterstellplatz an Achertalschule

Achern (st). Die Achertalschule in Fautenbach bietet außerhalb des Schullehrplanes eine Mountainbike-AG an, die sicherstellt, dass alle Schüler das im Unterricht Erlernte in der Praxis umsetzen können: Pflege und Wartung eines Fahrrades, Verkehrssicherheit, sportliche Aktivität, Erkundung der Schulumgebung und Heimat und die Möglichkeit der Freizeitgestaltung und vieles mehr. Investition von 16.000 Euro Für die vorhandenen, überwiegend vom Förderverein der Schule beschafften Räder, musste...

  • Achern
  • 19.08.19
Lokales
Martin Stehr vom Stadtplanungsamt Lahr beantwortete Fragen zur Bedienung des E-Lastenrads.

Mobilitätsnetzwerk Ortenau
Radverkehr im Fokus

Schutterwald (st). Das dritte Netzwerktreffen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau fand im Juli in Schutterwald statt. Die Mitgliedskommunen tauschten sich zum Thema Radverkehrsförderung aus. Das Mobilitätsnetzwerk Ortenau soll nicht nur die Kommunen im Bereich der Mobilität vernetzen, sondern dient auch als Informations- und Beratungsplattform zwischen Kommunen und externen Fachleuten. Dementsprechend fanden in den vergangenen Wochen Gespräche mit mehreren Dienstleistern und Fachbüros statt,...

  • Lahr
  • 08.08.19
Polizei

Während Grabpflege
80-Jährige auf Friedhof bestohlen

Offenburg-Zell-Weierbach. Zum Diebstahl einer Handtasche samt Inhalt kam es offenbar am Dienstagmittag auf dem Friedhof in der Weingartenstraße. Gegen 14 Uhr befand sich laut Pressemitteilung eine 80-jährige Frau bei der Grabpflege auf dem dortigen Gelände und hatte ihre Tasche währenddessen an die Gehhilfe in ihrer Nähe gehängt. Ein Unbekannter, der als etwa 30 bis 35 Jahre alt beschrieben wurde, circa 1,70 Meter groß sei und eine rote Mütze trug, nahm die Tasche offenbar an sich und...

  • Offenburg
  • 07.08.19
Polizei

Flucht auf Fahrrad
Festnahme nach versuchtem Einbruch

Offenburg. Ein Notruf, dass in der Kehler Straße gerade ein Einbruchsversuch stattfinden würde, erreichte laut Pressemitteilung am Montagmorgen gegen 8 Uhr die Polizei. Beim Eintreffen der ersten Streife des Polizeireviers Offenburg flüchtete der mutmaßliche Einbrecher auf einem Fahrrad in Richtung Lehbühl. Mehreren Streifenbesatzungen gelang es letztendlich den 45-Jährigen, mit Wohnsitz in Frankreich, auf einem Feldweg in Richtung Lehbühl vorläufig festzunehmen. Die Beamten der...

  • Offenburg
  • 06.08.19
Lokales
Raymond Hof, Vorsitzender des Fördervereins Kehl-Kreuzmatt (v. l.), Stefanie Studer, Claudia Mündel, beide Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt, Klaus Hattenberg, Hartmut Ahrens, beide Wohnumfeldgruppe, und Michel Loux, der die Fahrradwerkstatt ehrenamtlich betreut
2 Bilder

Ehrenamtliche Werkstatt
Renovierung der alten Garage

Kehl (rek/st). Die Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt ist eine städtische Einrichtung, die sich für die Menschen im Stadtteil engagiert. Ihr Ziel ist es, gemeinsam mit den Bewohnern die Lebensbedingungen im Wohngebiet zu verbessern. Dazu gehören Angebote für die verschiedenen Generationen, Freizeittermine für gemeinsame Feste – und eine Fahrradwerkstatt. Werkstatt in der Kreuzmatt Seit 20 Jahren bietet diese Werkstatt in der Kreuzmatt Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit,...

  • Kehl
  • 23.07.19
  •  2
Polizei

Rote Ampel missachtet
15-Jähriger frontal von Pkw erfasst

Offenburg. An der Kreuzung zwischen Okenstraße und Franz-Volk-Straße wurde am Dienstag gegen 9.30 Uhr ein 15-jähriger Radfahrer frontal von einem Pkw erfasst. Ersten Ermittlungen zufolge war der Jugendliche, aus Richtung des Bahnhofs kommend, in der Franz-Volk-Straße unterwegs, als er an der Kreuzung zur Okenstraße eine rote Ampel missachtete und es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines vorfahrtberechtigten Mittachtzigers kam. Gleich mehrere Passanten eilten zur Hilfe und alarmierten den...

  • Offenburg
  • 09.07.19
Polizei

Diebstahl Lammstraße
Besitzer des gestohlenen Fahrrads gesucht

Kehl. Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Fahrraddiebes am Montagabend im Bereich der Lammstraße suchen die Ermittler des Polizeireviers Kehl nun nach dem Eigentümer des von dem 33-Jährigen mitgeführten und von den Beamten sichergestellten Velos. Es handelt sich hierbei um ein silbernes Herrenfahrrad der Marke "Ghost". Der Eigentümer oder wer Hinweise zu dessen Identität geben kann, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 07851 893-0 an die Beamten des Polizeireviers Kehl. Mehr zum...

  • Kehl
  • 28.06.19
Polizei

Bodenwelle führte zu Sturz
Verletzter Junge

Sasbachwalden (st). Möglicherweise war eine Bodenwelle der Auslöser für den Sturz eines Kindes am vergangenen Sonntagnachmittag. Der Zehnjährige war gegen 16.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Wanderweg im Bereich der Schönbüchstraße unterwegs, als vermutlich eine unerwartete Bodenwelle zum Sturz des Jungen führte. Um die so entstandenen Verletzungen zu behandeln, wurde er in ein Krankenhaus nach Offenburg gebracht.

  • Sasbachwalden
  • 17.06.19
Polizei

Unfallflucht
Unbekannter lässt Mädchen nach Sturz zurück

Lahr. Nachdem bereits am Montag ein Kind auf einem Fahrrad angefahren wurde und der mutmaßlich Unfallverursacher flüchtete, sind die Beamten des Polizeireviers Lahr nach einer Unfallflucht am Dienstagmittag erneut auf der Suche nach Zeugen. Nach ersten Ermittlungen war ein junges Mädchen kurz nach 12 Uhr mit dem Fahrrad auf der Tramplerstraße unterwegs, als sie von dem unbekannten Fahrer eines mutmaßlich dunkelblauen Pkw überholt wurde. Hierbei berührte der Wagen das Hinterrad des Kindes,...

  • Lahr
  • 07.06.19
Polizei

Unfallflucht
Kind angefahren und abgehauen

Lahr. Der noch unbekannte Fahrer eines mutmaßlich roten Fahrzeugs war am Montag zwischen 13 und 14 Uhr auf der Weiherstraße unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Moltkestraße soll er das Fahrrad eines die Kreuzung querenden Kindes angefahren und den Jungen so zu Fall gebracht haben. Das Kind trug hierbei leichte Verletzungen davon. Ohne sich um den Vorfall zu scheren, suchte der Unfallverursacher das Weite. Zeugenhinweise werden an die Telefonnummer 07821 277-0 erbeten.

  • Lahr
  • 06.06.19
Polizei

Eigentümer gesucht
Jugendliche demolieren Fahrrad

Offenburg. Nach einem Zeugenhinweis ermitteln die Beamten des Polizeireviers Offenburg gegen drei Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren wegen Sachbeschädigung. Das Trio steht im Verdacht, am Donnerstagabend ein am Wegesrand der Königswaldstraße liegendes Fahrrad demoliert zu haben. Der couragierte Zeuge hielt einen der Verdächtigen bis zum Eintreffen einer hinzugerufenen Streifenbesatzung des Polizeireviers Offenburg fest. Die Identität der beiden geflüchteten Komplizen ist...

  • Offenburg
  • 24.05.19
Polizei
4 Bilder

Eigentümer gesucht
Ermittlungen führen zu gestohlenen Fahrrädern

Lahr. Nach erfolgreichen Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Lahr, sind diese nun auf der Suche nach den Eigentümern von vier Jugendrädern. Über das Jahr 2018 verteilte hatte offenbar ein 13-Jähriger die Räder der Marken Pegasus, Cube, Crosswind und Scott in Lahr entwendet. Die Besitzer der Räder werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers Lahr unter der Telefonnummer 07821 2770 in Verbindung zu setzen.

  • Lahr
  • 10.05.19
Polizei

Eskalation im Zug
Drohungen und Beleidigungen

Appenweier (st). Ein 35-jähriger Deutscher hat am Freitagabend in einem Nahverkehrszug von Appenweier nach Kehl Beamte der Bundespolizei bedroht und beleidigt. Diese hatten ihn sowie sein mitgeführtes Mountainbike kontrolliert und festgestellt, dass das Zweirad aufgrund eines Diebstahls zur Sachfahndung ausgeschrieben war. Sofort zeigte sich der Mann uneinsichtig, beleidigte und bedrohte die Beamten fortlaufend. Nach dem Halt des Zuges im Bahnhof Kehl versuchte er zu flüchten, was aber...

  • Appenweier
  • 04.05.19
Panorama
Schon ab 0,3 Promille Blutalkohol drohen Fahrradfahrern Strafen. Ab 1,6 Promille kann ihnen der Führerschein abgenommen werden.

Mobilität
Zu viel Alkohol getrunken? Dann nehme ich einfach das Fahrrad

(TRD/MID) – Viele Autofahrer glauben immer noch, dass sie dem Gesetz ein Schnippchen schlagen können, wenn sie sich alkoholisiert anstatt hinters Steuer des Autos hinter den Lenker ihres Fahrrades schwingen. Auf den ersten Blick mag das sogar stimmen. Denn in Deutschland liegt beim Führen eines Automobils bereits ab 0,5 und bis 1,09 Promille ein Verstoß vor, der mit zwei Punkten, 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot geahndet wird. Sollte bereits ein Eintrag wegen eines vorherigen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 18.04.19
Lokales
Markus Kollmer gibt Tipps für sicheres Radfahren.

Zweiradsaison hat begonnen
Gefahren werden oft unterschätzt

Ortenau (ds). Strahlender Sonnenschein und äußerst milde Temperaturen – wen hält es da schon in den eigenen vier Wänden? Fahrräder und Motorräder werden aus dem Winterschlaf geholt und ab geht es auf die Straße. Doch ist das Zweirad nach der langen Pause tatsächlich noch verkehrssicher? "Nach der Wintersaison haben Zweiräder, egal ob Fahrräder oder Motorräder, oft sogenannte Standschäden. Die Reifen verlieren gerne Luft, Ketten sind angerostet, vielleicht hat sich auch die eine oder andere...

  • Ortenau
  • 30.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.