Weitere Lockerungen
Öffentliche Leben kehrt langsam zurück

Achern (st). Die Stadtverwaltung Achern weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass nach den Lockerungen durch die Corona-Verordnung die Testpflicht für den Besuch des Freibades wegfällt. Ein Teil der Duschen im überdachten Nassbereich kann jetzt genutzt werden und die zulässige Besucherzahl wird auf 1.000 Personen über den Tag verteilt angehoben, zeitgleich können sich 860 Besucher im Schwimmbad aufhalten.

Lockerungen gibt es auch für weitere Freizeitmöglichkeiten: Die Testpflicht für die Außenbereiche von Gastronomie, Veranstaltungen und Einrichtungen ist weggefallen, zum Feiern können sich im Gastgewerbe bis zu 50 Personen treffen. Für Feiern in Privaträumen dürfen sich zehn Personen aus bis zu drei Haushalten treffen, Geimpfte und Genesene zählen nicht mit. Da diese Beschränkungen auch für die private Nutzung der städtischen Grillplätze gilt, bleiben diese zunächst noch geschlossen.

Sport- und Festhallen

Geöffnet sind seit dieser Woche auch wieder die Sport- und Festhallen der Stadt. Allerdings legt die Corona-Verordnung fest, dass die Innennutzung von Hallen nur mit negativem Test und einer Registrierung der Teilnehmer möglich ist. Ein entsprechendes Schreiben an die Vereine sei verschickt worden, so die Stadtverwaltung. Genutzt werden können auch wieder die Hallen für den Schulsport. Die Stadtverwaltung trägt hierbei Sorge, dass vor der Aufnahme des Schulsports die Hallen gereinigt werden.

„Die behutsamen Lockerungsschritte sind wichtig und es ist wohltuend zu erleben, wie das öffentliche Leben zurückkehrt. Gleichwohl wird uns der Weg zurück in die vollständige Normalität noch etwas Geduld und Durchhaltevermögen abverlangen“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen