Meldungen aus Freibädern von Achern, Renchen und Ottenhöfen
Sommer lässt bisherige Besucherrekorde purzeln

Hinein ins erfrischende Vergnügen heißt es in den Freibädern der Region – hier ein Bild aus Achern.
  • Hinein ins erfrischende Vergnügen heißt es in den Freibädern der Region – hier ein Bild aus Achern.
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Achern/Ottenhöfen/Renchen (st). Der Sommer lässt die bisherigen Rekorde in den Freibädern purzeln. manche zogen bereits eine Zwischenbilanz und ehrten Jubiläumsgäste.

Die Badesaison im rundum erneuerten Acherner Freibad verläuft sehr gut. Erneut ist ein Besucherrekord in Sicht. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Besucherrekord aus dem Jahr 2015 mit 65.430 Badegästen geknackt werden, nachdem 2017 so viele Besucher wie noch nie seit Bestehen des Acherner Freibades kamen. Die Stadtverwaltung erwartet schon bis kommenden Sonntag an die 60.000 Badegäste in dieser Saison und damit so viele wie nie zuvor in vergleichbarem Zeitraum.
Man sei sehr zuversichtlich, dass bis zum Ablauf der Badesaison ein neuer Besucherrekorde steht. Die hohen Besucherzahlen machen deutlich, dass die Bürger das komplett sanierte Freibad Achern in den Sommermonaten fest als Freizeitaktivität eingeplant haben. In einer letzten Bauphase im Zuge der Generalsanierung des Freibades wurden rechtzeitig zur aktuellen Badesaison die WC-Anlagen für Damen und Herren und der Herren-Umkleidebereich saniert. Bereits zur Badesaison 2017 wurden der Umkleidebereich Damen komplett saniert und Warmwasserduschen sowohl im Bereich Damen und Herren eingebaut. Außerdem wurde eine behindertengerechte Toilette sowie eine behindertengerechte Duschkabine geschaffen, hierzu gab es bei der Stadtverwaltung viele positive Rückmeldungen.

Das Team des Naturerlebnisbads Ottenhöfen um Bademeister Alexander Spinner freute sich mit dem Ehepaar Ingelore und Manfred Klein aus Bühlertal, die aufgrund des außergewöhnlich schönen und heißen Sommers bereits am 1. August als 20.000. Badegast der Saison geehrt werden konnten. Die Geehrten kommen regelmäßig ins Mühlendorf und schätzen vor allem das chlorfreie Badewasser, die angenehme Atmosphäre, die idyllisch gelegene, gepflegte Anlage und das freundliche Personal vom Empfang bis zur Badeaufsicht sowie die gute Gastronomie im Bad.

In Renchen konnte dieser Tage Gast-Nummer 55.555 begrüßt werden. Die Familie kommt aus Appenweier-Urloffen regelmäßig zum Baden nach Renchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen